1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera 1030DN im Netzwerk - von XP Rechner nicht gefunden

Kyocera 1030DN im Netzwerk - von XP Rechner nicht gefunden

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich habe gerade günstig einen Kyocera 1030D mit Netzwerkkarte, also einen Kyocera 1030DN erstanden, der nunmehr an meinem Router hängt, und der Treiber von meinem win7 Rechner auch sofort installiert werden konnte.
Auf einem XP Rechner habe ich jedoch das Problem, dass der Rechner bei der Installation den Drucker nicht findet.
Jemand eine Idee, woran das liegen kann?

Per IP Suche finde ich ihn übrigens generell nicht, auc mit dem win7 Rechner nicht...

Danke
Seite 1 von 6‹‹123››
von
ergänzung: auch ein zweiter win7 Rechner findet den Drucker nicht - woran kann das liegen?
von
Das liegt meist an der Namensauflösung, mit der IP-Adresse kann man den dann aber doch installieren. Wenn nicht ist der Drucker in einem anderen Netzwerk. Dann musst du die IP-Adresse des Druckers ändern. Man sollte dem Drucker eine feste IP-Adresse vergeben. Je nach Netzwerkadresse deines Routers sollte auch der Drucker und die Rechner im gleichen Netzwerk sein.
Beispiel: Router (interne Netzwer-Adresse) 192.168.0.1 Subnetzmaske 255.255.255.0 (für alle Einstellungen in diesem Beispiel gleich). Dann ist dein Netzwerk die die 192.168.0.XXX. Der Router hat vermutlich auch einen DHCP Server z.b. mit 192.168.0.100-192.168.0.200, dann sollte dein Drucker ausserhalb dieses Bereiches liegen, aber noch innerhalb deines Netzwerkes z.B. 192.168.0.201 Statt der 201 darf es auch irgendeine ander Adresse sein also hier von 192.168.0.2 - 192.168.0.99 oder 202-254, nicht genutzt sollten die Adressen 0 und 255, da diese andere Funktionen in einem Netzwerk haben.
Falls der Drucker ubedingt ein Standard-Gateway haben will, dann ist dies in Heimnetzen meist der Router also hier 192.168.0.1
Das sollte erstmal ausreichen um deinen Drucker zu installieren
Um die IP-Adresse einstellen zu können musst du ein Toll vom Hersteller laden oder die Druckereinstellungen per USB-Kabel vornehmen. Häufig ist es besser nach Änderungen der Einstellungen den Drucker auszuschalten und dann wieder einzuschalten, erst dann übernehmen manche Drucker die Einstellungen einwandfrei.

Übrigens sollte man auch Netzwerkdrucker als lokalen Drucker installieren dort dann auf den Anschluss auf TCP/IP-Port einstellen (u.U. auch einen speziellen Port für diesen Drucker erstellen, je nach Modell). Dort dann die IP-Adresse eintragen und den Drucktreiber für dein Gerät nutzen.
von
Das heißt, ich sollte jeden Rechner, an dem ich den Netzwerkdrucker installieren möchte erst lokal anschliessen? Kann doch nicht sein!

Ist es normal, dass man den Drucker nicht über eine IP Suche findet?

Ich würde dem Drucker ja gerne eine feste IP verpassen, aber leider weiß ich nicht wo...

Kennt sich niemand mit dem alten evergreen aus?
von
Nein nur um die Drucker IP-Adresse einzustellen muss der Drucker u.U. per USB-Kabel einmalig an einem Rechner angeschlossen werden, um die notwendigen Einstellungen im Drucker vorzunehmen, danach sollte er mit den Einstellungen an jedem Rechner laufen. Normalerweise sollte aber das Network-Utility von Kyocera reichen www.kyoceramita.de/...# (unter Software/CD zu finden)
von
Sprich feste IP ist ein Muss?
welche der Dateien ists denn für Windows? das network utility ist ja für mac.
Hab mir das "KM NET Remote Panel Operation" installiert, aber da ist das Feld ausgegraut, mit dem man sucht...
img684.imageshack.us/...
von
das ist schon das richtige Tool das du hast, Problem wird der Router sein der jede Adresse die nicht im eigenen Netz ist nach außen routet, allerdings steht da kein Drucker, daher den Kyocera lokal per USB anschließen und dann mit dem Tool die Netzwerkadresse einstellen. Ein "Muss" ist eine feste Adresse nicht, erleichtert aber später die Fehlersuche und es gibt dann auch keine Probleme falls der Drucker mal etwas länger ausgeschaltet ist.
von
Hmm - also warum der Drucker mit dynamischer IP bei der Installation von einem Rechner gefunden wurde und von den anderen nicht habe ich immernoch nicht kapiert.

und - wieso sollte die Adresse nicht im eigenen Netz sein?

und wenn der Drucker mal länger aus ist und eine neue IP bekommt, sollte doch auch kein Problem sein, oder?

Und mit dem Rechner, auf dem Das Tool ist, mit dem man den Drucker nicht findet, und auch ein IP scan den Drucker nicht findet - drucken kann ich.
Beitrag wurde am 25.03.12, 22:52 vom Autor geändert.
von
Gefunden wird ein Drucker nicht wegen der IP...
Gibt viele Gründe warum der Drucker nicht angezeigt wird, kann schon an der Einrichtung des Netzes auf dem lokalen Rechner liegen aber auch an Sicherheitssoftware wie Virenscanner Firewall oder ähnlichem. Wenn der Drucker per IP erreichbar ist ist aber eine Installation möglich. Testen kann man das einfach mit Ping IP-Adresse in einer Eingabeaufforderung
Beispiel dazu wär :
ping 192.168.0.2
wenn keine Zeitüberschreitung dann als Antwort kommt ist alles ok
von
Also
-ich habe mich jetzt mit meinem Netbook,auf dem der Drucker noch nicht installiert war mal fix per USB an den drucker gehangen,
-den erweiterten Treiber installiert
-und das remote panel, von dem ich dachte, dass sich dort die IP einstellen lässt.

Ergebnis ist das selbe, wie auf dem Screenshot, Drucker lat dem Panel nicht angeschlossen, drucken geht.

hatte ich irgendwas falsch verstanden?
von
Keine Ahnung was du da genau machst, allerdings kenn ich das Tool nur von gelegentlichen Einrichtungen und hab nicht jede Option da so im Kopf das ich dich da so durchführen kann (hier läuft das mangels passendem Drucker nicht). Ich vermute mal das entweder Berechtigungen fehlen (unter Win7 als Adminstrator ausfühen) ode aber Sicherheitssoftware verhindert das.
Die Installation müsste aber trotzdem gelingen und zwar unter Win7 mit "Geräte und Drucker" Drucker hinzufügen --> einen lokalen Drucker hinzufügen --> Neuen Anschluss erstellen --> Standard TCP/IP Port --> dann dort die IP Adresse eingeben --> weiter und den entsprechenden Port-Treiber finden lassen, bzw. selbst wählen
Seite 1 von 6‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:05
08:51
08:10
06:40
05:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen