1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. preiswerter Alleskönner gesucht

preiswerter Alleskönner gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Wer kann Erfahrungen berichten:

Ich trage mich mit dem Gedanken, Eizelgeräte ( Kopierer, Fax, s/w-Laserdrucker) abzuschaffen. Bzgl. all in one-Lösung informiere ich mich gerade über die Leistungen und Preise. Habe derzeit Lexmark X215 und Samsung SCX 4216 F in der engeren Wahl, die erscheinen mir sehr preiswert. Taugen die auch für den zuverlässigen homeoffice-Betrieb oder könne die alles ein bißchen und nichts richtig? speziell das Kopierergebnis ist mir wichtig, das muß einwandfre sein. 16 Seiten /min erscheinen mir ausreichend.

Also Leute:
textBRAUCHE INPUT!!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Wenn du die Einzelgeräte besitzt, würde ich von der Idee ganz schnell wieder abrücken.

Die genannten Geräte können alles ein ganz klein bisschen und mehr nicht.
Von den 16 Seiten pro Minute bleibt in er Realität in einer angemessenen Qualität kaum mehr als eine übrig.

Desweiteren sind die Verbrauchskosten zumindest bei Lexmark gigantisch.

Schau dir lieber mal den Canon PIXMA MP780 an. Der kostet zwar 300€, kann dafür aber auch sehr viel und das dann auch gut.
Wenn du auf die Fax-Funktion verzichten kannst, würde ich auch den Epson CX5400/6400 in Betracht ziehen.
von
Das ist ja erst einmal ein vernichtendes Urteil!

Dir ist bewußt, dass die Druckeinheit aus einem Laserdrucker besteht? Warum ist der dann in der Realität so langsam? Die können dann doch nicht sooo schlecht sein, oder?

Bei den Verbrauchskosten mache ich mir keine Sorgen; ich kenne die lexmarksche Preispolitik.

Refill ist bei den von mir erwähnten Geräten rel. easy.


Noch eien etwas ketzerische Frage: Basieren Deine Auskünfte aus eigenen Erfahrungen?

Bitte um noch mehr input!!
von
Frank hat sich dieses mal total vertan, denn sein Gedankengang bezog sich auf Tintendrucker und so sah auch seine Empfehlung aus. Meines Wissens nach sind die beiden von Dir genannten Geräte aber Laserbasierend und da siehts gleich wieder anders aus.

Beide sind durchaus empfehlenswert, sie haben beide glaube ich, das selbe Druckwerk.

Farbe können beide nicht, ist aber bei einer Büromaschine nicht wichtig. Da sie relativ günstig zu bekommen sind, würde ich zuschlagen. Als Laser sind sie ok, die Folgekosten sind doch geringer als bei den meisten Tintendruckern. Faxbetrieb ist ok, wenn Du nur ab und zu mal was wegschickst, gehts ohne Probleme. Scanner ist für das gebotene auch ok, aber eher auf Textscan statt auf Fotoscan ausgelegt.

Insgesamt sollten beide Geräte deinen Ansprüchen genügen.

Solltest Du eventuell Farbe brauchen um ab und zu mal ein Foto zu drucken, würde ich mir den Epson CX6600 ansehen (der hat aber kein Fax), ein Gerät auf Tintenbasis. Über die Qualitäten des Gerätes ist hier im Forum oft genug berichtet worden. Außerdem mal den Test der Multifunktionsgeräte ansehen.
Wenns denn mit Fax ein Tintendrucker sein soll dann der Canon MP780.

Brauchst Du keine Farbe, dann kauf einen der von Dir genannten Geräte.
von
Ok, ok, ich nehm alles zurück. Nächstes mal les ich etwas genauer nach :/. Sorry - ich wusste gar nicht, dass Lexmark Laser-AIOs herstellt.
von
Dann bin ich beruhigt; in Kombination mit meinem i865 hätte ich dann eine ordentliche Lösung für das kleine Büro.

Am liebsten wäre mir natürlich ein Erfahrungsbericht, der die ganzen kleinen verdeckten Macken dieser Kisten aufdeckt.

Qfrank: der Lexmark ist annähernd baugleich mit dem Samsung. Hier wird dann der Preis entscheiden. Ich habe allerdings nicht herausfinden können, ob die Toner kompatibel sind.
von
Meines Wissens nach liegt beim Samsung nur ein Starttoner mit ca. 1000s Reichweite bei, der vom Lexmark sollte die volle Bestückung haben (ist aber nicht verbürgt). Ich würde dem Lexmark da also einen Vorteil einräumen. Ansonsten gibts von Canon auch gute Multis mit Laserdruckwerk, schau Dich mal auf deren Webseite um.
von
ja, ähnlicher Funktionsumfang z. b. der Canon LaserBase MF-5650, kostet aber ca 150 EUR mehr!
von
Lexmark liefert übrigens auch nur Starttoner, für 2.000 Seiten.
von
Rückmeldung für ein AIO:

habe den samsung sfc4216f (baugleich Lexmark X215) jetzt 4 Wochen in Betrieb. Starttoner ist schon alle, nach lächerlichen 500 Seiten (und nicht die vollschwarzen, sondern normaler Textdruck!)
Habe inzwischen nachgefüllt, mit Toner von ebay für 12,99 zzgl. Versand.
Wen es interessiert: Die Toner leer-Meldung und noch einige andere Spezialitäten sind im Service-modus zugänglich; bei Interesse poste ich, wie.

Fazit: Das Gerät ist wie sein Preis: billig. Es erfüllt aber seinen Zweck (druckt scannt, kopiert und faxt). Wer nicht die sauteuren Tonerkartuschen kauft, kommt preiswert zurecht.

Gerät ist mit etwas zu laut und zu klapprig, knackt, kracht und knistert im Betrieb.

Standfläche ist rel. gering, dank kompakter Bauform.

Eine Hilfestellung bräuchte ich aber noch bzgl. Toner: Auch die Nachfülleinheit ist mir noch zu teuer, 12,99 für 65g sehe ich einfach nicht ein. Wer führt mich ein in die Welt der Toner? MAche ich mein Gerät gleich kaputt, wenn ich Toner für den Hpö laserjet 1100 einfülle? davon habe ich reichlich!
von
@keinepanik42
Dann wünsche ich dir das die preiswerteren Tonerkartuschen
dein Gerät nicht schrotten ,denn wenns ein Garantiegerät ist und es kommt zum Reparaturfall und der Hersteller stellt fest das keine Originalkartusche verwendet wurde ,dann ist die Garantie futsch und die Kosten trägst du selbst.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:04
07:32
07:30
07:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen