1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5015N
  6. Blaue Farben matt und ungleichmäßig

Blaue Farben matt und ungleichmäßig

Bezüglich des Kyocera FS-C5015N - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich verwende meinen Kyocera FS-C5015N sehr (zu) wenig. Dennoch möchte man natürlich, wenn man etwas druckt, dass es auch eine gute Qualität hat.

Seit einiger Zeit ist auf allen Ausdrucken die Farbe blau sehr schlecht. Ist eine größere Fläche blau vorhanden, wird diese sehr matt und ungleichmäßig. Kleinere Flächen sind meist gut in der Farbe.

Hat jemand eine Idee, was ich machen kann? Die normalen Reinigungen (Coronadraht etc.) habe ich durchgeführt, das Problem bleibt.

Freue mich auf Eure Rückmeldungen. Vielen Dank!
von
Hallo,

in der Reihenfolge zum Testen:

- LED-Leiste ausbauen, richtig reinigen
- Korona ausbauen, richtig reinigen
- Trommel testweise mit anderer Farbe kreuztauschen
- blaue DV defekt (wirtschaftlich nicht lohnend)

Anleitungen dazu hier genug im Forum :)

Schönen Gruß
von
Hallo Pingo,

danke für deine Antwort. Da werde ich mich nächste oder übernächste Woche mal dran versuchen.

Gibt es für die einzelnen Schritte eine entsprechende Anleitung??

Gruß hyperjojo
von
"...ich verwende meinen Kyocera FS-C5015N sehr (zu) wenig...."

Das ist auch das Problem. Durch NICHTS TUN geht die Entwicklereinheit kaputt

Versuch mehrmals zu kalibrieren. bzw. Entwicklerauffrischung und Trommelauffrischung falls im Menü SERVICE vorhanden

Haripon
von
"Das ist auch das Problem. Durch NICHTS TUN geht die Entwicklereinheit kaputt"

Da ich selbst scheinbar das selbe Problem habe/hatte, wieviel ist wenig drucken?

Wenn ich alle paar Tage mal was drucke und der Drucker läuft, ist das zu wenig? Bzw gelegentlich eben mal etwas mehr? D.h. im Jahr wenn es hoch kommt 2000-3000 Seiten?

Beste Grüße,

Mittemi
von
Mal kurz zum technischem dahinter in der FS-C50XX-Reihe:

Problematisch sind für die Entwicklereinheiten Deckungsgrade unter 2% Farbauftrag. Das führt soweit, dass die Entwicklereinheiten kaputt gehen. Austausch davon lohnt nicht.

Es gab in der Baureihe nach Auftreten der Probleme unter anderem spezielle Firmware mit eingebautem oder zusätzlichem "Low Coverage" Druck.

Die letzten Firmwarestände hatten die dann integriert.

Wo man die neueste Firmware her bekommt, kann ich nicht sagen, das läuft bei Kyo nur über Service-Partner. Da ein FW-Update aber gut und gerne mit allem was dazu gehört 30 Minuten dauern kann, sind wir wieder bei der Frage, ob sich das noch lohnt oder ob man die 40€ als "Anzahlung" für einen neuen Drucker einplant.

Die Probleme hatten sich im übrigen mit Einführung der FS-C5300-Reihe erledigt.
von
Danke für die rasche und vor allem kompetente Rückmeldung.

D.h. im Prinzip, kann ich nichts machen um meinen Drucker noch möglichst lange nutzen zu können. Früher oder später wird die nächste DV-Unit sterben?

Ich vermute mal meine Firmware hat dieses Update noch nicht drin?
System-Firmware: 2HJ_3000.004.001
Engine-Firmware: 2HJ_1000.X99.001

Wenn ihr noch Tipps für mich hättet wie ich das sterben meines Druckers weiter in die Zukunft hinausschiebe, wäre ich dankbar :)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:08
12:50
12:39
12:16
11:31
03:22
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,88 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 83,90 €1 Epson Expression Premium XP-6000

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen