1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP550
  6. Druckfehler B200

Druckfehler B200

Bezüglich des Canon Pixma MP550 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hey Leute,
ich habe gestern bei meinem Canon MP550 Drucker die schwarze Patrone ausgetauscht und danach wurde der Druckfehler B200 angezeigt. Ich habe schon ein bisschen im Internet recherchiert und herausgefunden, dass es wohl einen Kurzschluss gegeben haben muss und jetzt irgendetwas durchgebrannt ist.

Die Frage ist, kann man das Problem mit einem neuen Druckkopf beheben oder ist da vielleicht sogar die Hauptplatine im Drucker beschädigt = Totalschaden?

Kennt sich vielleicht jemand mit dieser Fehlermeldung aus?

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
Seite 5 von 7‹‹34567››
von
Hallo Ich bin auf eure Seite gestoßen, weil mein MG5250 die Fehlermeldung B200 ausgespuckt hat.
Alles ausprobiert, bis auf mein Geld zum Fensterraus zu schmeißen,
und der Drucker ist wahrscheinlich Schrott!
nach 1 1/2 Jahren nicht viel gedruckt zwar immer mit fremder Tinte.
Das überhitzen ist aber unwahrscheinlich, tags zuvor habe ich Gedruckt und dann dein anschalten kam die Fehlermeldung.

Danke macht weiter!
von
naja, der Druckkopftod resultiert auch i.d.R. nicht durch "Überhitzen", weil dafür in der Software ein Schutz vorhanden ist -der auch funktioniert-.... der Drucker druckt dann zuerst mal langsamer oder macht eine Pause, bis die Düsentemperatur wieder unter ca. 35 Grad gesunken ist;
der Druckkopftod resultiert -zumindest bei Nachbau- bzw. Billigtinten aus der allmählichen Zersetzung von Düsen oder/und Kunststoff im Bereich der Keramikplatte, es finden dort dann Kurzschlüsse statt, welche die Leiterbahnen grillen und als Folge davon meist auch noch die Ausgangstreiber der Hauptplatine ...
von
Grüß Gott.

Ich hatte auch Fehler B200.

Die Behauptung, das läge primär an Fremdtinte, halte ich für völlig aus der Luft gegriffen. Mein 1,5 Jahre alter 5250 hat nur Canontinte gesehen, trotzdem fiel er nach Wechsel der Schwarzpatrone aus.

Nach Reinigung des Druckkopfes und vielen Startversuchen, ist der Fehler jetzt weg und der Drucker druckt wieder.

Nachdem mein Vertrauen zu Drucker und Hersteller weg ist, frage ich mich, ist es sinnvoll, einen neuen Druckkopf zu kaufen? Ich würde eher in Kauf nehmen, daß der Drucker völlig abrauscht und mich dann von Canon trennen und wieder zu HP zurückgehen.

Mein Problem ist aber eher der integrierte Scanner. Der ist zwar um Welten schlechter, als es mein Agfa SnapScan war, aber ich werfe ungern wegen defektem Drucker den Scanner gleich mit weg.

Kann ich Drucker und Scanner so entkoppeln, daß ich den Scanner separat nutzen kann?

Danke und Grüße
Ralf
von
Nein das geht leider nicht, aber das ist ja immer das Problem bei Multifunktionsgeräten. Aber bei den Preise für solche Geräte ist das meist kein Beinbruch.
Natürlich ist der Druckkopftod häufig ein Problem mit Fremdtinten, das schließt aber nicht aus das es auch mit Originaltinten ebenfalls so weit kommt, nur kommt das eben mit Fremdtinten viel öfter vor. Ist aber auch von anderen Faktoren abhängig, dazu zählt auch der regelmässige Gebrauch aller Farben.
von
Sinnvoll waäre es, den Druckkopf vor den nächsten Überhitzen zu bewahren :) Noch kannst du ihn verkaufen...
von
Danke für die Antworten.

Bei verkaufen hätte ich kein gutes Gefühl. Und 70 Euro für einen neuen Druckkopf bezahlen, rentiert sich nicht. Kaufe ich einen neuen Drucker und achte drauf, daß der drei Jahre Garantie hat. Oder ich mache es so, jedes Aldiangebot wird angenommen.

Ist etwas ärgerlich, daß der Drucker gar so schnell kaputt ist. Lag sicher auch nicht an seltenem Gebrauch, ich habe fast täglich gedruckt.

Ist das bei allen Firmen solch ein Problem? Von HP jedenfalls bin ich das nicht gewohnt.

Grüße
Ralf
von
Doch, bei HP sieht das genauso aus. Es war für mich vor ca. 3 Jahren nach etwa 15 Jahren HP zu Canon zu wechseln. von den drei bei mir betriebenen Canon-Geräten hat es nun auch das erste erwischt.

Vermutlich ist das einfach die konstruktiv geplante Obsoleszenz (de.wikipedia.org/...), die zwar von allen Herstellern offiziell abgestritten wird, jedoch...
von
geplante Obsoleszenz bei verschleißendem Material ist auch eine Debatte wert ganz frei a-la Asterix und Oberlix: Fische Leihen
von
ein neues Handy gibt es jedes Jahr, für mehrere hundert Euro, und der Drucker für unter hundert Euro soll 5 Jahre halten ? - pfffft....
von
Bei dem 0815 Anwender bzw Haushalt werden in der Woche irgendwie nur 2 Seiten gedruckt

am Ende des Jahres wurde mit dem MFP bzw. Drucker dann nur 50~100 Seiten gedruckt:
Rezepte
Wegebeschreibungen
notwendige Schriftliche Form: Kündigung div. Verträge, Bewerbungen, Vita, Unterlagen für Behörden


Diese Zahl wird dann doch deutlich erhöht wenn man Rechnungen schreibt, Unterlagen und Hausaufgaben für Schule, Berufsschule und Uni ausdruckt, Technische Anleitungen etc. aber das entspricht NICHT dem Durchschnitt.

Ich habe oft Drucker auf dem BastelTisch die sind 4 Jahre alt, haben 250€ gekostet bei MediaBlöd und haben immer noch den 1-2 Satz Tintenpatronen drin.
Diagnose: Eingetrocknet (JA DAS IST MÖGLICH NACH 1400 Tagen! und hat nichts mit geplanter Obsolezenz zu tun) Papiertransportwalzen spröde und Staub, Tier- und Menschenhaare an den Rollen die mit Silikonfett geschmiert sind.

Eine Wartung kostet dann mind 1,5 Stundenzeit bzw. 50~60€
NEIN Danke! Ich kauf ein Neuen, wenigsten sind die Patronen dann wieder dabei: Gut auf zu Satan bzw MediaBlöd und für 200€ ein neuen Drucker holen, Oh das USB Kabel ist nicht dabei naja 15€ ist doch ok.
1 Jahr Garantie oder 3 mit Registrierung, Brother hat ja sonst auch immer 3 Jahre. Aber in der Zeit passiert ja NIE was, das ist ja einprogrammiert WANN der Drucker zerbirst und seine Arbeit verweigert
Seite 5 von 7‹‹34567››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:56
00:55
00:51
23:43
23:09
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 326,76 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 106,79 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen