1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson Stylus Photo PX720WD
  5. Epson PX720WD - SwissInk-Patronen oder Sudhaus-Refill?

Epson PX720WD - SwissInk-Patronen oder Sudhaus-Refill?

Bezüglich des Epson Stylus Photo PX720WD - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
das Thema wurde hier zwar schon 1-2 mal angesprochen, ein wenig Beratung bräuchte ich aber dennoch :)
Ich drucke mit meinem Epson PX720WD primär Fotos aus, für Text steht noch ein Laser zur Verfügung. Da die Originalpatronen mit 55€/Set recht teuer sind und nicht sehr lange halten, suche ich preiswertere Alternativen.

Was mir wichtig ist:
- gute (Farbfoto-)Druckqualität, möglichst nah am Original
- geringes Ausbleichen der Farben im Licht
- kein Austrocknen des Druckkopfes, der Drucker bleibt ab und an auch mal 1-2 Wochen ungenutzt
- preiswerterer Druck

Momentan schwanke ich zwischen SwissInk-Patronen und dem Refill-Set von Sudhaus. Hat jemand Erfahrungen mit der Druckqualität und der Verträglichkeit mit dem Epson-Druckkopf?

Grüße,

Robert
von
nein, habe ich nicht. Ich vewende eine Stylus Photo R285, der Patronen mit der selben Claria Photographic Tinte verwendet. Nach allem was ich bisher weis kann dieser Drucker, wie auch der Stylus Photo 1400 mit Pigmenttinten betrieben werden, der Druckkopf packt das wohl. Ich werde meinen dann auf die Pigmenttinten von OCP umstellen, diese Tinten sind eigentlich für den Stylus Photo R2400 vorgesehen und ich verwende diese Tinten schon mit sher guten Ergebnissen.

Wer diese Experimente mit Pigmenttinte nich machen will, dem empfehle ich Fill-In Patronen und OCP Nachfülltinte, beides gibts bei Octopus Office.

Ich kann zu Sudhaus Tinten selber nix sagen, ich hab auch nur darüber gelesen. Ich bleib bei OCP

Wolfgang
von
Vielen Dank für die Info. Berichte doch dann bitte mal, wie die Umstellung auf Pigmenttinte funktioniert hat, das fänd ich auch recht interessant.
Hat sich die Farbanmutung (Farbdarstellung, Kontrast, etc) nach der Umstellung auf OCP-Tinte verändert, bzw. wie groß ist der Unterschied zur Epson-Tinte? Sind die OCP-Tinten vergleichbar Langzeit-/UV-stabil?
von
Wie gesagt, ich kann da nur über OCP Tinten im Epson Stylus Photo R2400 und Stylus Pro 4800 berichten, beide verwenden die selbe Tinte und ich habe beide mit OCP Tinten betrieben. Wenn man ein Bild ausdruckt, so wie es der Typische Endanwender macht sieht man keine Unterschiede. Ich habe aber für über 50 Papiere ICC Profile erstellt, sowohl für die Original Epson Ultrachrome K3 Tinte als auch für die entsprechende Refilltinte von OCP. Wenn man die Profile vergleicht erkennt man schon unterschiede im Gamut. Wenn man dann die Bilder mit dem entsprechenden ICC Profile druckt sieht man absolut keine Unterschiede, auch nicht in kritischen Farbverläufen.

Wolfgang
von
Ich denke, ich werde es trotz deiner guten Erfahrungen mit der OCP-Tinte zunächst mit dem Sudhaus-"Starter-Kit" (Refill-Patronen Tinten, Zubehör) probieren, da dieses wesentlich preiswerter als das OCP-Kit ist (40 vs 70 € bei vergleichbarem Inhalt) und die Berichte über die Sudhaus-Tinte im Netz ebenfalls durchweg positiv sind.

Grüße,
Robert
von
ein Grund für einen Preisunterschied könnte sein, daß das erwähnte Sudhaus Kit Dyetinten verwendet, durchaus möglich bei einem PX.. Drucker, die Orginal-Epson Tinten sind ja auch Dyetinten. Nur wenn es sehr auf gute Lichtstabilität ankommt, sind die schon erwähnten Pigmenttinten Ultrachrome kompatibel die bessere Wahl, aber da ist es auf jeden Fall erforderlich, sich ein passendes Farbprofil zu messen/messen zu lassen, im übrigen auch bei jeder anderen Tinten/Papierkombination, beides hat Einfluss auf die Farbwiedergabe, besonders dann, wenn man Fremdtinten benutzt, benutzt man aus dem gleichen Kostengrund auch keine Epson Papiere. Und dann hilft es auch nicht viel, wenn die Tinten 'dicht am Original' sind, wenn es das Papier nicht ist. Ein Farbprofil stellt sicher, daß der erreichbare Farbraum auch richtig genutzt wird. Was einen Epson Druckkopf angeht, da habe ich wenig Probleme gehabt mit Tinten, die für Epson Drucker gemischt sind.
von
Ich denke, Dyetinten verwenden beide Hersteller. OCP gibt selbst "Farbstoff" als Tinte für die T0801-T0806-Patronen an, Sudhaus schreibt nur etwas von "speziell auf den Epson Druckkopf abgestimmt". Das Sudhaus-Set ist nun bestellt, wenn Interesse besteht berichte ich später gerne kurz über das Ergebnis.
von
Du meinst sich InkSwiss oder? Ich hatte die für meinen Epson SX110 gekauft und hat nur den Druckkopf verstopft. Ich musste ständig reinigen und konnte kaum drucken war wirklich eine Katastrophe. Der Service von dem Shop ist unter aller Kanone und wenn man eine schlechte Bewertung auf portalen wie ciao oder dooyoo veröffentlicht drohen die mit Anwälten und lügen so lange bis es gelöscht wird.
von
Hallo Robert,

berichte mal über deine Erfahrung mit der Sudhaus Tinte, ich möchte mir jetzt auch welche für meinen PX730WD bestellen, da ich bis jetzt bei Canon durchweg positive Ergebnisse mit der Tinte erziehlt habe.

Danke und Gruß

Andi
von
Ich hab INK Swiss auf dem px720wd gefahren mit tollen ergebnissen, leider hab ich nen Montagsdrucker verwischt ^^

Nach 350 Seiten keine Fehler die auf die Farbe zurück zu führen gewesen währen !
Beitrag wurde am 30.01.12, 10:20 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:30
12:27
12:27
11:49
11:45
21:40
18:38
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,13 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,23 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 197,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 184,98 €1 HP Officejet Pro 9014

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 388,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 377,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 296,30 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 361,30 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen