1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus SX235W
  6. espon sx235w patronen nachfuellbar?

espon sx235w patronen nachfuellbar?

Bezüglich des Epson Stylus SX235W - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hab da mal ne frage: ich hab mir vor 2 tagen den drucker besorgt, kann man bei diesen druckerpatronen die farbe nachfuellen?
von
Hallo,
die Original Patronen lassen sich wohl nicht nachfüllen, wenn überhaupt ich würde mal nach alternativen Patronen suchen,
sieh auch mal hier DC-Forum "Alternative Tintenpatronen"

Gruß,
sep
von
sicher nicht so einfach, vielleicht ist es irgendwie technisch möglich, da ist ja auch Tinte zum Verkauf reingekommen, aber mit größerem Aufwand, z.B. mit Unterdruckbefüllung, um alle Kammern zu erreichen. Aber generell wird vom Refill der Originalpatronen abgeraten, es gibt kein Fenster für den Füllstand, man müßte mit einer genauen Waage arbeiten, und man braucht einen Resetter, die Chips lassen sich bei leeren Patronen nicht deaktivieren. Es gibt spezielle Refillpatronen für viele Epson Typen, transparent, mit einem speziellen Chip, der sich beim Wiedereinsetzen nach dem Befüllen zurücksetzt. Oder einfach Fremdpatronen verwenden.
von
vielen danke fuer euro tips,,;-)
aber fremdpartonen sind erhaeltlich fuer diese ausfuehrung und man kann sie bedenkenlos verwenden?
von
das Angebot ist groß und unübersichtlich - Tintenhändler, Ebay, Amazon etc. Da ist es schwer, eine Empfehlung zu geben. Es gibt immer wieder Berichte, daß Fremdpatronen bei Epson Geräten auf einmal nicht erkannt werden, plötzlich und während des Betriebes. Es ist aber nicht klar, ob das Einzelfälle von Patrone/Chipfehlern sind oder eine Firmwareschikane gegen Fremdpatronen von Epson, es gibt keinerlei Übersicht über die Häufigkeit dieser Berichte, welche Patronentypen/Hersteller und Geräte davon betroffen sind. Bei einem seriösen Händler ist das zumindest ein Reklamationsgrund. Aber generell gilt, daß bei Verwendung von Fremdprodukten die Herstellergarantie verloren geht, zumindest wenn es um Druckkopfprobleme geht.
von
danke dir,,,,
also am besten orginale verwenden, ist man auf der sicheren seite, zumal das teil ja gerade mal 2 tage alt ist,,,
von
Ich hab nen kleinen Bruder von deinem Drucken, den Stylus S22. Der verwendet die selben Patronen T1281-T1284 und die selbe Durabrite Tinte. Ich habe für den Drucker ICC Profile erstellt bzw. bin noch dran. Auffällig war, das die Testcharts zum erstellen der Profile sehr dunkel waren, zumindest beu bestimmten Farben. Entsprechend schwierig war dann auch das Erstellen der ICC Profile, ich konnte die Testcharts nicht im Streifenmodus messen, bei einem Viertel der Zeilen mussten die Farbfelder einzeln vermessen werden. Ich hab mir für den Drucker Nachfüllpatronen mit ARC bestellt und werde diese mal mit OCP Tinte befüllen. Ich verwende die OCP Tinte für den Epson Stylus Photo R2400, eine Pigmenttinte die als Ersatz für die Epson Ultrachrome K3 entwickelt wurde. Von dieser Tinte habe ich noch jede Menge auf Vorrat, da ich die in einem Stylus Pro 4800 mit 220ml Patronen verwende. Da das Farbverhalten eh sehr bescheiden ist und ich den Drucker eh nur zum Test gekauft habe kann ich das ja mal machen.

Wolfgang
von
dunkle Farbfelder ? so ein Problem beim Chartlesen kenne ich nicht, für ProfileMaker werden die Charts mit Zwischenräumen und schwarzen Trennlinien gedruckt, damit die Trennung auf jeden Fall erkannt werden kann, bei ganz dunklen Feldern, oder ganz hellen Feldern nebeneinander. Ob die K3 Tinten da einen größeren Farbraum bringen, wird sich zeigen, auf jeden Fall ist das Glossverhalten auf Glanzpapieren besser als bei den Durabrite Tinten, nicht so starke changierende Farben bei Lichtreflexionen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:00
10:31
10:10
09:19
09:04
19:51
12.12.
Aktuelle Firmware Gast_53123
10.12.
Papiereinzug defekt ChristineE
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

  Oki C5600n

Drucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 283,21 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen