1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo PX820FWD
  6. Was nun - A4 Fotopapier funzt noch immer nicht ...

Was nun - A4 Fotopapier funzt noch immer nicht ...

Interesse am Epson Stylus Photo PX820FWD   - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

damit die Übersicht gewahrt bleibt, hier mein Fotopapier-Problem nochmal separat mit der Bitte um schnellstmögliche hilfreiche Tipps:

Mein Drucker druckt kein A4 Fotopapier aus, zeigt ständig Papierstau, obwohl in der Anleitung steht, dass A4 Fotopapier bis 255 g ausdruckbar ist. Es steht jedoch nicht drin, dass es Epson Papier sein muss. Sigel Papier, Aldi Papier, Druckerzubehör konkret für diesen Drucker haben alle 3 nicht geklappt. Nur Epson Papier funzt! War deshalb schon beim Hersteller, der sagt, mein Papier sei inkompatibel, hatte für Epson damals 1 Blatt Aldi-Papier (240 g) zur Probe mit beigelegt. Der Händler hat mir dann zum Probieren das Sigel Papier (210 g) gegeben und damit funzt es auch nicht wirklich, sagen wir sporadisch. Mir ist aufgefallen, dass nur das Epson Papier beidseitig glatt ist, bei den anderen Papieren ist die Rückseite rauher. Vielleicht ist das ja irgendwie eine programmtechnische Geschichte seitens Epson, um die Kunden zu ihrem Papier zu "nötigen", habe mal gelesen, dass
die Hersteller allerlei Tricks anwenden in ihren Geräten.

Muss ich das als Kunde nun hinnehmen, einen Drucker zu nutzen, der A4 Fotopapier nicht ausdruckt?

Ist das nun ein Garantiefall mit Erstattung des Kaufpreises (ab 04.12.2011 ist das 1/2 Jahr nach Kauf vorbei) oder nicht?

Wie sollte/muss ich im 2. Anlauf vorgehen?

Danke i. v.

VG
von
Er druckt ja mit dem dazugehörigen Papier ordnungsgemäß, also ist das kein Grund den Drucker zu reklamieren. Für Unzulänglichkeiten anderer Papierhersteller kann Epson nichts, und nicht jedes Papier ist für jeden Drucker geeignet, gerade bei Fotopapier. Die meisten Hersteller haben Papierempfehlungen für ihre Drucker.
von
das Aldi-Papier (Nord) von Sihl hat 280 gr und einen Kunststoffrücken, und macht z.B. keine Brobleme bei mir in Brother Geräten, oder auch Epson B42WD, die beide von unten einziehen. Manchmal hilft es, nur ein Blatt einzulegen, das mag zwar doof sein, wenn man mehrere Blätter bedrucken will, kann man aber zumindest als Test mal machen. Da sind 2 Effekte, die sich überlagern, wie gut Papiere im Stapel aneinander haften, und wie gut die Reibung zwischen dem Papier und dem Pickup Roller ist. So mit Garantie nach fast einem halben Jahr ist da wohl nix, zuerst hat der Händler auf jeden Fall 2 Chancen zur Reparatur, bevor man an Rückerstattung denken kann, und so einen Effekt, denke ich mal, wenn man am Drucken von Fotos interessiert ist, hätte man schon eher testen sollen, und dann gleich reklamieren.
von
Danke für eure Antworten, wenngleich sie auch mein Problem nicht lösen.

Punkt 1) Ich habe Aldi-Sued Papier verwendet. Extra für´s Fotopapier in den Norden zu Aldi-Nord zu reisen ... ist mir dann doch etwas zu aufwändig :-)) Hatte allerdings hier irgendwo gelesen, dass dieses Papier scheinbar für diesen Drucker funktioniert ... Pech für mich

Punkt2) Der Bedarf an A4 Fotopapier hat sich dummerweise erst 4 Monate nach Kauf eingestellt, so bin ich auch erst dann "dahinter" gekommen. Aber man hat heutzutage die Pflicht, jedes Gerät nach Kauf auf Herz & Nieren prüfen, ich finde das etwas schwierig nicht nur zeitlich gesehen. Die Praxis zeigt´s immer am schnellsten ... nämlich dann wenn die Funktion tatsächlich benötigt wird. Als Käufer darf man davon ausgehen dürfen, dass ein Drucker auch Fotopapier druckt ohne stundenlang rumfummeln zu müssen. Solange man davon nix weiß, würde jeder von der Funktionalität ausgehen, so sehe ich das, zumal ich vorher den Epson Drucker Photo Stylus RX700 - ein Gerät, das ich geliebt habe - hatte, der mit keinem Papier auch nur irgendein Problem hatte. Woher hätte ich dann schlussfolgern können, dass es beim 820FWD anders ist? Egal welche Variante ich anwende (1 Blatt, etwas straffer einlegen usw.), nichts druckt er ... außer ich verwende Epson Papier!

Nicht´s für ungut und gute Nacht.
von
tja, Aldi Süd hat durchaus andere Lieferanten als Aldi Nord, schade in diesem Fall. Ich denke mal, das wichtige an dem Fotopapier ist die Rückseitenbeschichtung, damit es sich dort nicht papierartig anfühlt, was offensichtlich auch Einfluss auf die Haftung der Transportrolle hat. Leider kann man im Laden an der Verpackung von Fotopapieren nicht erkennen, wie der Rücken ist, das ist nicht beschrieben. Es gibt aber einen Hinweise, z.B. bei pearl.de, die nennen solche Papiere wasserfest. Na ja, es geht darum, das Feuchtigkeit auch von hinten leicht abzuwischen ist, und nicht eindringt und aufquillt und das Papier wellig verformt wie bei einem Papierrücken. Ich denke mal, da hilft sonst nur Suchen, oder Epson, oder auch Canon Papiere zu verwenden.
von
Hallo,

also reklamieren kannst du es schon mal nicht - das ist klar. Wenn du aber absolut keinen Nutzen mehr hast kannst du den Drucker ja verschachern und dir nen neuen kaufen.

Ich muss allerdings auch nen Epson muss sagen das es bei mir super funktioniert. Allerdings muss ich dazusagen das ich generell wenn ich Fotopapier drucke ca. 20 A4 Papiere dahinter lege damit das Fotopapier ordentlich eingezogen wird.

Kannst ja mal versuchen!
von
Originalpapier funzt = Drucker einwandfrei.
Fremdpapier mach Ärger = inkompatibles Fremdpapier.
Einzelblätter sind problematisch, beim Originalpapier wird empfohlen mehrere einzulegen oder bei diversen oder allen Originalpapier ist eine Art Extrablatt dabei.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:44
workforce wf - 2630Gast_55675
11:31
10:10
07:35
07:18
11.8.
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.08. Epson Ecotank ET-​15000: Breite Version vom Ecotank ET-​4750 mit A3-​Einzug
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 167,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 396,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 379,70 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 167,90 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 433,88 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 177,43 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 565,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 145,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen