1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo PX820FWD
  6. Scanner funzt nicht - Hilfe ...

Scanner funzt nicht - Hilfe ...

Interesse am Epson Stylus Photo PX820FWD   - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

2 Probleme - wie folgt:

1. Seit 2 Tagen fummle ich nun schon rum und bekomme den Scanner nicht zum Laufen - bevor er beim Hersteller war hat alles funktioniert, wobei ich nicht sagen kann, ob ein Zusammenhang tatsächlich besteht. Drucker-/Scannersoftware zig Mal deinstalliert und neu installiert, das Gleiche mit Treiber, Kabel gecheckt ... keinen Fehler finden können. Interessant ist, dass ein Einscannen manuell vom Drucker aus funktioniert, wobei das alles
vollautomatisch läuft und in den Ablauf nicht eingegriffen werden
kann. Der scannt und speichert das Bild im Ordner "Bilder". Ich bräuchte den Scanner heute abend noch, um ihn morgen wieder zum Händler wegen Punkt 2 bringen zu können wegen dem Ablauf
der Garantiezeit. Wer hätte einen guten Tipp für mich?

2. Außerdem druckt er auf meinem A4 Fotopapier (240 g) nix aus, sondern zeigt ständig Papierstau, obwohl in der Anleitung steht, dass A4 Fotopapier bis 255 g ausdruckbar ist. Es steht jedoch nicht drin, dass es Epson Papier sein muss. War deshalb schon beim Hersteller, der sagt, mein Papier sei inkompatibel, hat Epson Papier mit beigelegt, welches natürlich funktioniert. Der Händler hat mir dann zum Probieren anderes Papier (210 g) gegeben und damit funktioniert es ich möchte sagen sporadisch, nicht reibungslos.
Mir ist aufgefallen, dass nur das Epson Papier beidseitig glatt ist, bei den anderen Papieren ist die Rückseite rauher. Vielleicht ist das
ja irgendwie eine programmtechnische Geschichte seitens Epson,
um die Kunden zu ihrem Papier zu "nötigen", habe mal gelesen, dass
die Hersteller allerlei Tricks anwenden in ihren Geräten.
Und ist das nun ein Garantiefall mit Erstattung des Kaufpreises (ab 04.12.2011 ist das 1/2 Jahr nach Kauf vorbei) oder nicht? Wie
muss ich vorgehen?

Danke i. v.

VG
Beitrag wurde am 18.11.11, 20:50 Uhr vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
u.U. liegt das an sogenannter Sicherungssoftware (Virenscanner, Firewall o.ä). Welches Betriebsystem wird verwendet?

Epson garantiert nur Papier für das eigene Fotopapier den Druck bis 255g. Andere Papiersorten können bei gleichem Gewicht durchaus dicker sein und deswegen nicht richtig eingezogen werden. Daher ist des durchaus möglich das die Reklamation abgelehnt wird.
von
Wenn das Originalpapier eingezogen wird, ist es mMn kein Druckerfehler sondern, wie Epson sagt, inkompatibles Fotopapier.

Es kommt wohl schon mal vor, das der Einzug bei Einzelblätter Probleme hat oder dickeres Papier (255 g/m² sind nicht 255 g/m² wie hjk schon sagt) oder, sagen wir mal, schlechte Papierbeschaffenheiten.

In den techn. Details steht glaub nur was von 80 g/m² (plus/minus) oder 255g/m² beim Premium Glossy, aber nix von Fremdpapier, welches aber durchaus natürlich geht, aber vorher getestet werden sollte.

Rauhes Papier kenn ich jetzt erst mal nur von HP, welches idR auch quellendes Papier ist, welches für Epson/Canon ungeeignet ist, die benötigen mikroporöses. Kenne jetzt aber auch nur eine begrenzte Auswahl.

Garantie ist 12 Monate. Gewährleistung 24 Monate, allerdings nach 6 Monaten Beweisumkehr.

Punkt zwei ist da wohl IMHO kein Reklamationsgrund, aber vllt. ein Versuch Wert mit dem Wissen, das es auch abgelehnt wird.
von
Danke für die Antwort.

Betriebssystem: WIN Vista.

Den 2. Absatz der Antwort wusste ich nicht ... wieder was gelernt.
Interessant ist, dass ich in einem anderen Thread hier davon lesen
konnte, dass ein anderer Nutzer des gleichen Druckers auch verschieden dicke Papiere gedruckt hat ohne Probleme. Ich bin
dennoch der Meinung, dass mein Drucker mit dem Einzug Probleme
hat, weil er auch sporadisch mehrere 80 g Seiten einzieht und bei
den Fotokarten sporadisch Papierstau hat.

Der Hinweis mit der Sicherungssoftware gehört zum Scannerproblem?

Ich hatte auch schon Kasparsky ausgeschaltet ... Scanner ging
nicht auf ... wieder Fehlermeldung: "Kommunikationsfehler".

Was nun?
von
Wie wurde denn der Treiber deinstalliert? Manche Treibersoftware bieten da einen eigenen Punkt an für die Deinstallation, das sollte man dann bei abgesteckten Drucker machen, danach einen Neustart des Betriebsstems und sich dann an die Installationsanweisungen des Herstellers halten. Nicht immer darf man gleich den Drucker anstöpseln bis der druckerspezifische USB-Port installiert ist.
von
Die Software wurde einmal über den Button Start -> Epson -> Druckersoftware deinstallieren, über CCleaner, über Systemsteuerung deinstalliert.

Treibersoftware weiß ich grad nicht, das hat mein Mann gemacht, aber wie keine Ahnung ... der ist bereits im Land der Träume :-))

Das heißt, ich soll nochmal wie deinstallieren? Über die Hersteller Software oder? Und mit Neustart des Betriebssystem ist ein einfaches Aus- und Wieder-Einschalten des PCs gemeint?
von
- Drucker abstöpseln
- Deinstallieren
- PC Neustarten
- aktuelle Treiber von der Support-Seite (www.epson.de) runterladen
- Treiber installieren und Anweisungen befolgen (also im laufe des Installationsprozesses wird die Aufforderung zum anstöpseln und einschalten des Druckers kommen).
- nötige weitere Programme von der Support-Seite runterladen und installieren
von
Oki doki, da scheints vielleicht am Abstöpseln des Druckers zu liegen.
Wir werden so vorgehen, wie von euch beschrieben und falls es nicht funzt melden wir uns nochmals.

Besten Dank bis hierher für eure Hilfen!
von
Also, wir sind baff ... es hat tatsächlich nur an dem "popeligen"
Abstöpseln gelegen ... wären wir nie drauf gekommen!!!
Besten Dank an alle Tipgebenden!

Und was mache ich mit dem Problem: Einzug DIN A4 Fotopapier ...
siehe 1. Beitrag von mir 2. Punkt? Ich habe bisher das Aldi RexOffice
Fotopapier 240 g verwendet und war mit den Ausdrucken beim
alten Epson (RX700 - leider sich leider verabschiedet) immer sehr
zufrieden. Garantiefall scheint´s ja lt. Epson nicht zu sein ... heißt,
Aldipapier kann ich wegschmeißen? Das Ersatzpapier (Sigel - 210 g)
vom Händler funktioniert auch nur sporadisch. Vielleicht hat der
Einzug ja wirklich ne Macke?

Und welches Fotopapier so um die 240 g funktioniert denn nun bei diesem Drucker?

Und welche Ersatztinte für diesen Drucker könnt Ihr empfehlen?
Aktuell schwebt mir die Selbstbefüllung mit den 150 ml Tintenflaschen von druckerzubehör.de vor (mit Spritze usw.).
Meine jetzigen Ersatzpatronen sind eine einzige Katastrophe ... bin nur am Reinigen und nix wird wirklich besser.

Bitte nochmal um eure Hilfe! Danke i. v.
Beitrag wurde am 21.11.11, 00:36 Uhr vom Autor geändert.
von
Originalpapier, wie Epson Premium Glossy, funktioniert einwandfrei? Dann dürfte es schwer sein irgendjemand zu überzeugen, das es am Einzug (Drucker) liegt.

Leg mal mehrere Blätter von dem Papier ein, also nicht nur ein Einzelblatt.
von
Hallo!

Ich will mich auch mal zu Wort melden ;)

Zu deinem Scannerproblem, das du ja schon behoben hast will ich noch folgendes sagen:

Ich selbst hatte auch mal mit meinem PX800FW Probleme mit dem Scannertreiber. Sämtliche Treiber deinstallations Tipps (teilweise im bagesicherten Modus von Windows) halfen nichts.
Es ist wichtig, das man den Drucker komplett absteckt und dann alle Treiber/Epson-Software deinstalliert.
Ist der Drucker da noch angeschlossen, so installiert Windows einen falschen Scanner-Treiber automatisch und es geht wieder nicht.
Als nächstes muss man zuerst den Scannertreiber installieren und dann den Druckertreiber.
Oder man installiert das komplette Software-Paket von Epson mit deren Installationsprogramm.
Wenn du dabei sitzt und darauf achtest, wirst du feststellen, das auch hier zuerst die Scannertreiber installiert werden.
Wenn die Reihenfolge anders ist (Scanner nicht zu erst) dann funktionert das Scannen vom PC aus nicht.


Zum zweiten Problem:
Ich selbst verwende das Everyday Plus Fotopapier von Data Becker (200g/m²).
Auch dieses hat teilweise Probleme beim Einzug.
Bei diesem Papier ist es so (bei dir wahrscheinlich auch), dass die glänzende/matte Seite des Fotopapieres sehr gut Feuchtigkeit aufnimmt und daher etwas "klebt".
Ich kann meinen Epson dazu bringen es dennoch einzuziehen, indem ich das Papier mit den beweglichen Begrenzern im Papierfach etwas kleiner als A4 stelle.
Gerade wenn ich nur wenige Seiten im Papierfach habe ist es Problematisch (ein Blatt z.B. klebt förmlich an dem Papierfach und geht daher kaum einzuziehen... bei mehr Blättern geht es besser).

Was du mal versuchen kannst um herauszufinden ob es ein Problem beim Papier einziehen oder beim Papier befördern ist, ist folgendes:
Wenn du druckst öffnet sich die Klappe und normalerweise fährt der Schlitten auf dem das kleine Fotopapier sitzt ganz nach hinten.
Dies schiebst du ein Stückchen nach vorne und Hilfst mit einen Schraubenzieher das DinA4 Blatt etwas "anzuschieben".
spätestens dann siehst du, ob das Papier funktionieren kann.

Ich hoffe dein Problem bezog sich auf DinA4 Fotopapier. mit kleinem Fotopapier arbeite ich nicht.

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG Phil
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:43
10:10
07:02
06:57
06:51
21:27
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 424,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,73 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M283fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 208,99 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,99 €1 HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen