1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Pixma iP4000: Magenta druckt nicht mehr korrekt

Pixma iP4000: Magenta druckt nicht mehr korrekt

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

seit kurzem druckt meine iP4000 Magenta nicht mehr korrekt aus.
Überall wo Magentaanteile gedruckt werden sollen, ergeben sich gleichmässige Blockstreifen. Ansonsten ist die Druckqualität in Ordnung. Im Diagnoseausdruck (siehe Bild) ist Magenta quasi halbiert.
Handelt es sich hier um einen Defekt am Druckkopf oder Elektronik.
Welche Möglichkeiten gibt es ggf.?

Danke und Gruss

city2000
von
Hallo,
das gleiche Problem wie hier DC-Forum "Canon Pixma iP 4000"

Gruß,
sep
von
Hallo city2000,

genau wie bei unserem IP4000 - wir haben noch 10 Tage weitergedruckt auf der Stufe "Qualität hoch" - dann waren alle Farben weg....

Variante 1: Druckkopf tauschen und hoffen das die Elektronik im Drucker nichts abbekommen hat.

Variante 2: Elektronik ist defekt, dann wird diese auch den neuen Druckkopf zerstören

Variante 3: IP 4950 kaufen, kostet ein bissel weniger als der Druckkopf für den IP4000
von
Hallo, ich habe exakt das gleiche Problem. Alle Bilder die gedruckt werden haben einen rötlichen stich. Das Prüfmuster sieht wie im Anhang aus.

Ich habe bereits sämtliche Reinigungen vorgenommen. Sowohl mit Propanol den Druckerkopf gereinigt als auch verschiedene Patronen ausprobiert. Ich bon so ratlos denn je.

Bitte kann mir einer helfen?

Das Problem entstand folgender Maßen:

Ich druckte eine seite und sah streifen. Ich nahm aufgrund der streifen eine Düsenreinigung vor. (die kleine) für alle Farben. Danach druckte ich ein weiters mal, von da an fehlte es an einer Farbe! Seit Vorgestern Abend. Ich bin so ratlos woran es liegen kann, bitte, ich benötige Hilfe. Was kann ich tun?
von
Hallo Sandra,
der Düsentest kommt hier etwas schlecht herüber, sollten aber Streifen auch so aussehen wie oben erwähnt dürfte es sich wie da auch beschrieben um ein Elektronik Problem handeln.

Gruß,
sep
von
Da beide Cyanstreifen offensichtlich ohne Aussetzer und völlig gleichmässig gedruckt werden und dies ein Drucker ist, bei dem noch ungechipte Patronen eingesetzt werden können:
Es sieht so aus, als ob bei Cyan eine unpassende Patrone, z.B. eine HELL-(oder auch Photo-)Cyan statt einer normalen Cyan-Patrone eingesetzt wurde... = halbe Intensität...
Cyanpatrone raus und genau auf die Patronenbezeichnung (oder bei Refill auf den Cyan-Nachfüll-Tintenbehälter) schauen...
Dann erscheinen --wie hier beim Testausdruck- beide Cyan-Streifen natürlich weniger intensiv... und jeder Druck bekommt dadurch einen Rotstich...
Ist auch mir bei einem MP750 früher schon mal passiert, dass eine Hellmagenta statt einer Magenta eingesetzt wurde = Blaustichig...
Diese Hell-Patronen wurden imho früher bei den 9000ern verwendet,
--theoretisch wäre es auch noch möglich, das bei der Cyanpatrone Wasser reingekommen ist, das verdünnt natürlich auch--
von
Ich danke dir *schmatz* Du hast soeben meinen Drucker vom Sondermüll bewahrt!!!!!

Ja, genau so ist es! Es ist ausversehen eine faschle Patrone. Ich hatte so auf die 6 geschaut, und auf BCI, dass ich völlig übersehen hatte, dass es eine PC statt C ist :D Mir fällt ein Stein vom Herzen.

Da ich keine Balken habe sondern tatächlich nur die Cyan heller erscheint (ich dachte die ganze Zeit es läge an der 2. Schwarz) so hatte ich nicht drauf geachtet.

Ich hatte vorhin 1.000 Tode gestanden, als mein Partner nach einem neuen Drucker gegooglt hatte. Ich benutze immer Original und bekomme sie immer vom gleichen Verkäufer, so dass ich ganz selbstverständlich annahm, es wird die richtige Patrone sein.

*lach* Das muss ich mir merken.

Wünsche allen noch eine tolle Weihnachtszeit. Danke Danke Danke.

Sandra
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:31
17:45
17:24
17:17
17:10
17:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 358,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 113,42 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 197,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 297,32 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,98 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 386,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen