1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo PX820FWD
  6. Kein reiner Schwarz-Weiß Druck möglich?

Kein reiner Schwarz-Weiß Druck möglich?

Interesse am Epson Stylus Photo PX820FWD   - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Forumsmitglieder und speziell Florian/"Seggel",
laut Epson Support geht der b&w Druck nur über die Einstellung "Graustufen". Kann man wirklich nicht rein schwarz drucken bei diesem Modell ohne auf die Farbpatronen zurückzugreifen? Ich kanns nicht glauben, stimmt das????

Hier ein Auszug meiner Chat Kopie:
px820 printer (ich) : es wird keine option für nur schwarze tinte verwenden angezeigt

16:00:40 : epson: Es ist nicht möglich, tatsächlich nur aus der schwarzen Patrone zu drucken. Die einzige Option ist wie gesagt der Druck in Graustufen

16:04:15 : px820 printer: liegt es an dem modell bzw bei welchem modell kann ich auch nur schwarz weiß drucken? dann gebe ich diesen drucker zurück

16:05:20 : epson:: Ich schau mal für Sie nach

16:05:37 : px820 printer : danke

16:12:52 : epson:Also es ist wirklich so, dass die Produkte in der aktuellen Epson Produktpalette nicht über diese Funktion verfügen.

16:16:29 : px820 printer : heißt dies, daß beim schwarz weiß Druck tatsächlich IMMER FARBE mit vergeudet wird?
16:18:01 : epson: richtig

Ich bin total platt..........könnt ihr das bestätigen?
Lb Grüße,
Angie
von
Hallo.
Es gibt kompatible Druckertreiber, wo man den Farbdruck für viele Drucker ausschalten kann: Gutenprint für Mac-OS, CUPS und Turboprint für Linux, PrintFab für Windows. Nachteilig ist, daß diese Treiber Geld kosten.
von
Naja vergeudet wird die Farbe ja nicht, sondern es werden mehr Graustufen durch die Farben erreicht. Und damit ein besseres Druckbild z.B. bei Grafiken. Allerdings finde ich es auch fraglich wenn man das nicht ausschalten kann.
von
CUPS kostet nichts, ist zum Beispiel bei Ubuntu immer dabei.

PrintFab für Windows ist zumindest bis Ende des Jahres kostenlos nutzbar.

www.printfab.com/...
von
dieser Fotodrucker verwendet keine Grautinte wie die Drucker für größere Formate, bei A2 sogar 2 verschiedene Grauttinten. Wenn man beim Canon ipxxxx Graustufendruck auf Normalpapier verwendet, dann wird nur aus der Textschwarzpatrone gedruckt, und dann sieht man eine recht grobe Rasterung der Graustufen, sichtbar und unschön, wenn man ein Graustufenbild, vorher auf Graustufen gesetzt, mit Normaleinstellung druckt, verschwindet diese grobe Rasterung, weil die Graustufen aus den Farben gemischt werden. Das hat zwar dann den Nachteil, daß sich ein Farbstich in die Grautöne einschleichen kann, aber diese Kompromisse sind mit Farbdruckern bei B/W Druck im A4 Format-Bereich bei allen Firmen zu machen außer einem Canon Multi, der mit einer Grautinte zusätzlich drucken kann - MG8150
von
Danke für Eure zahlreichen Antworten!
Bin "noch" Win7 user und werde Printfab ausprobieren. Das mit den Graustufen ist wunderbar, wenn man hochwertig drucken möchte, aber wieso gibts bei so einem Gerät keine Einstellmöglichkeit zum Farbtinten abschalten bei Drafts/Entwürfen. Bei Standard Text/PDF Ausdrucken würde es meist vollkommen reichen, wenn ich wie bei einem Laserdrucker mit schwarzer Tinte auf ökonomischer Sparflamme drucke.
Für "Wegwerf-Drafts" Farbtinte einzusetzen....geht mir einfach gegen den Strich.
SCHADE EPSON das trübt das Bild eines -all can do- Multifunktionsgerätes, keine Option auf ökonomischen schwarz-weiß Druck, ist nicht zeitgemäß.
Der Normalverbraucher geht sogar im Idealfall davon aus, das b&w auch nur mit Schwarz gedruckt wird, bis er dann plötzlich alle Farbpatronen nachkaufen muß, obwohl er kaum Farbfotos gedruckt hat... Sag mir einer, daß das nicht gewolltes "Sahne abschlöpfen" ist. Ansonsten hält der PX820 alles was er verspricht, nur diese eine Basic Option wurde wahrscheinlich SEHR BEWUßT vom Hersteller weggelassen. Die Butter wollte er sich wohl nicht vom Brot nehmen lassen ;)
Hoffe, das ich es mit Printfab hinbekomme - ansonsten einfach nur ärgerlich, daß man bei dem nicht billigen Drucker jetzt noch Treiber dazukaufen muß.
D A N K E erstmal für die Tips!
von
Hallo,

Zu meinem Verständnis: Geht es darum, das neutrale Grauelemente in Farbdokumenten auch nur mit Schwarz gedruckt werden soll?

Was spricht denn bei Konzeptdrucken gegen den Graustufen-Modus?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi Ronny,
nein ich brauch eigentlich gar keine Graustufen bei meinen Drafts, ich will einfach nur allein mit schwarzer Tinte Textdokumente drucken können ohne dabei Farbtinte ver(sch)wenden zu müssen. ;)

Im Brother Solutions Center habe ich dazu folgendes gefunden(bei Epson bin ich nicht fündig geworden):" Wenn Sie bei Ausdrucken ausschließlich die schwarze Farbe verwenden wollen, ändern Sie die Einstellung im Druckertreiber auf Graustufen sowie das Druckmedium auf "Normalpapier".
Wenn Sie ein anderes Druckmedium festlegen, so werden die farbigen Tinten verwendet.........
"Wenn im Druckertreiber Graustufen aktiviert wird, wird dann nur die schwarze Tinte oder werden alle Tinten um die Graustufen zu drucken verwendet? Dies kommt auf folgende Umstände an:
Einstellung des Papiertyps und Funktion des Gerätes
S/W PC Drucken:
Normalpapier Schwarz
Inkjet Papier Cyan + Magenta + Gelb + Schwarz
Brother BP71 Photo Papier/
Anderes Photo Papier Cyan + Magenta + Gelb
Folien Cyan + Magenta + Gelb
Langsam trocknendes Papier Cyan + Magenta + Gelb + Schwarz"
Weis nicht ob Links hier erlaubt sind, dort habe ich o.g.gefunden:
welcome.solutions.brother.com/...

welcome.solutions.brother.com/...

SO, heißt das mit etwas Glück, daß der Epson bei Auswahl "Graustufen" (denn S/W kann man Treiberbedingt nicht anwählen) und bei "Normalpapier" vielleicht auch nur schwarze Tinte verwendet? Lt.Epson online support chat jedoch mischt er grundsätzlich immer Farbtinte mit ab um Graustufen zu drucken(letztere sind mir egal, will beim Px820 einfach nur s/w Tinte Verbrauch steuern bzw anwählen können um nicht nutzlos und unwirtschaftlich Farbtinte bei Textentwürfen aufzubrauchen) .
von
Also,

es geht also darum, dass er alles Farbige und Graue in einem Modus komplett mit schwarzer Tinte druckt.

Es war bei Epson bisher üblich, dass dies unter speziellen Bedingungen mit der Option "in Graustufen drucken" funktioniert.

Bedingung 1 war Normalpapier und Bedingung 2 war der Normalmodus. In höherer Qualität wird dann mit Farbe gedruckt.

Das kannst du doch selbst probieren. Man sieht es ja auf Anhieb. Man darf aber nicht vergessen dass auch die anderen Tinten mit der Zeit zur Neige gehen. Egal wie stark oder gering diese beansprucht werden.

Wenn man doch sehr oft nur einfache Dokumente für temporäre Zwecke druckt, wäre ein zusätzlicher Laserdrucker sicher eine gute Wahl. Zumal es sich beim PX820FWD um einen Sechsfarbdrucker handelt, der naturgemäß nicht besonders günstig druckt. Generell ist die Stylus Photo Serie auf Druckqualität ausgelegt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

schau mal hier nach: dahmerphotography.blogspot.com
wenn du etwas runter scrollst(Eintrag vom November 2009) ist eine kleine Anleitung wie man zumindest den Photo 1400 von Epson auf reinen S/W Druck stellen kann. Da der 1400er mit den gleichen Tinten und ebenso mit 6 Patronen arbeitet könnte es eventuell auch bei Dir funktionieren. Kannst ja auch mal hier vorbeischaun: forum.fineartprinter.de/...
Ist auch recht interessant.

LG

Ayhan
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:08
12:07
11:22
10:10
09:47
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 424,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 107,13 €1 HP Envy Pro 6420

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,94 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 181,76 €1 Brother DCP-L2530DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 319,73 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M283fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen