1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Print-Rite

Print-Rite

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Nachdem ich jetzt zahlreiche Beiträge im Forum bezügl. alternativer Tintenanbieter gelesen habe, fällt einer besonders auf: Print-Rite!

Das merkwürdige daran, die objektiv einsehbaren Daten (z.B. Testergebnisse) sind i.d. Regel sehr positiv, aber die Meinung vieler Nutzer über Print-Rite Tinte ist sehr schlecht.

Wie passt das zusammen? Wenn Druckerchannel Print-Rite zum Testsieger bei Canon-Druckern erklärt, aber viele hier der Ansicht sind, Ausdrucke mit PR sind Schrott bzw. das die Tinte sogar den Druckkopf zerstört.

Entscheident ist doch letztendlich die Druckqualität und weniger das "System" also Pigmenttinte vs. Dyne-Tinte (siehe Thread hier).

Auch fällt es mir schwer zu glauben, dass eine Tinte (Print-Rite) mit derart guten Testergebnissen, ISO-Norm, TÜV-Siegel etc... den Druckkopf schrotten soll.

Was meint Ihr dazu?
von
Naja, Ein TÜV Siegel kannst Du problemlos kaufen, die ISO Norm besagt nichts wirklich wichtiges und gute Testergebnisse sind immer subjektiv. Ich bin kein Freund von Herstellern, die ihre Rezeptur wechseln so wie es Print Rite oder Geha tun. Jettec ist als Alternativhersteller wirklich gut und auch KMP ist ein recht zuverlässiger Partner. Beide sind auch kulant in Garantiefragen, wenn wirklich mal der Druckkopf hinüber ist, besonders Jettec. Bei PrintRite musst Du erst ein teures Gutachten erstellen lassen, das Du nicht bezahlt bekommst.

Ferner sind nicht alle Patronen auslaufsicher. Speziel Pelikan ist solch ein Kandidat. Mir ist mal eine Pelikantinte in einen Epson Sp830 ausgelaufen, seit der Zeit, sind die für mich gestorben.
von
es gibt von print-rite für großhändler verschiedene qualitäten. welche der große deutsche generalimporteur für die kunden importiert, und welche qualität an Druckerchannel geliefert wurde, weiss ich nicht.

für mich bietet jettec das ideale zwischending zwischen qualität und sicherheit. bei jettec habe ich meinen ansprechpartner, weiss genau: geht etwas schief, schicke ich den drucker ein. bei printrite brauche ich ein teures guthaben.

wer natürlich viel druckt, für den kann sich der umstieg auf printrite lohnen. allerdings muss er immer mit der angst leben, dass einestages der kopf dicht ist, und er dann alleine da steht.
von
Ja, es KANN immer was passieren, es MUSS aber nicht.
von
@Fenix

Bist Du Dir sicher, dass das mit den verschiedenen Qualitäten stimmt? wenn man bedenkt, dass Print-Rite einer der größten Tinten-Produzenten der Welt ist... eigentlich können die es sich doch gar nicht leisten mal Spitzenqualität und mal "Gülle" einzufüllen oder?

Dem widerspricht auch, dass ein Bekannter von mir (Epson-Drucker) seit Jahren Print-Rite verwenden und der Drucker (8 Jahre alt!) war noch nie defekt und die Druckergebnisse sind gut.

Kann es sein, dass bei Eurer Abneigung gegen einige Tinten-Hersteller das "Bauchgefühl" eine stärkere Rolle spielt als die objektive Qualität?
von
Ich hab auch sehr unterschiedliche (und überraschende) Erfahrungen mit PrintRite.

PLUS: nachdem Geha meinen Druckkopf (die sensible Canon S-Klasse) verstopft hatte, lief nach einer Kopfreinigung mit P.R. alles wieder super - *staun*.

MINUS: Textausdrucke werden mit P.R. übel zerfranst, und zwar unabhängig vom Papier.
Beitrag wurde am 16.10.04, 21:21 vom Autor geändert.
von
Das mit der schlechten Textqualität wurde hier auch schon mehrfach berichtet, liegt vermutlich daran, dass die Tinte nicht pigmentiert ist. Tritt aber anscheinend eher bei Canon auf, habe Bekannte die nutzen Print-Rite mit Epson »alles problemlos.
von
"es gibt von print-rite für großhändler verschiedene qualitäten. welche der große deutsche generalimporteur für die kunden importiert."

Nix gegen dich Fenix, aber wenn man keine Ahnung davon hat sollte man einfach mal die Klappe halten...so ein Ouatsch kann ganz schnell die Runde machen und den guten Ruf eines Herstellers zerstören.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:42
01:45
20:10
20:05
20:05
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 203,89 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 356,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen