1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5200
  6. Ist er noch zu retten?

Ist er noch zu retten?

Bezüglich des Canon Pixma iP5200 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Mein Canon Pixma iP5200 hat scheinbar seinen Geist aufgegeben. Er reagiert einfach nicht mehr auf das Drücken des Einschaltknopfes und bleibt ausgeschaltet. Kabel habe ich überprüft. Ein paar Stunden zuvor wurde noch problemlos gedruckt.

Das Gerät ist zwar nicht mehr das Neueste, aber er hat gerade einen frischen Satz Patronen bekommen. Außerdem möchte ich nur ungern auf die guten alten Canonpatronen verzichten.
Besteht die Möglichkeit, dass es sich um einen Defekt handelt, der für einen schmalen Taler zu beheben ist oder kann man per Ferndiagnose schon sagen, dass der Drucker nicht mehr zu retten ist?

Danke im Voraus!
von
Bei solchen Fällen (egal, welches elektronische Gerät) mache ich einen Hard-Reset:

Kabel aus den Steckdosen, ein paar Minuten warten, wieder anschließen, Einschalten und Daumen drücken...
von
Druckkopf raus und einen Einschaltversuch.
geht er dann wieder an, ist entweder nur der Druckkopf oder aber auch Druckkopf und Hauptplatine defekt.
Ob die HP defekt ist, lässt sich leider nur mit einem anderen, intakten Druckkopf testen = mit dem Risiko, dass u.U. auch dieser sofort defekt werden kann...
von
Vom Strom genommen wurde das Gerät natürlich schon.

Den Druckkopf kann ich schlecht ausbauen, wenn sich das Gerät nicht einschalten lässt. Der steht dann doch in einer "Parkposition". Per Hand wollte ich ihn nicht verschieben, aus Angst etwas kaputt zu machen.

Müsste der Drucker denn nicht wenigstens die Power-Led ansteuern können, selbst wenn der Druckkopf defekt wäre?
von
Ich tippe auf Netzteil/Board....
von
Hallo,
oft ist es so das dann beim versuch ihn ein zu schalten mal kurz grün aufleuchtet, um an den Druckkopf zu kommen, wenn der Aufnahmeschlitten nicht beweglich ist müsstest Du den Drucker mal öffnen, wenn Du das möchtest siehe hier mal nach
Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma iP4200 / iP5200 tauschen

Gruß,
sep
von
Hallo HMweb,
leider ist es so gut wie nie das Netzteil bei den Canons, sondern so gut wie immer die Hauptplatine, welche --durch einen defekt gewordenen Druckkopf- ebenfalls defekt wird.
--Da ich schon ca. 80-100 Canons mit dem Fehler "lässt sich nicht mehr einschalten" hatte und bei diesen kein einziger ein defektes Netzteil hatte, sondern immer (als Folgeschaden)die HP defekt wurde--
von
So etwas hatte ich befürchtet, aber vielen Dank für die kompetente Antwort.

Ich werde den Drucker wohl als Ersatzteilträger bei Ebay einstellen, vielleicht kann jemand noch Teile davon gebrauchen.
von
Hast Du ihn bei Ebay los bekommen.
Habe den gleichen Fall hier bei mir liegen.
von
Nimm bitte vorher versuchsweise deinen Drucker auseinander (Oberteil abnahmen), und entferne den Druckkopf. Wenn er sich dann immer noch nicht einschalten läst, dann ab in die Bucht mit ihm. Wenn er sich doch wieder Einschalten läst, suche auf der Platine nach dem großen IC, und fasse mal vorsichtig nach 5 Minuten Betrieb darauf.
Wird es heiss, brauchst du nicht mehr in einen Druckkopf investieren, sondern ab in die Bucht damit.
Beitrag wurde am 25.04.11, 19:08 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:04
23:45
21:56
21:34
21:25
20:46
19:01
5.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,58 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 296,90 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 113,04 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 156,66 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 176,21 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen