1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP810
  6. Fragen bei neuem Druckkopf

Fragen bei neuem Druckkopf

Interesse am Canon Pixma MP810   - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo

ich habe ja einen ip 5300 bei dem waren die Druckkopfwerte nicht so gut (zu warm).

Jetzt habe ich gebracht ohne Kopf einen MP810 bekommen.
Habe dort gerade einen neuen Kopf eingebaut.

Erst war aber schwarz nicht ok ich denke mal noch Reinigungsflüssigkeit im Kopf.

Jetzt ist die frage ob die Temperaturen jetzt ok sind.
Oder ob es bei mir doch ehr an der Tinte liegt das die Werte zu hoch waren.

Noch eine Frage muss man eigendlich immer wenn man einen Kopf neu hat den auch neu ausrichten ?
Ich denke ja habe ich auch gemacht.
Mir ist jetzt ein Fehler unterlaufen ich habe dannach im Service mode die Einstellungen zurückgesetzt.

Muss ich jetzt erneut den Kopf ausrichten ?
Ich habe mal abgebrochen als das kam beim Einschalten.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Nach dem Zurücksetzen.
Temp Werte am höchsten.
Dort war der Drucker schon von mir zurückgesetzt.

Ach noch eine Frage braucht man zum Druckkopf ausrichten immer MP 101 Papier oder geht auch Photopapier ?
Beitrag wurde am 22.03.11, 22:17 Uhr vom Autor geändert.
von
Noch einer aber was mich da stört ist die BK Temperatur von 41
von
Düsenbild
von
Düsenbild

Was mich stört ist das ich Schwaz in dem Rosa sehe.

Nach einem Intensivreinigen war es wieder weg ich hatte es nach einem normalem reinigen auch im blau.

Patronen sind voll.
Aber halt keine Canon Tinte.

Tintenproblem ?

Oder läuft nicht genug nach es sind Original Canon Patronen die ich schon sicher 10 mal nachgefüllt habe.

ich hoffe das der viele Bilderupload euch nicht stört.
Sonst speicher ich in Zukumft auch gerne wo anders.
Beitrag wurde am 22.03.11, 22:50 Uhr vom Autor geändert.
von
41 Grad sind absolut zuviel, wenn es nicht nur einmal, sondern immer wieder so viel ist.
Es ist zu vermuten, dass da nicht mit pigmentierter Tinte, sondern mit Dye(Foto-)Tinte nachgefüllt wird.
Bei dieser wäre eine solch hohe Temperatur nachzuvollziehen -auch der Textdruck sieht etwas danach aus, tiefschwarz ist das m.E. nicht-
Andererseits sind bei den anderen 2 Ausdrucken die Temperaturen schon ok, bei 25 Grad Innentemperatur darf Textschwarz schon mal 3-4 Grad mehr, also gegen 30 Grad haben.
Das mit den Schwarzspuren im Magenta könnte eine mangelhafte Luftzufuhr der Patrone sein.
Es könnte aber auch eine defekte Reinigungseinheit sein, bei welcher -am Ende des Reinigungsprozesses- die Näpfe nicht mehr leergesaugt werden und dadurch die dann dort noch vorhandene Farbmischung(=Schwarz) -beim Verschluss der Düsen mit den Gumminäpfen- nach oben kriecht, (dies auch evtl. auch in Verbindung mit einer mangelhaften Magenta-Patronenbelüftung)...
Beitrag wurde am 23.03.11, 00:10 Uhr vom Autor geändert.
von
Jetzt stellt sich mir die Frage wie ich jetzt weiter vorgehe.

Solte die Reinigungseinheit defekt sein sollte sie doch überlaufen und man müste das sehen das da tinte steht.

Der Drucker stand länger ohne Kopf und ohne zu drucken.
Vieleicht auch das ein Problem.


Temperatur kann ich mir nach dem Drucken nochmal anschauen.

Wie überprüft man Patronen auf die Lufzufuhr ?

Drye Tinte ?

Solte man vieleicht andere Tinte besorgen zum test ?
Und wenn es so wäre das es Drye Tinte ist den Hersteller mal bescheid sagen das das nicht ok ist ?
Die verkaufen auch an Refil Shops.
von
Der Düsentest sieht nicht sonderlich gut bei Magenta und Cyan aus (die beiden helleren Felder - 1 pL und 2 pL Düsen)
Obendrein irritiert mich die extrem hohe Temperatur von 58 Grad die im unteren Teil des erweiterten Düsentest nachzulesen ist. Die Env Temp deutet allerdings auf einen sehr gut beheizten Standort des Druckers hin, das relativiert die hohen Kopftemperaturen etwas.
Besorge dir einen Satz original Patronen, die spülen den Kopf relativ schnell sauber, und dann fallen auch die Temperaturen.
Ich hatte selbst dies Problem mit einem neuen Druckkopf QY6-0075, auch! Da werden mit Inktec die Temperaturen viel zu hoch. Nach 2 Tagen mit Originalpatronen und gelegentlichen Düsentests dazwischen, sank die Temperatur deutlich. Nun ist sie auch mit der InkTec Tinte im grünen Bereich. Von 62 Grad auf 49 Grad im erweiterten Düsentest.
von
Hat der MP810 eigendlich kein Auto einschalten bzw ausschalten mehr ?
Der ip 5300 hat das gleiche Druckwerk und schaltet sich ein wenn er einen Druckkauftrag bekommt.

Oder kann man das vieleicht im Service mode einstellen ?
Im Treiber gibt es dazu keine Option.
von
Ja aber wenn Canon Tinte dann was bringen würde wieso setzen sie dann die andere noch ein ?
Oder habe ich das falsch verstanden.


Es müste doch nachher wieder genauso schlecht werden.
Und es ist ja ein neuer Kopf nagelneu.
Der hatte nie canon Tinte.

Das Problem ist auch ein Satz Original Tinte ist extrem teuer.

Obwohl etwas Bk habe ich noch in einer Canon Patrone.
Nur die andern hab ich nicht.

Ach ja vieln dank schon mal an euch beide für eure bisherige Mithilfe !!!
Finde ich sehr nett.
Beitrag wurde am 23.03.11, 01:01 Uhr vom Autor geändert.
von
Ein neuer Druckkopf ist gefüllt mit irgend einer fettartigen Substanz. Auch bilden sich Oxidationsbestandteile. Diese waschen die Originaltinten sicher raus, aber andere Tinten halt nicht. Wenn das ganze Zeug aus dem Druckkopf raus ist, kann sicher problemlos wieder OEM-Tinte eingesetzt werden, zumindest für einen gewisse Zeit. Mein neuer Druckkopf für das MX 850 hat mit InkTec keinen sauberen Blaudruck gebracht, das änderte sich erst, nachdem für eine Woche Originaltinte eingesetzt war. Mit der Originaltinte brachte die Druckkopfausrichtung auch völlig andere Korrekturwerte, weil die Düsen offensichtlich nicht sauber nach unten gespritzt hatten.
Beim meinem 2. MX850 ging es von Anfang an gut mit InkTec nach einem Druckkopfwechsel. Möglicher Weise war einer der gleichzeitig georderten neuen Druckköpfe ein schlechtes Exemplar.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:03
14:11
12:59
12:40
11:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,34 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 424,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 559,85 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,94 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 161,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen