1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5250DN
  6. Kyocera FS-C5250DN Ausdruck sehr blass

Kyocera FS-C5250DN Ausdruck sehr blass

Bezüglich des Kyocera FS-C5250DN - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
Habe mir vor ein paar Tagen einen Kyocera FS-C5250DN zugelegt. Allerdings ist mit aufgefallen dass er im Vergleich zu meinem Konica Minolta die Farbausrücke ziemlich blass darstellt.

Habe daraufhin im Service Menü vom Drucker einen Testseiten Ausdruck gemacht, bei dem alle 4 Farben in 3 unterschiedlichen Helligkeiten ausgedruckt werden.
Bei den Farben lässt sich schwer sagen ob sie die richtige Helligkeit haben aber beim schwarz sieht man sofort dass es kein richtig dunkles schwarz ist, sondern eher gräulich ausschaut.

Was könnte denn da schuld sein? Drucker ist wie gesagt erst 2 Tage alt und hatte das Problem schon von anfang an.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Naja die Konica Minolta Modelle drucken m.M.n. sehr "bunt" und Texte sehr fett. Wenn man so einen Druck gewohnt ist wirkt alles andere sehr blass, selbst dann wenn an sich das Druckergebnis gut ist.
Hast du davon einen Beispielbild das du hier zeigen kannst?
von
Habe jetzt 3 scans gemacht:
der erste scan ist wenn ich direkt am Drucker die Testseite ausdrucken lassen:
ordner.s3.amazonaws.com/...

Die restlichen 2 scans sind von den Druckerchannel Testbildern. Das tif habe ich aus Photoshop heraus gedruckt und das cdr in Illustrator.

ordner.s3.amazonaws.com/...
ordner.s3.amazonaws.com/...

Bei den 2 Testphotos stimmt der schwarz wert, allerdings sind teilweise horizontale/vertikale Streifen im Bild und beim Papageifoto ist auch noch ein weisser Rand um die Schrift (rechts unten) herum. Die Farben scheinen insgesamt versetzt zu sein.
von
Hallo enigma2k,

die Drucker-Testseite sieht bei mir genauso aus, soweit man das beurteilen kann.
Die Seite dc_fotoyield.tif sieht etwas besser aus, aber das kann auch am Scann liegen. Ich schicke sie Ihnen gerne per Post zu.

Beste Grüße,
M. Soens
von
Hallo soens,
Danke für die Antwort!

Das ist schonmal beruhigend dass bei dir die Druckertest Seite auch kein richtiges schwarz hat. (die anderen Seiten haben ein richtiges schwarz)

Hast du auch diese Seite ordner.s3.amazonaws.com/...
ausgedruckt? Rechts oben bei den kleinen Quadraten sind ein paar Quadrate etwas verschoben, sodass die andere Farbe durchscheint.

Das gleiche Problem ist beim Papagei Foto mit der Schrift rechts unten.

Mein alter KM Farblaserdrucker macht diese Probleme nicht...
von
Ich denke die Textdarstellung ist ok, soweit man das anhand der hochgeladenen Testseiten sehen kann. Allerdings finde ich auch den Ausdruck etwas zu blass und bei einigen Stellen sieht der nicht gut kalibriert aus. (Farbsäume bzw. Flächen die unterschiedlich farbig wirken). Mal eine andere Einstellung oder Farbprofil verwendet? Oder einen anderen Treiber?
von
Hallo enigma2k,

die Quadrate sind ok. Ich denke, da ist eine Einstellung der (Detail-)Registrierung im Wartungsmenü hilfreich.

Beste Grüße,
M. Soens
von
Die Quadrate sind nicht OK: Rot ist um fast 1 mm nach unten versetzt. Mal Kalibrierung/Registrierung durchlaufen lassen und die Quadrate erneut prüfen.
VG
von
Hallo,

sorry, da war ich ungenau. Bei mir sind die Quadrate ok, bei enigma2k ist in der Tat eine Registrierung fällig.

Beste Grüße,
M. Soens
von
Hallo!
Habe gerade den Kyocera FS C 5100 DN gekauft und die Farbdeckung sowie die Farbwiedergabe mit Spektralfotometer vermessen und ein ICC-Farbprofil daraus erstellt. (Siehe auch mein Erfahrungsbericht dazu).

Ich bestätige, dass zumindest die preisgünstigen Kyocera Farblaser offensichtlich dazu neigen, den Toner sehr sparsam aufzubringen und daher so richtig tief-satte Farben und Schwärze fehlt.
Ich meine, dass der Drucker deshalb nicht in erster Linie für hochwertige Fotodrucke verwendet werden kann. Fotos kommen auf Konica-Minolta-Geräten nach meiner bisherigen Erfahrung deutlich farb-kräftiger daher, weil der Gamut (Farbraum) größer ist und gerade in den Tiefen mehr wieder gegeben wird. Dafür ist im Toner anscheinend nicht nur mehr Pigment enthalten, sondern der Tonerauftrag ist insgesamt höher, was man an dem meist eher etwas speckig glänzendem Farbauftrag sieht.
Der Kyocera liefert einen samtig dezenten Farbauftrag, der eher an Offsetdruck erinnert.

Ich fand heraus, dass es keine Geräte- oder Druckertreiber-Einstellung gibt, mit der man mehr Farbauftrag und somit einen größeren Farbraum erreicht, weil Kyocera den Drucker bereits hardwareseitig auf den dezenten Tonerauftrag programmiert hat.

Hoffe ich konnte etwas helfen.
von
Ist das denn normal dass man einen neuen Drucker kalibrieren muss damit die Farben auch wirklich übereinander angezeigt werden und es zu keinen Stufen kommt?

Habe leider überhaupt keine Ahnung wie so etwas geht, hoffe aber es steht in der Bedienungsanleitung beschrieben.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:37
21:15
20:15
16:42
16:27
12:25
08:29
23:22
9.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 184,50 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 110,75 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 49,44 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 163,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 186,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 282,95 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 361,31 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,99 €1 Epson Ecotank ET-2751

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen