1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Lexmark Z815 Refilltinte

Lexmark Z815 Refilltinte

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Kennt jemand einen Tintenshop mit hochwertiger Refilltinte oder einen Shop der überhaupt Refilltinte für meinen z815 hat.

Ich suche vor allem nach der Farbe für die Photopatrone Nr. 31 oder sind die Farben identisch mit der von der Farbpatrone?

Hat jemand schon Erfahrungen gemacht?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Kannst Du vergessen, das ist neue Tinte von lexmark, teilweise pigmentiert um eine bessere UV Beständigkeit zu ermöglichen. Das kann im Moment keiner richtig produzieren... Wirst wohl mit den teuren Lexmarktinten leben müssen...

Wieso kaufst Du eigentlich einen Drucker, von dem jeder weiß, das er hohe Folgekosten hat? Für Refills sind Lexmarks sehr schlecht geeignet und Du wärst besser mit einem Epson oder Canon gefahren...
von
Also mit meinen vorherigen Drucker den Z45 konnt ich die Tinte wunderbar nachfüllen... da war die Tinte auch pigmentiert. Die letzte Farbpatrone hab ich schon 7 mal nachgefüllt und die schwarze 12 mal nachgefüllt. Doch jetzt hat mein z45 einen Kabelbruch bei den Verbindungskabel zw. Druckkopf und Drucker.

BTW: Nachfülltinte für Farbe und Schwarz hab ich gefunden, müßte ziemlich identisch mit dem Z715 sein. Nur für Photo fehlt mir noch was.
von
Oh man, ich sagte doch, dass das pigmentierte Farbtinte ist, die kann kein Refiller ordentlich herstellen! Außerdem ist das Modell ziemlich neu, wenn überhaupt, hast Du erst in nem halben Jahr ne Chance.
von
Hat schon mal jemand www.limeta.de Tinte gekauft? Die haben die Tinte schon drin...
von
Über die ´Limeten´-Tinte gab´s hier und bei Enderlin auch schon ausführliche Berichte. Eigentlich haben weder die Produkte noch der Service den besten Eindruck hinterlassen. Das kann sich aber auch um Einzelfälle handeln und mittlerweile gebessert haben. Aber wie VenomST schon sagt, ist es äußerst unwahrscheinlich das für diese Patronen schon Nachfülltinten erhältlich sind. Denkbar wäre, das es sich hierbei um Universaltinte handelt.
Wenn´s nicht so teuer ist, könnte man den Versuch ja mal unternehmen. Ob du mit dem Ergebnis zufrieden sein wirst bleibt abzuwarten.
Und letztlich würde mir beim Gedanken Photodruck auch nicht gleich Lexmark einfallen. Ob sich da also die Investition in eine Fotopatrone wirklich lohnt?
Mit freundlichen Grüßen
Sven
von
Also der Unterschied zwischen mit oder ohne Photopatrone ist schon heftig...
Hab gestern mal ein Foto eingescannt 18x13cm und dass dann auf ca. DIN A4 vergrößert. Der Ausdruck sieht wie ein normales Foto mit guter Qualität aus und dass mit kaum Qualitätsverlust. So eine derbe gute Qualität hab ich bis jetzt nur von Druckern gesehen die 300eur und mehr kosten.

Der Verbrauch der Tinte sieht ungefähr so aus:
1 Teil Phototinte und 2,5 Teile Farbtinte
d.h. ich brauch sowieso mehr Farbtinte als Photo.

@limeta.de
ich werd mal ein kleines Set mir holen und es einfach mal testen...
BTW: Man muss viel beim Nachfüllen beachten und hab anfangs selbst sehr viele Fehler gemacht.
von
"So eine gute Qualität habe ich bis jetzt nur von Druckern gesehen, die 300,- oder mehr kostet"

LOL... Der Epson R200 dürfte das auch locker bringen und den gibts für derzeit 110 Euro mit deutlich billigeren Druckkosten....
von
So hab mal die die Farbpatrone mehr oder weniger geleert...
Jetzt hatte ich noch die Refilltinte von meinen Z45. Die Tinte hat schon lange für meinen Z45 gute Dienste geleistet :D.
Nun hab ich einfach diese Tinte genommen um nachzufüllen.
Das Ergebnis war überraschend...
Die Patrone funktionierte sofort und ohne Probleme... keine Streifen nichts, als wäre es ne neue.

Fazit: Die Farbpatrone läßt sich ohne Probleme nachfüllen. Dass einzige was fehlt ist nur noch ein Resetter für die Patrone. Obwohl die Patrone auf 0 steht(Registry) druckt der Treiber ohne Anstand weiter.

Das einzige was noch intressant wird ist, dass auffüllen der Photopatrone. Die schwarze dürfte kein Problem sein.
von
Meines Wissens nach sind bis heute alle Tinten der X- und Z-Serien gleich. Schwarz pigmentiert und Farbe dye.
Lediglich die älteren Geräte z.Bsp mit der 13400HC-Patrone nutzten dye-based Schwarztinte.
Wir füllen auch die neuen Farbpatronen (27/26/83/ec.) mit derselben Tinte nach wie die älteren (70er/20er/ec.). Lexmark sieht wahrscheinlich keinen Bedarf um die Tinten weiterzuentwickeln. Das ist für´s nachfüllen natürlich vorteilhaft.
Mich würde interessieren, wie das mit dem Resett funktionieren soll. Wenn ich eine Patrone für z.Bsp. den Z602 nachfülle und die ´Patronenwechselprozedur` durchführe, wird mir diese als voll angezeigt. Ist das beim Z815 anders?
Mit freundlichen Grüßen
Sven
von
Die Patrone hat bestimmt einen Chip die den Füllstand speichert. Manuell resetten geht bei der nicht(was aber schön wäre). Man bräuchte nen Hardware Resetter oder ein Software Resetter, wie es schon bei Epson gibt. Hab aber bis jetzt noch keinen gefunden, vermutlich ist der Drucker und das System noch zu neu.
Einfach mal abwarten...
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:30
15:39
13:42
01:45
20:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 203,89 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 356,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen