1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5000
  6. entscheidungshilfe

entscheidungshilfe

Bezüglich des Canon Pixma iP5000 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hi, ich möchte mir entweder den pixma 5000 oder den pixma 6000 von canon zulegen. was ist da nun besser, eine hohe auflösung, dafür nur 5 farben oder eine geringere auflösung mit mehr farben ? habe keine digi-cam, daher brauch ich direktanschlüsse nicht. will einfach ab und zu gute fotos drucken, zu einem vernünftigen preis. danke im vorraus, mfg anke
Seite 1 von 2‹‹12››
von
der ip 6000 wäre für fotos besser geeignet durch die 6farebn und die auflösung würde völlig reichen da keine punkte mehr auszumachen sind
von
Beide sind auch nicht besser als der 4000er und der ist preiswerter zu haben und druckt mit Sicherheit für den Heimgebrauch auch gute Fotos aus.
von
für fotos immer soviele tinten wie möglich, evtl. eignet sich für den reinen fotodruck auch der epson r200 - allerdings druckt der nur fotos auf geegineten medien gut
von
Wenn du den Drucker auch für Textdruck etc. verwenden willst, nimm den iP4000 oder iP5000. Mehr Farben ist was, wenn du vorwiegend Fotos druckst, da die Dinger dann für Fotopapier optimiert sind und beispielsw. keine pigmentierte schwarz für Normalpapier haben.
Mehr Farben bedeutet auch höhere Verbrauchskosten.
von
Ob sich beide was tun iP6000 iP5000 weiß man noch nicht. Durch die kleinen Tröpfchengrößen braucht man möglicherweise auch gar keine Hellfarben mehr.
von
Ich schliesse mich Steps an: Wenn die Verkleinerung der Tropfen tatsächlich einen sichtbaren Vorteil bringt, braucht man für Photodruck keine 6 Farben mehr. Dass 6 Farben selbst für Photodruck nicht das NonPlusUltra ist, zeigt sich darin, dass "Topdrucker" heute sogar bis zu 8 Tinten brauchen. Der Kontrast kann damit noch einen Tick besser dargestellt werden.

Die beiden Drucker kosten markanterweise genau gleich viel. Statt noch mehr Tintentanks anzuhängen, wurden halt für einmal die Tropfen verkleinert, was m.E. ohnehin mehr Sinn macht. Der ip6000 ist aber dennoch besser für Photodruck geeignet, da er für Digicams und dergleichen optimiert wurde (Display etc). Dies macht aber nur dann Sinn, wenn man die Features öfters braucht. Ansonsten profitiert man beim ip5000 von der gleichen Photoqualität bei geringeren Druckkosten.

Gruss
Beat
Beitrag wurde am 13.09.04, 08:55 vom Autor geändert.
von
Wir haben ja den beiden Geräten noch keine Tests vorliegen. Ich sehe, wenn man die Spezifikation durchliest, den Sachverhalt folgendermaßen. Der IP 5000 hat tendenziell die Ausrichtung ein exquisiter Allrounddrucker zu sein, daher die Pigmentschwarz-Patrone. Die fehlenden zwei Farben zum IP 6000 werden wohl zum Teil durch die 1pl Tröpfchengröße ausgeglichen, er dürfte bei der Detailzeichnung etwas besser sein, der Farbraum ist natürlich kleiner. Der IP 6000 ist ja wohl ein verkappter I 965 für 199,- €, das finde ich nicht schlecht. Die Slots und das Display sowie PicBridge sind ein nettes Zubehör, nicht jeder brauchts. Gegenüber dem I 965 hat er aber einen deutlich erweiterten Ausstattungsumfang (Duplex, zweites Papierfach, DVD-Druck).
von
@VenomST
Das würde den 5000er und 6000er aber überflüssig machen wenn der 4000er auch so gut wäre. Gebe aber zu das der Unterschied nicht sehr groß sein wird, aber bestimmt sichtbar.

Ich stimme hexe1977 jedenfalls zu, die hohe Auflösung des IP5000 macht sich bei Details und schärfe bemerkbar.
Und die 6 (IP6000) und 8 (IP8500) färbigen Drucker haben nun mal einen größeren Farbraum.
von
Danke für Eure Auskünfte, habe gleich noch eine Frage hinterher, beim 5000er, beim 6000er oder beim 8500er wird da da das Papier von oben eingefüllt (reingesteckt) oder ist es in einer Kassette verschwunden? War gestern mal im MediaMarkt, habe mir dort den 4000er angeschaut, und bei dem wurde das Papier von oben eingefüllt und blieb sichtbar. Ganz unten hatte er nur eine Kassette für 10x15 Fotopapier. Der Verkäufer schien aber auch keine richtige Ahnung gehabt zu haben. Der Hintergrund, weshalb ich frage ist der, ich möchte ihn in ein niedriges Regal stellen und außerdem, wenn das Papier in einer verschlossenen Kassette wäre, kann es auch nicht so leicht verstauben. Es wird vielleicht der 6000er oder vielleicht, wenn das Geld langt, der 8500er. Ich freue micht schon auf Eure Antworten. Ciao Anke
von
Schau noch mal in den iP4000 raus. Meinen Infos nach kannste oben wie unten jede Papiersorte bis DinA4 reinstecken.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:00
01:32
20:58
19:41
19:19
20.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 344,96 €1 Kyocera Ecosys P6230cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 517,83 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 989,00 €1 Kyocera Ecosys M6635cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 1.066,99 €1 Kyocera Ecosys P7240cdn

Drucker (Laser/LED)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 548,00 €1 Canon Pixma MX895

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen