1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Office BX610FW
  6. Patronen von Drittherstellern?

Patronen von Drittherstellern?

Interesse am Epson Stylus Office BX610FW   - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich überlege mir, dieses Gerät zu holen. Wie sieht es mit der Möglichkeit aus, Patronen zu verwenden, die nicht von Epson sind?
von
Hallo. Ich besitze einen Epson Stylus Photo RX585 und benutze Fremdpatronen. Bisher noch keine Probleme.Patronrn werden erkannt und die Füllstandsanzeige funktioniert. Werde mir jetzt ein Ciss zulegen.
Gruß von der Mosel
Klaus
von
der 585 ist auch ein wenig älter.
Richtig toll siehts bei Epson im Moment nicht aus.
Es gibt ausreichend Erfahrungsberichte, dass patronen von einem auf den anderen Tag nicht mehr erkannt werden, dass welche von Beginn nicht erkannt werden und dass es selbst danach mit Originalen Erkennungsprobleme gibt.
Wenn du was vergleichbares suchst, dann hol dir lieber einen Brother MFC-490CN, da gibts keine Probs und keinen Ärger.
von
Ahja,

ein Brother.

Gegenüber Brother bin ich etwas mißtrauisch. Hab gestern diese Frage gestellt, was meinst du dazu:


Ich hatte mal ein Multifunktionsgerät von Brother. Was mich dabei extrem störte, war, dass jedes eingezogene Blätt mittig am oberen Papierrand einen kleinen Riß/Knick hatte.

Das war für mich gar nicht akzeptabel.

Gibts das noch bei Brother-Geräten? Meine Freundin hat einen aus dem Jahr 2007 (DC-115), der dies leider auch macht.

Ist der oben beschriebene Sachverhalt allgemein für Brother typisch bzw. lässt sich so etwas beheben?

Insgesamt wäre es ansonsten ein absolutes Ausschlußkriterium.
von
Hallo,

das kann man nicht allgemein auf alle Brother Geräte beziehen. Das wäre ja auch ein Witz wenn es so wäre.
Zu dem Epson solltest du eigentlich genügend kompatible Patronen finden die gut funktionieren. Probleme mit dem nicht erkennen würde ich mal auf das Firmwareupdate 10/2009 zurückführe. Sollten aber eigentlich nicht mehr vorkommen bzw. hatte selbst auch keine Probleme damit.

Mfg
von
Brother hat den Papiereinzug seit den LC-1000 Modellen (der DCP115 hat noch die LC900-Patronen) überarbeitet. Hier arbeiten jetzt zwei Einzugsrollen die für besseren Grip sorgen. Der Knick im Papier stammt bei den älteren Modellen vom Papierseparator. Dieser soll dafür sorgen das immer nur ein Papier eingezogen wird. Auch dieses Problem gibt es bei den neueren Modellen nicht mehr.
von
Ich kann bei meinem DCP-540CN auch keinen Knick oder Riss feststellen und das Teil ist auch schon 2,5 Jahre alt und hat fast 10.000 gedruckt (davon 8000 mit Fremdtinte).

Nein, Das Porblem bei Epson lässt sich derzeit nicht wirklich eruieren. Firmware-Update in den Geräten bei Vekrauf ist ein alter Hut, erklärt aber nicht, warum Patronen die vorher gingen plötzlich nicht mehr gehen, obwohl der Nutzer kein Firmware-Update gemacht hat. Hier kommen natürlich Überlegungen ins Spiel, dass Updates übers Internet gemacht werden, von denen ggf. der Kunde gar nichtts mitbekommt.

Der Brpther kann alles, was der Epson auch kann, kostet das gleiche, druckt etwas langsamer, dafür qualitativ besser und bietet drei jahre garantie, obwohl bei Einsatz von Fremdtinte der Druckkopf dann nicht mehr in der garantie enthalten ist.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:55
16:20
15:59
13:32
12:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 424,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 107,13 €1 HP Envy Pro 6420

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,94 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 181,76 €1 Brother DCP-L2530DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 319,73 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M283fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen