1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Stylus Photo PX800FW
  5. PX800FW vs. MP980

PX800FW vs. MP980

Bezüglich des Epson Stylus Photo PX800FW - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mit großem Interesse habe ich grade den großen Test von den5 MF Geräten gelesen, und stehe eigentlich noch immer da, wo ich vorher war.

Ich brauche aufgrund von Platzproblemen ein All-in-One Geräten, will aber auf Fotodruck nicht verzichten. Zudem bieten sich die getesteten Geräte insofern an, als dass alle Ethernet und/oder WLAN haben.

Der Stylus PX800FW und der MP980 sind bis dato meine Favoriten. Der Stylus wäre irgendwie mein Favorit, da ich aber vorwiegend in S/W drucke, wäre der MP980 hier wieder besser.

Irgendwie blicke ich da nicht mehr recht durch und wäre da über Erfahrungen anderer sehr dankbar.

Gruß, Thomas
von
wenn viel S/W gedruckt wird, ist wohl eher der Canon anzuraten, bei Canon ist die Schwarzpatrone größer, also insgesamt weniger Wechsel und damit weniger Reinigungen, das hat nennenswerten Einfluss auf die Betriebs/Patronenkosten. Und Canon hat eine getrennte Reinigungseinheit für Schwarz und die Farben.
Beitrag wurde am 02.06.09, 16:45 vom Autor geändert.
von
Ich würde auch zum MP980 tendieren, da die Textdruckqualität sichtbar besser ist und die Farbdruckkosten deutlich geringer sind.

@ Ede-Lingen: Die Schwarzpatrone des Canons hat zwar eine deutlich höhere Füllmenge. Die Reichweite liegt aber sehr deutlich unter dem Epson. 419 Seiten bei der Epson-Patrone gegenüber 273 Seiten mit der Canon-Patrone. Auch bei den Druckkosten ist der Epson günstiger. 3,4 vs 4,1 Cent.
von
sorry, dann ist Canon aber irgendwie verschwenderisch mit der Tinte. Nur wie schon mal separat angesprochen, bei den DC-Tests wird in der Kostenberechnung nicht berücksichtigt, daß Canon bei Schwarz auch etwas Cyan beidruckt, um den Schwarzwert zu erhöhen, also dann sollten die Kosten so ziemlich gleich sein.
von
Was Canon mit der Tintenmenge macht ist mir schon immer ein Rätsel. Die 26ml in der PGI-5BK hält so lange wie die 11,1ml in der T079 von Epson.

Wenn Canon noch Cyan unterdrucken sollte, dann sind die Textdruckkosten ja noch weiter weg vom Epson als bisher.
von
die Sache geht vielleicht etwas am Thema des Threads vorbei, was Canon da mit der Tinte macht. Die Tröpfchen sind recht groß, sind es 10 pl oder sogar 30 pl ?, damit in einem Pass gedruckt werden kann, damit es eben schnell geht, und dabei wird recht viel Tinte verbraucht bei Normalpapier. Wenn man bei Canon ein schwarzes Feld druckt, und dann nur mit Graustufendruck, dann sieht man einen Unterschied im Schwarz, daß es eher braunschwarz daher kommt. Um das in Richtung Normalschwarz zu drehen, wird Cyan beigedruckt mit der Normaleinstellung. Man sieht das auch, wenn man mit einer ganz leeren Schwarzpatrone weiterdruckt, dann sieht man , daß auch mit Cyan gedruckt wird. Letztendlich sollte es dem User um die Kosten gehen /pro Seite, nicht so sehr um technische Details, Tröpfchengröße, Patronenvolumen etc
von
wenn du den besten Fotodruck willst, dann nimm den Epson.
Der Textdruck ist in der Theorie unjd im direkten Vergleich etwas schlechter, aber die meisten Leute sehen es soweiso nicht.
Viele die Fremdtinte in ihren Druckern verwenden, drucken den Text mit Dye-Tinte, ebenso wie der Epson und ich habe so gut wie noch nie jemanden sich über den Textdruck mit Fremdtinte beklagen höre.

Außerdem denke ich, dass die Piezodruckköpfe von Epson langlebiger sind.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:14
07:39
07:23
07:13
19:55
10.12.
Papiereinzug defekt ChristineE
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,51 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,90 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen