1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus DX7400
  6. erst pigmentierte danach dye tinte?

erst pigmentierte danach dye tinte?

Bezüglich des Epson Stylus DX7400 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hallo Leute,

also auf Hinweise von Forum mitglieder(n),
hab ich mich leiten lassen, doch einen dx7400 neu zu ordern ohne display.
DC-Forum "scannen nur mit vollen patronen?"

Jetzt habe ich mir schon bei kraus-tinte ein Jettec multiset E111MP
bestellt, da ja viele sagen, dass die ersten original patronen nicht Lange halten und ich dann nciht ohne Patronen in der Not darstehe.
Wenn das Druckbild meinen niedrigen Ansprüchen gerecht wird, würde ich gerne bei diesem Hersteller bleiben (Jettec).
Durch Beiträge hier im Forum hab ich mitbekommen,
dass Jettec anscheinend jetzt wieder Dye-Tinte in ihren Patronenprodukten verwendet. Aber in den Epson "dabei" Patronen soll ja pigmentierte Tinte enthalten sein.
Ich habe mir bewusst aus diesem Grund noch keinen Drucker bestellt/gekauft, weil es bei ebay auch Angebote gibt (neu) ohne Patronen. Diese sind dann etwas günstiger.

Jetzt meine Frage:
Kann ich problemlos erst die dabeigepackte pigmentierte Epson Tinte verbrauchen und dann quasi mit Jettec dye Tinte nachspülen?
Oder brauch evtl der Epson Drucker (DX7400) die beigepackten Patronen zum initialisieren. Sowas in der Art hatte ich hier auch schon gelesen. Oder stimmt es gar nicht, dass in diesen Patronen hier:
shop.ebootis.de/...

Dye-Tinte drin ist?
Wenn es vorteilhafter bzw. unumgänglich wäre,
diesen Drucker mit beigepackten Patronen zu kaufen,
dann würde ich gerne auf das Amazon angebot eingehen,
da mir das Abrechnung- und Versandsystem besser gefällt.

Danke
von
ein Pigmenttintendrucker kann auch Dyetinten benutzen, umgekehrt wird es kritischer, ein Risiko bleibt bei Fremdtinten immer, Farbverschiebungen können auftreten, die hängen jedoch auch vom verwendeten Papier bei Fotodruck ab. auch verliert man mit Dyetinten natürlich auch die anderen guten Eigenschaften der Pigmenttinten, Lichtstabilität, Wisch/Feuchtigkeitsbeständigkeit, und auch sauberen randscharfen Druck auf Normalpapier. Dyetinte verläuft im faserigen Papier und führt zu faserigen Rändern, was jedoch vom Papier abhängt.
von
Danke - ich denke wohl dass dann der dx7400 ein pigmenttintendrucker ist.
Über die Nachteile von Dye-Tinte gegenüber pigmentierter Tinte hab ich mich auch schon sehr intensiv informiert.
Die Vorteile dieser pigmentierten Tinte erscheinen für mich nicht so wichtig. Mir ging es hauptsächlich um die Lebensdauer des Druckers bzw. des Druckkopfes.
Da es ja sehr viel Beiträge zum Thema Verstopfung hier gibt wollte ich nochmal extra nachfragen.

Könnte es Probleme geben wenn ich dann doch mal pigmentierte Tinte von Jettec oder Epson einsetzen möchte, nachdem ich schon 500 Blatt mit Dye-Tinte von Jettec gedruckt habe?
von
Initialisierungspatronen gibts bei diesen Drucker nicht. Bei einigen HP-Druckern gibts solche Einrichtungspatronen.
Der Epson kann also auch ´Out-of-the-Box´ mit den Jettec-Patronen betrieben werden.
Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:36
20:30
20:29
19:39
17:41
16:20
14:46
08:39
00:10
23:01
Advertorial
Online Shops
Artikel
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX920de

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 362,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 165,10 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 206,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 273,69 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 61,55 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,90 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,73 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen