1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus DX4450
  6. Probleme mit USB Anschluss beim DX 4450

Probleme mit USB Anschluss beim DX 4450

Bezüglich des Epson Stylus DX4450 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich habe einen Epson Dx 4450 neu erworben, ich kann sagen ich habe schon einige angeschlossen, nicht einer war so schlimm wie mein jetziger.

Zum Problem:

Ich habe wohl Probleme mit meinen USB, im Geräte Manager sagt er mir mit Achtungszeichen usb1.1 mfp (full-speed).

Ja ich habe USB 2.0, habe extra Ballontipps mir anzeigen lassen, und der sagt mir wenn ich mein Speicher stick reinstecke das er 2.0 ist.

Ich habe Win XP mit Sp2

er kann mit dem Drucker nicht Kommunizieren, denke mal aufgrund des USB Problem.

Den Tintenfüllstand wird mir auch nicht angezeigt.

Unter Utility habe ich auch versucht mal ein auf Reinigen, nothing.

Also hat jmd ne Ahnung?

Ich habe ein USB kabel das schon ein wenig Älter ist, das habe ich genutzt für mein Epson 880.

So, für alle die jetzt meinen es liegt am Kabel *kopfschüttel* nein, habe USB Kabel genommen von meiner externen HDD, selber Problem.

Es seih jetzt kommt jemand und sagt, du brauchst ein Spezielles USB kabel für den Drucker ;)

MfG Herbersvater
Seite 1 von 2‹‹12››
von
>Scannen und Drucken geht astrein.
Beitrag wurde am 04.11.07, 10:09 vom Autor geändert.
von
Ich denke mal ich werde den Dreck wieder weg bringen, mir ist aufgefallen das der USB Stecker am Drucker ziemlich wackelig ist.

Ich weiß nach Stundenlanger suche das es sich hierbei um ein Multifunktion Drucker Treiber handelt. Microsoft sagt sich am Hersteller wenden, und Epson wiegelt das auch ab, und sagt
damit haben wir nichts zu tun.

Neuinstallation werde ich nicht wegen dem Drucker machen, habe erst mein System seid 3 Monaten am laufen und hat auch schon 4
Abende gedauert alles wieder drauf zu bekommen.

Mfg Herbergsvater
von
Hallo!
Hast Du während der Installation deine Externe Festplatte am Rechner, das kann auch schonmal Probleme machen.
Ob es am Drucker liegt könntest Du ja festellen wenn es dir möglich wäre den Drucker mal an einem anderen Rechner zu testen.

Gruß sep.
von
Ja ich habe noch einen anderen PC, den meiner Tochter.
Dort wird sofort nach einen Epson Treiber und Scanner Treiber gesucht.

Meine externe Festplatte habe ich so gut wie nie dran, ich habe auch meine 2 webcams abgenommen, und den Drucker an jedem USB Port getestet.

Ich habe im Internet nach einen Treiber suchen lassen.
Ich habe den Treiber erst installiert, und dann den Drucker angeschlossen, ich habe so einiges durch.

Alles ohne erfolg

Mfg Herbergsvater
von
Ich denke, das es nicht am Drucker sondern am PC liegt. Dass dann MS und Epson sich dafür nicht verantwortlich fühlen ist auch klar, hilft Dir aber nicht weiter.

Wie aktuell ist Dein System? Ist Windows (auf dem aktuellen Stand -> Windows-Update)? Aktuellste Systemtreiber (vor allem USB)?

Wie lang ist das Kabel? Max. 3 Meter, optimal auch zum testen wäre ein 1,5 Meter Kabel.

Den Drucker kannste ja mit den aktuellsten Version aus dem Internet installieren, sollte aber auch per Treiber-CD kein Problem sein. Halt nur anstecken/anschalten wenn Du dazu aufgefordert wirst beim installieren.
von
Also ich sage mal mein System ist auf ein neueren stand wie mein anderer PC... Update Microsoft war vor ca 1 Monat.

Das Kabel ist 1,5m lang

Die Druckertreiber von Epson habe ich auch schon, versucht,
ohne erfolg.
von
Na ich muss mal sagen es gibt ein Erfolgserlebniss.
Ich habe den Treiber nun manuell gewählt dort war er als
Epson DX 4400 series
Scanner habe ich als Bildbearbeitungsgerät angewählt, ihm auch diesen Treiber zugezeilt

Jippi, der Scanner Scannt ^^
Aaaaber der Drucker hat immer noch ein Kommunikations Problem.
Tintenfüllstand wird nicht angezeigt.

Der Drucker war erst noch Online, nach dem Neustart, war der Drucker Offline. Bekomme ihn auch nicht Online.

Wäre aber nicht schlecht wenn der Drucker auch bald mal Drucken will.

Der MFP Treiber wird nicht mehr gesucht. (weil habe ihn den druckertreiber angeboten den er auch gefressen hat)
von
So, ich habe den Drucker wieder zum Laden gebracht und mein Geld wieder bekommen, das war gestern.

Heute habe ich vom EPSON Support eine Nachricht bekommen, die ich hier mal verewigen will, wenn jemad das selbe Problem hat/haben sollte.

Sehr geehrter Herr **********,

Vielen Dank für Ihre Mail.



Zur Fehlerbehebung empflehlen wir Ihnen eine komplette De- und schließend Neu-Installation gemäß folgender Anleitung:



1. Laden Sie die Treiber für Ihren Epson von unserer Homepage (esupport.epson-europe.com/... ) und speichern Sie die Datei in einem eigenen Ordner.

2. Drucker ausschalten und USB-Kabel vom PC abziehen.

3. Öffnen Sie im Start Menü <Drucker und Faxe> und löschen Sie dort das Multifunktionsgerät.

4. Öffnen Sie im Start Menü <Systemsteuerung> und wählen Sie <Programme hinzufügen/entfernen). Entfernen Sie hier alle Epson Produkte.

5. Öffnen Sie im Start Menü <ausführen> und tragen Sie in die Befehlszeile <inf> ein. Daraufhin erscheint ein neues Fenster mit dem Windows/inf Ordner.

6. Jetzt folgt leider eine etwas mühsame, kleinliche Arbeit, denn Sie müssen sämtliche mit <oem> beginnenden *.inf Dateien einzeln öffnen. Wenn Sie in der Kopzeile des geöffneten Dokumentes <Seiko Epson> oder <Epson> sehen, dann schliessen Sie dieses Dokument wieder und löschen diese sowie die gleichnamigen *.pnf Dateien.

7. Nun öffnen Sie den Ordner Windows/system32 und suchen nach allen *.dll Programmbibliotheksdateien, die mit <E_> beginnen. (Vorsicht: wenn Sie verschiedene Epson Periphärie-Geräte installiert haben solllten, müsse alle wieder neu installiert werden!) Diese müssen alle gelöscht werden. Sollte sich die eine oder andere E_??????.dll Datei nicht löschen lassen, so bennen Sie diese einfach um (z.B. durch Voranstellen einer <1> vor den Dateinamen).

8. Starten Sie nun den vom Internet heruntergeladenen Treiber.

9. Erst nach erfolgter Installation (bzw. wenn das Programm während des Installationsprozesses danach verlangt) stecken Sie das USB-Kabel am PC an (darf nicht länger als 2m sein!) und schalten nun den Drucker ein.

Mit freundlichen Grüssen,



**************

e-Service technischer Support

EPSON Customer Inter@ction Centre
von
UND ???
Hat es denn funktioniert ? Sowas kompliziertes aber auch ! Nee , nee , nee .....
Ich hab hier auch mal was "ver-ewigt" , gerade was die Treiberinstallation angeht. Aber naja ... Ich hatte jedenfalls noch nie Probleme mit meiner "Version"

Drucker an --- USB einstöpseln --- warten bis CD verlangt wird --- und ENTER ! Fertig !

Wie oft gabs denn hier schon Probleme wo erst der Treiber installiert wurde und dann erst der Drucker angeschlossen wurde... ?

Nur zur Info :
Ich sag hier nur MEINE Meinung .... Wahrscheinlich hab ich deswegen 3 ! Minus-Punkte kassiert ...
von
Nein Ausprobiert habe ich es nicht, weil ich den Drucker wieder zurück gebracht habe, und mein Geld wieder bekommen haben.

Wie gesagt es wird im laufe der Zeit noch mehr Leute geben die
solche Probleme auch haben werden.

Dann ist es schön wenn sie auch eine Antwort bekommen wieso weshalb warum, und wie man dieses Phänomen in den griff bekommt

Gruss

Herbergsvater

PS: Denke mal ich werde mir einen Epson D92 holen ^^
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:05
22:17
20:53
20:33
DYE TinteDavid007
20:22
20:06
16.11.
16.11.
15.11.
14.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 131,13 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,96 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 186,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 197,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 299,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 60,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen