1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus DX5050
  6. Problem bei Installation von Druckertreiber

Problem bei Installation von Druckertreiber

Bezüglich des Epson Stylus DX5050 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
An alle netten und vor allem hilfsbereiten Leute!!!

ich brauche dringend hilfe... bin so langsam echt am verzweifeln!!!

also ich habe mir einen neuen epson stylus dx 5050 gekauft und vor der installation den alten drucker (lexmark) deinstalliert. dann habe ich die "einfache installation" gestartet und bin nach anweisung vorgegangen. als ich den drucker schlieslich mit dem pc verbunden und eingeschaltet habe, kam in der menüleiste unter recht "neue hardware gefunden" und auch im intallationsprogramm wird angezeigt"produkt wurde erkannt, drucker ok". dann jedoch kommt die fehlermeldun in einem windows-fenster "bei der installation ist ein fehler aufgetretenm,das system kann die angegebene datei nicht finden".


naja danach hab ich alles mögliche versucht: neu starten, noch mal alles deinstallieren,virenschutz und firewall ausschalten,regcleaner drüber laufen lassen,anderes usb-kabel.....
aber immer wieder der selbe fehle: erst zeigt es unten rechts an dass die hardware gefunden wurde und dann kommt oben rechts ein windows fenster das einen fehler anzeigt. (ich habe auch aus spass noch mal den alten drucker versucht zu installieren und da kommt der selbe fehler.)

ich hoffe mir kann irgendjemand helfen sonst verzweifel ich wirklich.ich bin für jeden neuen rat/tip dankbar...
schon mal tausend dank im voraus.....

MFG Isa
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Deinstalliere mal nochmal den Druckertreiber. Dann such dir den aktuellen Chipsatztreiber (USB-Treiber) für dein Motherboard und lad den aktuellen Treiber für den DX 5050 von der Epson HP runter.
von
danke schon mal, leider weis ich nicht was ein chipsatztreiber und ein motherboard ist .. sorry.. aktuellen treiber hab ich schon runetrgeladen, da war das prob. auch
von
De-Installieren mal alles von Epson.
Nach dem Neustart einmal einen Reg-Cleaner übers System jagen (wenn möglich).
Windows-Update ausführen.
(allg. Dein System auf den aktuellen Stand bringen, vor allem USB).
Dann nochmals den aktuellen Treiber installieren und den Drucker erst bei Aufforderung anschließen u/o einschalten.

Das Motherboard ist quasi das Nervensystem Deines PCs. :) Auf dem MB sind Prozessor, Arbeitsspeicher, sämtliche Anschlüsse, ..., zu finden. Ein Teil des MB ist ein Chip (bzw. mehrere) für den es für das Betriebssystem Treiber gibt (Chipsatztreiber). Ein Teil dieser Treiber ist der USB-Treiber.
von
Warum macht Ihr das alle (Steps & seggel) so kompliziert ?
Isa Du hättest Deinen alten Druckertreiber nicht deinstallieren müssen! Ich hab so etwa 50 Treiber gleichzeitig laufen (kleine Druckerwerkstatt), wenn ich da bei jedem Gerät erstmal de- und das andere -installieren müsste.... oh mann ....

Den "Fehler" den die meissten Leute machen,ist,den Treiber so zu installieren wie es im Handbuch steht.... Nämlich erst Treiber drauf und dann Drucker anschließen. (wer ist denn auf so ein blödsinn gekommen???)

Da Du ja jetzt den Treiber schon de-installiert hast , ist Dir wohl irgendwie ne Datei (*.dll?) komplett flöten gegangen , die eigendlich (fast) jeden Windows-Drucker "anspricht" .

Neue USB-Treiber brauchst Du sicherlich NICHT !
Und Reg-Cleaner ... Mach das bloß NICHT ! Wenn Du Pech hast , geht dann so gut wie gar nichts mehr.

Meine Methode:
Rechner an (hochfahren lassen)
Drucker an
USB-Kabel nehmen und anstöpseln
Warten bis Rechner Treiber "CD" verlangt
Fertig !

Wenn das nicht funzen sollte (wegen fehlender Datei *.*) gegebenenfalls Dein System auf einen Zeitpunkt vor der Treiber-deinstallation zurücksetzen.


AUS DIE MAUS ! ! !

MFG aus L.E.

@Steps udn seggel , Wie kommt Ihr nur auf solche Ideen ? LOL .
von
weil sie funktionieren!

und ausserdem ist die Installationsreihenfolge so wie sie im Handbuch steht korrekt und funktioniert auch wenn das System keinen Schuss weg hat oder keine Inkompatibilitäten bestehen.

Aber egal.
von
das mit dem "warten bis der rechner die treiber cd velangt" hab ich auch schon gemacht.... selber fehler.... und das mit dem system zurücksetzen hab ich auch schon probiert das geht irgendwie net... und nen neuen chipsatztreiber hab ich mir runtergeladen und installiert... aber naja... nix wars... immer der selbe sch... fehler... trotzdem danke... noch irgendwelche vorschläge?? bitte...
von
Also eweiss, wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Es geht hier nicht drum, dass 27 Treiber parallel installiert werden, sondern dass ein Fehlerhafter Treiber erstmal wieder deinstalliert wird, weil der Drucker nicht erkannt wird. Es hat ja, in dem Fall mal wieder nicht funktioniert. Das mit dem Später anstecken hat schon seinen Sinn und Zweck. Sobald was in den Vordergrund kommt, klicken alle erstmal auf weiter und wenn dann noch irgend ne alte Treiberleiche rumfährt installiert man eben die. Ich hab schon zigtausend Treiber so oder auch direkt angesteckt installiert und selten Probleme gehabt. Und wenn, dann hilft die deinstalltion, Rechner auf Vordermann bringen und dann ist meist gut.
Zum Thema RegCleaner, klar funktioniert da nichtsmehr. Deshalb laufen alle meine Rechner, und die für die ich das mache Problemlos.


Back to Topic...

Wenn du jetzt den Druckertreiber installiert hast, was steht denn da in der Systemsteuerung - Drucker und Faxgeräte? Wird der Drucker da aufgeführt, steht er als bereit da oder irgendwas anderes.
von
@seggel Erstmal kann ich lesen ! LOL
Das Problem ist doch , daß isa zuerst den alten Treiber de-installiert hat. Und somit auch den \"Standart-Treiber\" von XP zum \"ansprechen und teilweise ansteuern\" des neuen Druckers mit gelöscht hat ! Deswegen die Systemwiederherstellung! Aber der Cleaner lief ja schon drüber bei ihr. Damit lässt sich das meines Wissens jedenfalls nicht mehr wiederherstellen. (Belehre mich des besseren) ! Sie ist normal-User ....
Sie wusste ja nichtmal was ein MotherBoard ist .... Und Ihr kommt ihr mit so \"insiderwissen\" daher ...
Schließlich funktionierte ja der alte Lexmark vorher noch und hinterher ließ er sich auch nicht mehr installieren !?! Das hat sie ja probiert. Selber Fehler .... !!! Und was nun ?!? *kopfkratz*

So jetzt seid Ihr zwei Profis dran !
von
bei systemsteurung-drucker und faxgeräte steht gar nix. hab übrigens den drucker auf nem rechner von nem freund installiert und das hat ohne probleme geklappt. der hat allerdings auch windows vista aber das ist ja egal oder? naja ich denke das einzige was noch übrig bleibt ist alles wichtige auf ner cd ab zu speichern und dann den pc zu formatieren, oder was meint ihr?
von
Alle Regcleaner die ich im Einsatz hab, RegSeeker, CCleaner fragen vor dem Löschen ob die Einträge gesichert werden sollen. Wenn man da auf Nein klickt ists nicht mein Problem. Allerdings habe ich noch nie ein Backup einspielen müssen. Beim RegCleaner und bei HijakThis musst du den Haken "Sichern vor Löschen" oder so ähnlich selber setzen.
Systemwiederherstellung, in meinen Augen funktioniert da nacher weniger als vorher.
Einen Druckertreiber kann man Problemlos deinstallieren, ohne das was schief geht. Oder willst du wenn du dir jedes halbe Jahr nen anderen Drucker kaufst noch die alten Treiberleichen auf dem Rechner haben. Was soll man denn damit?!

Back to Topic:
Vista, XP oder was anderes tut nichts zur Sache. Der Drucker wird definitiv unter XP laufen. Eine Neuinstallation wird das Problem sicher lösen, allerdings sehe ich das als letze Möglichkeit, oder wenn eh schon die hälfte nichtmehr Funktioniert.
Wenn gar kein Drucker gelistet ist versuch mal den Drucker manuell hinzuzufügen. Drucker und Faxgeräte - rechtsklick "Drucker hinzufügen"- weiter - Haken weg bei "Plug and Play Drucker automatisch..." - weiter - Anschluss USB001 auswählen - weiter - dann Treiber auswählen, also Datenträger und Treiberpfad (da wo er gespeichert ist, Festplatte oder CD) angeben.

Erscheint nun ein Drucker in der Auflistung? Welchen Status hat er?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:02
14:36
14:34
13:12
13:04
20.11.
20.11.
Philips Laserfax 725 JochenZ2
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma GM4050

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 173,99 €1 HP Officejet Pro 9014

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 361,36 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,19 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 296,31 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,51 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 197,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen