1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Schlechtes Druckergebnis weil falsche Tinte nachgefüllt?

Schlechtes Druckergebnis weil falsche Tinte nachgefüllt?

Canon Pixma iP4000Alt

Frage zum Canon Pixma iP4000: Drucker (Tinte) mit Drucker ohne Scanner, Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit BCI-3eBK, BCI-6BK, BCI-6C, BCI-6M, BCI-6Y, 2004er Modell

Passend dazu Canon BCI-3e BK Twin-Pack ab 19,35 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo
Ich habe ein Problem mit meinem Drucker Canon PIXMA IP4000.
Die Schwarze Patrone 3eBK druckt beim Prüfmuster nur die obere Hälfte aus.
Ich habe vermutlich einmal Tinte aus einem Nachfüllsatz für einem älteren Canondrucker (BJC 5000) verwendet.
Ich habe inzwischen viele Reinigungen gemacht und auch den Druckkopf in 99%igem Isopropanol ein paar Stunden eingeweicht. Leider alles ohne Erfolg.
Ich habe meine Nachfüllsätze vom Druckerzubehör.de erhalten und bisher keine wissentlichen Probleme gehabt.

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.
Gruß
Werner
Beitrag wurde am 01.09.07, 13:37 Uhr vom Autor geändert.
von
Du kannst den Druckkopf nochmal in heißem Wasser baden, aber meiner Meinung nach ist der Ausfall bei der 3eBK durch einen defekten Druckkopf oder eine beschädigte Druckerelektronik bedingt. Für verstopfte Düsen ist der Ausfall viel zu systemmatisch (nicht einzelne Düsen, sondern exakt die untere Hälfte).
von
Hallo!
Da fehlt ja nicht nur oben was, das schwarz unten BCI-6BK sieht auch nicht gut aus.

Gruß sep.
von
Ja, wobei sich das bei der 6BK vielleicht durch Reinigen beheben lässt, das oben hingegen sieht gar nicht gut aus.
von
Das Untere Schwarz ist nicht das Problem. Das ist vermutlich darauf zurückzuführen, dass wie [email protected] geschrieben hat nicht ausreichend gereinigt. Ich habe im Wesentlichen e3BK versucht auch durch reinigen hinzu bekommen.

Jetzt, wo ich nach einer weile wieder am PC sitze, fällt der Drucker ganz aus. Sprich er läßt sich nicht mehr einschalten.
Kann das mit schlecht getrocknetem Druckkopf zusammen hängen? Der Drucker steht meist offen gut belüftet auf meinem Schreibtisch.
Gruß Werner
Beitrag wurde am 01.09.07, 16:34 Uhr vom Autor geändert.
von
Kann sein, aber meistens geht dann der Druckkopf defekt bzw. die Elektronik könnte was abbekommen, ich denke mal das es am Netzteil liegen könnte, wenn er sich nicht mehr einschalten läst.
von
Danke für Eure Antworten!
Ich hatte gehofft, das ich ihn wieder hinbekomme, denn ich war sehr zufrieden mit dem Gerät.
Ich drucke viele lange Dokumente mit der Duplex-Einheit. Text, Grafik und Fotos.
Meint Ihr, dass sich eine Reperatur lohnt. Auswechseln des Netzteils und des Druckkopfes!?
Oder ist es besser gleich einen neuen zu besorgen? Welcher preiswerte Drucher erfüllt diese Ansprüche? Canon schreibt ja dass für September ein Neuer (IP4500) für ich glaube 99€ mit Duplexeinheit auf dem Markt sein wird.
Ich habe noch relativ viel Tinte (gerade eine Neue Lieferung bekommen), kann ich sie weiter verwenden oder sollte ich sie besser gleich entsorgen?

Werner
Beitrag wurde am 02.09.07, 13:12 Uhr vom Autor geändert.
von
Reparatur lohnt sich meistens nicht, ist halt dann das man beim iP4500 auch die Verchipten Patronen nutzen muß, der iP4300 hat aber auch Duplex, soll aber auch bei den Drucker nicht der Hit sein, es sind einige hier im Forum die das Manuell machen und das Blatt mit der Hand drehen dann wird auch ausschließlich bei Textdruck die Pigmentierte Tinte verwendet was ja ein besseres Druckbild ergibt.

Zu der Tinte weiß ich nur das es anfangs Probleme mit Magenta gab, das die vom iP4000 nicht zu der vom iP4200 Paste und es Farbverfälschungen gab.
von
Verchipt heißt nicht nachfüllbar?

Der iP4300 scheint ja all das zu haben, was ich benötige! Preis ist akzeptable, autom. Duplex ist vorhanden und die Auflösung für Fotoausdrucke ist vergleichbar mit meinem bisherigen.
Maueller Duplex ist bei Doku-Mappen mit bis zu 150 Blatt nicht gerade sinnvoll. Wird ein Blatt doppelt eingezogen ist der gesamte Ausdruck im A... .
Bedeutet die Anmekung 'mit der Hand drehen', dass der Duplex nicht sicher funktioniert.
von
Duplex funktioniert schon, da gibt es aber Nachteile, bei Duplex ist die Druckzeit recht viel länger, weil das Papier einzeln gewendet wird, und der Treiber reduziert die Sättigung, Canon sagt - um die Verschmutzung von Rollen zu reduzieren, na ja, kann sein) , aber der Ausdruck, der Kontrast ist dadurch recht flau. Wenn man einen Stapel Papier bedruckt, dann hat er auch Zeit zu trocknen, und dann wendet, gibt es das Problem auch nicht, duplex per hand zu drucken geht gut mit der Fineprint Software, zuerst die Vorderseiten, dann alle Rückseiten, ich habe da keine Probleme gehabt, auch mit 500 seitigen Manuals und Anleitungen, auch wenn man dann 2-3 mal einzelne Teile des Stapels nachlegt. Mit Fineprint kann man auch 2 Textseiten auf ein Blatt, und ebenfalls auf die Rückseite drucken, ohne Probleme.
von
Der Duplex-Druck funktioniert gleich und gleich gut wie beim iP4000 auch, manchen Leuten reicht eben die Druckqualität nicht aus (beim Duplexdruck wird mit etwas geringerer Deckung gedruckt).

Der iP4500 ist abgesehen vom Design ein iP5300, der sich vom iP4300 wiederum nur durch eine geringfügig höhere Druckgeschwindigkeit unterscheidet.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
22:38
22:34
22:18
22:13
22:10
17:12
15:19
PrintFAB Spiegel
27.1.
26.1.
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu ab 207,23 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 599,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 363,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 345,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 487,90 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen