1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4300
  6. PIXMA IP4000R: Farben schon wieder leer!?

PIXMA IP4000R: Farben schon wieder leer!?

Canon Pixma iP4300▶ 2/08

Frage zum Canon Pixma iP4300: Drucker (Tinte) mit Drucker ohne Scanner, Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2006er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 20,53 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

mal ne Frage zum Tintenverbrauch: Ich hab erst vor kurzem - vielleicht vor 4 Monaten oder max. 100 Seiten - alle Patronen erneuert und jetzt sind Magenta und Cyan schon wieder fast leer. Alle anderen Patronen (2xSchwarz und Yellow) sind hingegen erstaunlicherweise noch beinahe unberührt.

Wo frisst denn der die zwei Farben hin? Ich drucke wirklich nicht viel, und wenn, dann hauptsächlich S/W-Texte. Könnte es sein, daß er aus irgendeinem Grund Schwarz aus den Farben zusammenmischt?


MfG
Rhodo
von
bei Normal-Papiereinstellung wird Schwarz aus der dicken Patrone entnommen, aber etwas Cyan für eine höhere Deckung beigemischt, das sieht man, wenn man eine schwarze Fläche einmal so mit den normalen Einstellungen druckt, und einmal mit Einstellung Graustufendruck auf Normalpapier, die Schwarzflächen haben einen anderen Farbton, letztere etwas mehr so braunschwarz. Alle Farben werden bei den Düsenreinigungen verbraucht, dann aber ungefähr gleichmäßig. Weiterhin zeigt die Kammer nicht den gesamten Füllstand der Patrone an, ca 50% sind im Schwamm absorbiert, und zuerst wird Tinte von da entnommen, und die Kammer bleibt voll, und dann erst werden die zweiten 50% aus der Kammer entnommen, und dann sieht man den Pegel sinken, als 'ganz voll' kann auch schon halb leer sein. Den aktuellen Tintenstand könnte man nur durch Wiegen der Patronen ermitteln. Dieses Canonmodell reagiert nur auf das Tinte-leer Signal, dass über das Prisma im Patronenboden ermittelt wird, und dann kann man noch etwas den Schwamm leerdrucken, was man nicht machen sollte, wenn man refillen will, dann wird der Schwamm zu trocken.
von
Das glaube ich nicht das Cyan dem Textscharz beigemischt wird, bei Normalpapier. Auch nicht beim Graustufendruck. Solange der Text auch wirklich 100% schwarz ist, wird auch nur das dicke Schwarz verwendet. Geht es ins Grau, dann fängt er natürlich sofort an, es aus den Farben zu mischen.

Beim Duplexdruck in hoher Auflösung werden Farben (Cyan und Magenta) dazugemischt. Beim Duplexdruck in normaler Qualität wird Fotoschwarz (dünnes Schwarz) dazugemischt.

(Auch beim manuellen Duplex)
von
nicht die Qualitätsstufe, sondern die Papierwahl entscheidet, welches Schwarz benutzt wird, das Pigmentschwarz bei Normalpapier und Umschlägen, jedoch nicht bei Duplex+Randlos, und sonst auch nicht bei den anderen Papiereinstellungen. Eine Schwarzfläche auf Normalpapier sieht anders aus, wenn sie normal , oder mit Graustufeneinstellung gedruckt wird, einfach mal ausprobieren, die Farbwahl und Papierwahl und Auflösungen sind in einer 2-seitigen Tablelle zusammengefasst im Service-Manual.
von
Da muss ich mal ins Service Manual gucken.

Das einzingte was ich bis jetzt vom optischen festgestellt habe, ist das schwarzer Text bei Normalpapier, egal ob Graustufendrucke oder nicht oder hohe Qualität oder nicht immer nur das Textschwarz (breite Patrone) verwendet. Aber wie gesagt nur bei Normalpapier und Simplexdruck

Bei anderen Papieren, Randlos und Duplexdruck weiß ich das er mischt. Was ich nicht weiß ist bei welchen von diesen Einstellungern er gänzlich aufs Textschwarz (breite Patrone) verzichtet. Beim Duplex mischt er es mit unter, so sieht es zumindest aus.

Gruß
Beitrag wurde am 31.08.07, 09:26 Uhr vom Autor geändert.
von
Im Duplexdruck ist auf jeden Fall Textschwarz und Fotoschwarz dabei. Wenn ich mich recht entsinne auch etwas Farbe.

Beim Randlosdruck verzichtet er gänzlich auf die pigmentierte Tinte, da der Auffangbereich für den Überdruck gar nicht breit genug für die Düsen der Textschwarz ist.

Auch beim Druck auf hochwertigeren Medien verzichten die Canons gänzlich auf die Pigmenttinte. Für die meisten (Glanzpapiere, CDs, etc.) wäre sie auch total ungeeignet.
von


Ich habe mir jetzt ein ganzes Sortiment an Handbüchern für meinen Drucker (IP5200) runtergeladen. Leider finde ich die Tabelle nicht.

Wenn du mal einen Link hast, das wäre nicht schlecht, muss auch nicht direkt für meinen sein. Ich denke mal das wird sich nicht unterscheiden.

Gruß Krähe
von
Servicemanuals sind nur käuflich zu erwerben im Internet per Download, z.B. bei 2manuals.com. Welches Schwarz wo/wann genutzt wird, kann man recht einfach testen, indem man Graukeile druckt, und mit Refill statt Schwarz mal Cyan+Gelb=Grün nachfüllt, dann sieht man das alles sofort in den Ausdrucken bei den verschiedenen Einstellungen, wenn das denn so wichtig ist. Bei Nicht-Normalpapier/Umschlagseinstellungen wird generell keine Pigmenttinte verwendet, bei Canon jedenfalls, bei Epson ist das anders und druckerabhängig, da gibt es Pigmenttinten, die für Glossypapier geeignet sind, und eine andere für mattes Papier. Wenn man mal mit Normalpapiereinstellung auf Glossy-Papier druckt, sieht man auch das Problem, ein starker Bronzeeffekt bei reflektiertem Licht, und Abriebempfindlichkeit. Bei einer offenen Normalpapieroberfläche ist die Haftung der Pigmente ganz anders.
von
Ich drucke in der Tat viel doppelseitig, allerdings in normaler Qualität. Sollte das die Tintenwahl wirklich so stark beeinflussen und was ist überhaupt der Grund für dieses unterschiedliche Verhalten?

Kann ich ihm das irgendwie steuern?
von
duplex bei Canon ist nicht schön wegen des reduzierten Kontrastes, da ist es besser und schneller, manuell duplex zu drucken, und mehrseitig z.B. mit Fineprint Software, zuerst vorn, und dann alle hinten, das geht viel schneller und besser, weil man keinerlei Einschränkungen hat, randlos, mit gutem Schwarzwert etc. Ändern kann man da am Canon-Treiber nix, da sind keine weiteren Einstellungen.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
12:04
12:03
11:52
11:48
11:27
23:26
18:18
14:08
29.1.
28.1.
PrintFAB Spiegel
Advertorials
Artikel
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 289,00 €1 Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,94 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen