1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon MP600R im WLAN: Anschluß ohne Netzwerkkabel möglich

Canon MP600R im WLAN: Anschluß ohne Netzwerkkabel möglich

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich möchte mir den Canon PIXMA MP600R kaufen und habe eine Frage bezüglich der Anbindung des Gerätes im WLAN.

Kurz zur Konfig:
- 2 Rechner sollen sich den MP600R teilen: PC mit WinXP und iBook mit Apple OSX (beide Rechner sind mit WLAN-Karten ausgerüstet)
- WLAN-Router: Linksys WRT54G

Meine Frage:
Muss der MP600R im "normalen" Betrieb via Netzwerkkabel am WLAN-Router angeschlossen sein, damit er im Netzwerk zu Verfügung steht oder ist dies nicht nötig, da der Drucker von den Rechnern "erkannt" wird (also ähnlich wie bei Bluetooth-Geräten)?

Soweit ich hier lesen konnte, muss nur für die erste (Grund-)Konfiguration zwischen MP600R und Rechner der MP600R am Router via Netzwerkkabel angeschlossen werden. Danach kann er davon abgekoppelt werden und muss nur noch am Stromanschluss angeschlossen werden - richtig?!

Danke im voraus und viele Grüße,
Stephan

PS: Sollte der MP600R die beschriebene Variante nicht unterstützen, welche Alternativen gibt es (etwa: Lexmark X4550 )
Beitrag wurde am 13.08.07, 15:35 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

habe selbst vor einigen Tagen den MP600R gekauft und problemlos per WLAN ohne Netzwerkkabel im laufenden Betrieb an meine Fritzbox 7170 angeschlossen. Super-Drucker!
Als Nutzer einer Fritzbox ist es aber unbedingt erforderlich, daß die neueste Firmware installiert ist. Die Installation war sehr einfach und man wird sehr gut geführt.
Bin auch kein Experte, aber diese Installation war wirklich einfach.

Notebook (Toshiba), Fritzbox und MP600R können selbst bei niedriger Signalstärke innerhalb von zwei Etagen ohne Probleme gut miteinander. Erfahrung mit einem zweiten Drucker habe ich persönlich nicht, sollte aber auch ohne weiteres möglich sein.

Hatte mir den Lexmark X4550 auch mal kurz angeschaut und vorführen lassen, ist ja schließlich preislich sehr interessant. Der Druck war nicht mit dem MP600R vergleichbar. Irgendwo muß der Preis wohl auch herkommen.

Ich wünsche Dir die richtige Entscheidung
von
Ich gehe davon aus, das du keine Ad-Hoc-Verbindung zum Drucker aufbauen willst, sondern der Drucker in ein bereits bestehendes WLan (Router, AP...) integrieren willst?
Du musst, wie du schon richtig schreibst, lediglich die Erstkonfiguration via Netzwerk machen. Danach kannst du den Drucker in die Nähe jeder X-Belibigen Steckdose stellen und über W-Lan drucken. Gut Empfang solltest da natürlich auch haben ;)
von
Genau. Du brauchst den Router bzw. einen Access Point als Zwischenstation zwischen Computer und Drucker, der Drucker kann nach der Konfiguration aber genau wie die Computer per WLAN (also kabellos) mit dem Router kommunizieren.
von
Wenn ich mir das mal genau durchgelesen hätte :)
von
Hier hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen:
Konfiguriert wird der Drucker über keinerlei Netzverbindung (weder Kabel noch Wlan), sondern ausschliesslich über USB!
Beim der Konfi werden alle notwendigen Netzwerkparameter an den Drucker übermittelt, bei der Erstinbetriebnahme geht das nur per USB.

Der MP600R unterstützt kein Ad-Hoc, Anschluss nur an Access Point oder Router mit WLAN möglich.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
23:24
23:21
22:58
22:43
22:04
20:34
29.1.
28.1.
PrintFAB Spiegel
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 444,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,47 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen