1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Color 580
  6. Probleme mit Stylus Color 580

Probleme mit Stylus Color 580

Epson Stylus Color 580Alt

Frage zum Epson Stylus Color 580: Drucker (Tinte), kompatibel mit T013, T014

Passend dazu Epson T013 ab 4,14 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hello specialists,

ich habe mit Hilfe des „SSC Service Utility for Epson Stylus Printers“ meinen Stylus Color 580 wiederbelebt. Heureka!
Alle Funktionen sind wieder voll da, bis auf eine: Er spritzt nicht. Nicht das kleinste Tröpfchen Tinte kommt auf das Papier. Ich habe mit dem Druckkopf schon allerhand angestellt: gereinigt, gespült, durchgeblasen, alles klappt. Nur spritzen tut er nicht.

Hat vielleicht jemand eine Idee was zu tun ist?

harripaul
von
Hallo!
Hast Du mal die Reinigung Überprüft wo der Druckkopf immer Parkt, ob die richtig Arbeitet und da kein Schlauch verstopft ist.

Gruß sep.
von
Hallo sep,
auf Deinen Tipp hin habe ich die Reinigung überprüft aber keinen Fehler gefunden.
Vielen Dank trotzdem.
von
Hallo sep.,
im Nachhinein ist mir erst aufgefallen, dass der Schlauch der Absaugung nicht an die Tropfwanne angeschlossen war.
Jetzt ist er wieder dran. Geholfen hat es bis jetzt leider nichts.
Immerhin, ein Schritt in die richtige Richtung.
Gruß, harripaul
von
Dann überprüfe mal den Schlauch auf durchgängigkeit, nicht das da was Eingetrocknet ist.
www.gedat-ersatzteile.de/... .pdf
Einige Epson Drucker haben auf der Rückseite eine kleine Klappe docht sieht man meistens den Schlauch der in den Tintenschwamm geht wenn das bei deinem auch so ist kannst Du überprüfen wenn Du oben Wasser einspritzt ob da unten was raus kommt.
Beitrag wurde am 26.07.07, 23:50 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

Ich hatte bei meinem alten Stylus Color 685 dassselbe Problem.
Ich hatte auch den Druckkopf gewaschen und er spritzte nie wieder Tinte. Ich kann dir nur raten, kaufe dir lieber einen neuen Drucker als wie einen neuen Druckkopf.

Mfg

Tintenfan
von
Hallo sep,
den Schlauch hab ich schon kontrolliert, der ist frei. Ich habe bei der Gelegenheit auch die einwandfreie Funktion der Pumpe festgestellt.
Die Explosionszeichnung, die Du mir gemailt hast, ist ja'n hit. Wo kriegt man denn sowas her?
Vielen Dank,
harripaul
*************************************************

Hallo Tintenfan,
ich bin eigentlich Deiner Meinung, was den Kauf eines neuen Druckers angeht, aber es gibt Gründe für mich, den alten zu behalten.
Ich hatte auch schon einen Canon iP1500, -nachdem der Epson damals nicht mehr wollte- aber der hat sich endgültig verabschiedet, während der alte nur scheintot war. Dadurch, dass ich jetzt das Epson-Utility habe, hoffe ich, die vom Hersteller einprogrammierten Tücken in Zukunft meistern zu können.
Es kommt noch hinzu, dass die Patronen keinen Chip haben und sich leicht nachfüllen lassen.
MfG, harripaul
von
Falls noch Probleme vorhanden sind.
Neue Patrone, muß nicht original sein, versuchen oder bei gebrauchten Patronen (Tinte sollte aber noch ausreichend, ca. 50%, enthalten sein, sonst keine Reinigung per Gerät mehr) eine Neu-Patrone suggerieren. Dazu Auslauf abkleben, zB mit Tesa und beim Einsetzen das Tesa von Anschlußdorn(en) durchstoßen lassen.
von
Hallo Leidensgenossen,

ich danke allen Ratgebern für Ihre wertvollen Tipps.
Leider hat alles nichts genutzt. Ich habe den Drucker jetzt in die Werkstatt gebracht; dort hat man festgestellt, daß der Druckkopf kaputt ist. Die Reparatur kostet soviel wie 2 neue Billigdrucker.

harripaul
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
22:47
22:45
22:10
21:37
21:23
13:51
Advertorials
Artikel
02.02. HP Laser-​Cashback 2023: Hohe Rabatte auf ausgewählte S/W-​Laserdrucker möglich
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 383,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 781,89 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Canon i-Sensys MF655Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 618,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 413,99 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen