1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Canon i-Sensys LBP5000
  6. Problem mit Nachbautoner

Problem mit Nachbautoner

Canon i-Sensys LBP5000Alt

Frage zum Canon i-Sensys LBP5000: Drucker (Laser/LED) mit Drucker ohne Scanner, Farbe, 8,0 ipm, nur Simplexdruck, kompatibel mit 707, 2006er Modell

Passend dazu Canon 707 Schwarz ab 59,85 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich habe mir vor ca. 2 Monaten über E-Bay von einer Deutschen
Firma Nachbaupatronen für meinen Canon LBP5000 gekauft.
Zu meiner Überraschung waren es dann sogar kompatible HP Patronen. (zb. Q6001A).

Leider bekam ich nach ca. 500 Seiten schon die ersten Fehlermeldungen.

"Es wurden Tonerpatronen eingesetzt, die möglicherweise keine verlässliche Druckqualität bieten oder deren Betriebsdauer abgelaufen ist.
Diese Patronen können technische Störungen hervorrufen und sollten daher durch neue Patronen ersetzt werden."

oder auch die Meldung die Toner seien leer oder sollten überprüft werden !?

Mit den ersten Originaltonern konnten über 2000(Farb)Seiten gedruckt werde.

Ich konnte die Firma jezt auch nicht mehr bei E-Bay finden um Kontakt aufzunehmen.
Gibt es spezielle Einstellungen oder Tricks um dieses Problem zu lösen ?

Danke
Beitrag wurde am 22.07.07, 20:14 Uhr vom Autor geändert.
von
Fremdtoner ist meist mit Vorsicht zu genießen, häufig treten Störungen im Druckbild auf, Körnigkeit, Haftung auf dem Papier, es kann sein, dass die Warnungen einfacher vorbeugender Natur sind, aber da der Drucker solche Tonerpatronen als fremd erkennt, kann es auch zu Problemen mit der Garantie führen. Mit Fremdtoner sind die Risiken viel größer als mit Fremdtinten bei Tintenstrahlern, und die Ersparnis auch nicht so hoch. Also was tun, solange der Druckoutput einwandfrei ist, würde ich weitermachen, aber ohne Tricks einer Reichweitenverlängerung oder Fehlermeldungen zu ignorieren, und dann spätestens wieder Originalmaterial verwenden.
von
Ja es ist auch schon das Problem von Streifen oder Schlierenbildung aufgetreten.
Allerdings finde ich es trotzdem eigenartig, denn die Toner sind total baugleich und Anfangs sind auch keine Probleme aufgetreten.

Danke für die schnelle Antwort.
Ps.: kennt jemand die Firma "Toner Berlin" oder so ähnlich ?
von
also ein passendes Gehäuse ist doch das mindeste, es kommt erheblich auf die Eigenschaften des Toners an, Fremdtoner kann zu Störungen mit der Übertragungseinheit führen, und gerade da ist dann die Garantie weg, die Eigenschaften wie Pulverigkeit, Patrikelgröße, Verhalten im elektrostatischen oder magnetischen Feld, Schmelztemperatur etc sind sehr wichtige Parameter, und noch einige mehr, bei Schwarz mag es bei S/W-Lasern manchmal mit Fremdtoner noch gehen, aber bei Farblasern ist es noch kritischer.
von
Ja, die Firma Tonerfabrik-Berlin kenne ich. Habe dort auch bereits Toner für einen Epson Drucker gekauft gehabt und war nur mäßig zufrieden. Aber wie ich immer wieder höre, scheint das einer der besten Nachfülltoner zu sein aber an den original Toner kommt dieser Toner auch lange nicht ran und ich würde Dir empfehlen zu überlegen ob Dir die Schweinerei beim Nachfüllen und das mittelmäßige Druckbild das wert sind?!
von
Diese Toner sind nicht zum nachfüllen, sondern Nachbau-eigentlich auch nicht denn es sind HP Toner-einfach reinstecken.
Das Druckbild ist bis auf die Streifen eigentlich gut.
Leider ist es auch nicht die Tonerfabrik Berlin, ich glaube sie heißt nur Toner Berlin(mit einem grünen Logo).
Kann sie auch über Google nicht ausfindig machen.
Die Rechnung ist beim Steuerberater, das wäre noch ne Lösung.
Beitrag wurde am 23.07.07, 20:43 Uhr vom Autor geändert.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
09:47
09:44
02:05
01:52
01:11
00:04
20:23
18:41
15:07
28.1.
PrintFAB Spiegel
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 249,00 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 345,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 353,97 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,99 €1 Epson Workforce WF-2935DWF

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 487,90 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen