1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Macht beschichtetes Inkjetpapier Farblaser kaputt???

Macht beschichtetes Inkjetpapier Farblaser kaputt???

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

hab den Oki 5600n und wollte wissen ob man ein beschichtetes Photopaier (100g/Quadratmeter) das normal für einen Inkjetdrucker gedacht ist, auch mit einem Farblaser bedrucken darf.
Das Papier ist so schlecht dass die Farbe von meinem Tintenstrahdrucker total verläuft, deshalb hab ich mir gedacht könnte man das Papier ja im Laserdrucker verwenden! Hab doch noch so viel von dem Papier!

Gruß
von
bloß nicht , die Beschichtung ist nicht hitzebeständig. Und wenn die Tinte verläuft, ist es auch nicht das richtige Papier für den verwendeten Tintenstrahler, HP geeignete Papiere sind meist nicht für Drucker anderer Firmen geeignet, auch umgekehrt kann es sein, dass die Qualität nicht besonders ist. Da würde nur eins helfen, den Drucker finden, der zu dem Papier passt, meist sind da Angaben auf der Packung, und wenn es viel Papier und originalverpackt ist, kann man es noch bei Ebay versuchen.
von
Bist Du sicher, das es beschichtet ist? Das wäre auch noch eine Option. Wenn das der Fall wäre, wäre es kein Problem für den Laser. Aber wenn Du auf Nr. sicher gehen willst, lass es lieber, kannst nur alles kaputt machen.

Das Papier kannste dann ja noch wenigstens für 08/15-Ausdrucke verwenden, zum wegschmeißen ist es ja zu teuer gewesen.
von
Um Gottes Willen, kein Photopapier für Tintenstrahldrucker für einen Farblaser verwenden. Da löst sich die Beschichtung ab und wickelt sich um die Trommeleinheit. Folge der Farblaserdrucker ist ein Fall für die Entsorgung. Nur Fotopapier verwenden was extra für Farblaser ausgwiesen ist.
von
Ja bin mir sicher dass es beschichtet ist! Das Photopapier wurde am 05.12.06 bei Aldi für 3,99€ gekauft. Hab mal ein Jahr vorher ein ähnliches Papier gekauft, das zumindes vom selben Hersteller war. Menge und Gewicht waren auch gleich, deshalb ging ich davon aus, dass es genau das Selbe ist. Nur Der Karton war anders. Das Vorgängerpapier war sehr gut, auch mit billig Refill-Tinte, das Letze war mega schlecht! Genaue Bezeichnug vom Schlechten:
"Rex Office, Inkjet-Papier Spezialbeschichtet, Für alle gängigen Inkjet-Drucker DIN A4 100g/m2, 200 Blatt"
Das Papier ist auf einer Seite leicht gelblich (merkt mann wenn man die beiden Seiten vergleicht) und die andere Seite ist die weiß beschichtete, die sich samtig anfühlt. Man hat auch etwas weißen Staub an den Fingern, wenn man darüberstreicht.

Hab schon mal was mit dem Farblaser ausgedruckt, und das war astrein. Nichts hat von der Beschichtung gefehlt. Das hat nach dem Bedrucken mit dem Farblaser unverändert ausgesehen!

Aber ich folge nat. eurem Rat und geh auf Nr. Sicher. Will ja mein Schnucki von Oki nicht vergraulen;)
von
wenn man nicht genau die Zusammensetzung des Papiers kennt, ist es besser, es nicht zu benutzen, der Träger kann aus Papier sein oder aus Kunststoff, die Beschichtung, hier matt, kann mineralische Bestandteile zum Trocknen haben für schnelleres Trocknen, und die beschädigen die Übertragungseinheit, oder das kunststoffhaltige Bindemittel ebenfalls, es ist die Sache nicht wert, und kann sogar zum Verlust der Garantie führen, wenn der Drucker mit unangepassten Medien benutzt wird und dann deshalb ein Schaden entsteht, wenn auch nicht gleich beim ersten Blatt.
von
Dann ist es ja eindeutig das Du das Papier NICHT im Laser verwendest!!!

Verwende es im Tintenstrahler und Qualitätseinbußen oder ziehe die Konsequenzen und entsorg es bei 'nen Freund oder im Papierkontäner. ;)
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
00:46
00:09
00:09
23:54
23:43
23:19
08:50
26.1.
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu ab 207,23 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 599,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 363,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 339,00 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 487,90 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen