1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. IP4300 - Streifen mit Refill Patrone

IP4300 - Streifen mit Refill Patrone

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

ich habe bei meinem IP4300 die Patronen mit der Durchstichmethode befüllt (mittlerweile schon zweimal) doch nun habe ich leider Probleme.
Und zwar tauchen auf den Ausdrucken Striche auf sobald Großflächiger (also mit viel Tinte) gedruckt wird.
Habe die Patrone ausgetauscht - und siehe da die Striche sind weg.
Wechselt man die Patrone funktioniert es im ersten Moment - bis dann die Striche wieder kommen.

Kann es sein dass durch die Luft die sich im Schwamm befindet (den Unterschied zwischen Neupatrone und Refillpatrone sieht man ja eindeutig...) nicht genug Tinte nachkommt bzw. Luft mit angesaugt wird?

Hat jemand anders auch Probleme in dieser Hinsicht?
Kann ja nicht sein dass welche 20mal mit der Durchstichmethode refillen und es bei mir schon beim zweiten Mal Probleme gibt.

Danke,
Grüsse

Martin
Beitrag wurde am 07.06.07, 16:45 Uhr vom Autor geändert.
von
Wann hast du genau nachgefüllt? War noch etwas Tinte in der Vorratskammer, oder hattest du den Schwamm schon relativ trockengedruckt? Ich refille immer, wenn ich noch ein klein wenig Tinte in der Vorratskammer hatte, und hatte damit noch nie Probleme.
Ferner: Ist vielleicht etwas Tinte in das Labyrinth der Belüftungsöffnung gelangt und blockiert nun den Luftnachfluss?

Wenn die Patrone nach etlichen Malen des Refillens Streifen zeigt, würde ich sie nach der bekannten Methode mal durchspülen. Dafür wäre es aber nach nur zweimal refillen noch zu früh, da kann eigentlich noch nicht groß etwas eingetrocknet sein. In dem Fall würde ich wie gesagt mal die Belüftungsöffnung kontrollieren, und versuchen, eventuelle Luftblasen aus dem Schwamm zu entfernen (Patrone auf der Seite lagernd einige Zeit liegen lassen oder mit Unter- oder Überdruck Tinte in den Schwamm pressen).

Weitere mögliche Ursachen:
- Die Tintenauslassöffnung wurde irgendwie beschädigt, so dass der Druckkopf nicht mehr richtig Tinte ansaugen kann
- Die Schwämme im Inneren haben sich irgendwie verschoben... aber von soetwas habe ich bisher nur bei Billignachbauten, die gespült wurden, gehört. www.nifty-stuff.com/...
Beitrag wurde am 07.06.07, 17:22 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Harvester,

nachgefüllt habe ich das letzte mal gestern, ich lass die Patrone dann immer etwas ruhen damit sich der Schwamm vollziehen kann.

Die Kammer war leer, der Schwamm aber noch feucht.
Die Schwämme haben Kontakt zueinander, auch zum unteren Auslass.
Drückt man auf die Seitenwände wird die Tinte unten sichtbar bzw. würde raustropfen.

Die Belüftungsöffnung ist frei - hab sogar den Aufkleber runtergenommen.

Was mir aufgefallen ist dass man deutlich mehr Luftblässchen im Schwamm sieht als bei der Originalpatrone.
Nach dem ersten Refill waren es ein paar, nun aber mehr.

Sie verschwinden auch nicht wenn man drückt, oder die Patrone alle paar Stunden in eine andere Lage bringt.

Kann es sein dass zuviel Luft im Schwamm ist?
Wie bekomme ich die raus?
Hatte jemand ähnliche Probleme mit der verdammten Luft?
von
Eine Ferndiagnose ist schwierig, aber das könnte schon sein.
Wenn eine Patrone deutliche Probleme macht, könnte man sich vielleicht eine Testvorrichtung basteln, indem man an einen orangen Originalverschluss-Stopfen eine Spritze anschließt. Dann könnte man vielleicht erfühlen, ob die Tinte sich ungewöhnlich schwer absaugen lässt, oder ob eher Luft als Tinte in der Spritze landet. Das ist aber nur eine spontane Idee, ausprobiert habe ich das nicht.

Falls zuviel Luft im Schwamm ist, wären als mögliche Ursachen denkbar:
- der Schwamm war beim Refillen schon recht trocken
- du hältst die Patrone irgendwie anders als die Leute, bei denen es einwandfrei klappt
- du spritzt die Tinte zu schnell ein
Das sind aber auch nur theoretische Überlegungen. Da ich noch nie solche Probleme hatte, habe ich auch keine Erfahrung mit möglichen Fehlerquellen.

Zur Beseitigung von Luft im Schwamm kannst du wie gesagt versuchen, die Patrone seitlich liegend zu lagern, oder sie per Überdruck zu refillen (siehe www.youtube.com/... ab Minute 3:00. Müsste bei einer entsprechenden Kanülenlänge auch mit der Durchstichmethode funktionieren.) oder per Unterdruck ( www.nifty-stuff.com/... , ist aber aufwendiger).
Oder man könnte vielleicht auch alle Öffnungen verschließen (Tintenauslass und Belüftungsöffnung zuhalten, Refillöffnung temporär verkleben), die Patrone hochkant stellen wie auf diesem Bild www.druckerchannel.de/... und dann auf die Seiten der Schwammkammer drücken. Die Luft aus dem Schwamm sollte dann hoffentlich beim Zusammendrücken nach oben in die Tintenvorratskammer entweichen und beim Loslassen durch nach unten strömende Tinte ersetzt werden. (Nur eine Idee, bisher noch nicht ausprobiert)
Beitrag wurde am 11.06.07, 23:39 Uhr vom Autor geändert.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
00:46
00:09
00:09
23:54
23:43
23:19
08:50
26.1.
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu ab 207,23 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 599,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 363,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 339,00 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 487,90 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen