1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-1020D
  6. Kyocera FS-1020D: Regist-Kit austauschen

Kyocera FS-1020D: Regist-Kit austauschen

Kyocera FS-1020DAlt

Frage zum Kyocera FS-1020D: S/W-Drucker (Laser/LED) mit Drucker ohne Scanner, S/W, 20,0 ipm, 1.800 dpi, PCL/PS, Duplexdruck, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit TK-18, 2003er Modell

Passend dazu Kyocera TK-18 ab 11,88 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe ein Kyocera FS-1020D. Beim Beseitigen eines Papierstaus
ist mir der linke Clip (02-037 2FM02620 BUSH REGIST L)
des Regist-Kits gebrochen.

Ich hab jetzt das Ersatzteil bekommen und möchte es gern einbauen.

Ich habe mir auch schon die Datei FS-1020D-SM-UK.pdf durchgelesen.

Allerdings ist hier nicht aufgeführt wie man das Regist-Kit ersetzt bzw. ausbaut.

Ich hab die rechte Abdeckung und die passenden Zahnräder schon abmontiert. Beim neuen Regist-Kit sehe ich, dass bei jedem Clip zwei Widerhaken montiert sind. Allerdings weiß ich nicht wie ich diese im verbauten Zustand lösen kann.

Es geht also wirklich nur noch darum das Regist-Kit auszubauen, die unter Welle ist schon vom äußern Zahnrad befreit.

Hat das schon jemand gemacht und kann mir daher sagen, wie das geht.

Ich wäre für jeden Tipp Dankbar.

Vielen Dank.
Beitrag wurde am 24.05.07, 16:53 Uhr vom Autor geändert.
von
'Hast du auch R gleicht mitgekauft. Mann kann die nicht wirklich, ohne diese halter zu zerstören, aus und wieder einbauen. Ansonsten einfach mit einem Schraubendreher unter die unterste rolle und ab nach oben. Evtl. vorher noch die Plastikflags (durchsichtige Folie)
entfernen.

Gruß Uwe
von
Hallo tuxi-
es ist nicht so schwierig - ein bisschen Platz und Zeit brauchst du halt (1 Stunde).
Nachdem du das PrintUnit (das ganze Teil in dem auch die Tonerpatrone steckt) ausgebaut hast, schraubst du die obere Abdeckung - mit den 2 Schrauben - weg, die linke und rechte Abdeckung ist nur geclipst - man braucht sie eigentlich nur wegdrücken - ev. mit ein bisschen Gewalt. Hinter der linken Abdeckung sind 2 kleine Platinen - die vordere musst du vorsichtig wegnehmen - 4 od. 5 Schrauben. Hinter der rechten Abdeckung sind die Kupplungen. Als erstes musst du dir die kleine Abdeckung - 1 Schraube, und ev. den einen oder anderen Stecker abziehen - herausnehmen, dann die Regiestrierkupplung - das ist die Kupplung die deinen abgebrochenen Mechanismus antreibt - herausnehmen, die ist nur mit einem weißen Plastikclip gesichert. Dann kannst du das Gerät aufstellen und die untere Abdeckung - ebenfalls 4 od. 5 Schrauben entfernen, dann kommt dir wieder eine kleine Platine entgegen und unter dieser Platine siehst du dann wo die abgebrochen Halterung eingeclipst ist - du musst die weiße und die schwarze Halterung herausnehmen - bitte unbedingt auf ein kleines weißes Zahnrad,das auf der oberen Achse von dem Mechanismus sitzt aufpassen - es kann leicht verloren gehen. Wenn du diese Registriereinheit heraußen hast, kannst du leicht die neue Halterung einbauen und alles wieder rückwärts ins Gerät. Aufpassen musst du nur auf einen kleinen durchsichtigen Plastik (Mylar)streifen der beim Einbau etwas Schwierigkeiten machen kann - der Streifen sollte nicht beschädigt werden weil er die Papierführung ist. Wenn du die untere Platine wieder einbaust, solltest du auf den Papiermangelschalter aufpassen, dass der wieder genau im Sensor sitzt - sonst bekommst du die Abdeckung nicht richtig zu. Sonst gibt es nicht viel zu sagen - einfach anpacken und geht schon.
Viel Spass und viel Erfolg - wenns Probleme gibt, dann kannst du dich ja melden
Herbert
von
Danke euch beiden für die Antwort.

humiste: Das meiste was du Beschrieben hast hatte ich vorher schon gemacht. Ich wollte nur die unter Platte noch nicht abbauen, weil mir das zu aufwendig schien.

Ich habs dann so wie uwe gemeint hat gemacht. Zunächst hab ich den rechten Clip raus gemacht indem ich die welle auf der Seite angehoben hab. Das ging ganz gut. Auf der anderen Seite musste ich was hebeln.

Es ist soweit alles gut gegangen. Das einzige was ist, ist das ich eines der beiden Plastikflags an einem eck leicht angenickt hab. Es ist noch ganz hat aber ein kleinen Knickstreifen. Normaldrucken geht noch. Duplex hab ich noch nicht getestet. Aber das sollte nicht schlimm sein, oder?

Vielen Dank für eure Hilfe.
von
Hallo, einfach mal probieren, wenn nicht diese Flags gibt es für kleines Geld zu kaufen.


Gruß Uwe
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
23:39
23:37
23:21
22:58
22:43
20:34
29.1.
28.1.
PrintFAB Spiegel
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 444,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,47 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen