1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Canon Pixma MP780
  5. Druckkopf reinigen?

Druckkopf reinigen?

Canon Pixma MP780Alt

Frage zum Canon Pixma MP780: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, CCD-Scan, Fax, Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, Simplex-ADF, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit BCI-3eBK, BCI-6BK, BCI-6C, BCI-6M, BCI-6Y, 2004er Modell

Passend dazu Canon BCI-3e BK Twin-Pack ab 19,35 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich setze beim MP 780 Originalpatronen ein und befülle diese dann mehrmals mit Fremdtinte von Enderlin.
Das Befüllen ist ohne Refill-Ständer etwas blöd, denn die Originalclips mit Gummiringen an der Tintenpatrone zu befestigen, erfordert große Aufmerksamkeit. Durch die geringe Standfestigkeit ist es nicht komfortabel. Ich bekomme aber bald Refill-Ständer und hoffe dann auf Besserung.
Meine Erfahrung mit dem Fussel auf dem Druckkopf treibt mich zu 2 Fragen:
1. Sollte ich einen Ersatzdruckkopf bereithalten? Ist das ein (einziges) Teil und kann man den selber wechseln?
2. Sollte man bei Nutzung von Fremdtinte die Druckköpfe auch manuell reinigen und wie macht man das am besten? Gibt es dafür Anleitungen? Im Handbuch sehe ich dazu nichts.
von
Die Enderlin-Tinte ist gut genug um den Kopf nicht manuell reinigen zu müßen.
Du füllst offensichtlich die Tinte direkt in die Tintenkammer nach. Hierfür muß der Tintenauslaß verschloßen werden was du mit einem Refillständer optimieren willst. Das kann man alles machen, ist aber umständlicher als die sogn. ´Durchstichmethode´. Hierzu gibts bei Enderlin auch eine Erläuterung ( www.refill-faq.de/... - siehe unter Punkt 3).
Das mit der Fusel unter dem Druckkopf kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen. Hattest du hierzu schonmal einen Beitrag geschrieben?
Den Kopf kann man sehr einfach selber tauschen. Beim MP780 macht der Tausch auch wirtschaftlich noch Sinn. Das Gerät ist nicht schlechter als die aktuellen Modelle.
von
Danke, lieber Sven!

Ja, zu dem Fussel hatte ich schon geschrieben. Beim Abtupfen des Auslasslochs mit Haushaltspapier muß dort (auf dem Rand?) wohl ein Papierfussel hängengeblieben sein, der sich auf der Oberfläche abgesetzt hatte und anschließend wohl den Tintenfluß behindert hatte. Offenbar genügt dazu die dadurch geschaffene kleine Distanz der Patrone zum Druckkopf.
Deshalb kam ich auf die Reinigung des Kopfes oder den Gedanken daran.
Die Qualität des MP 780 gegenüber etwa vergleichbaren Sch...-HP-Multi-Druckern kann ich nur bestätigen.

Wann ist der Druckkopf-Wechsel angezeigt und was ist dabei zu beachten (Anleitung?)?
Praktizierst Du die Durchstichmethode selbst? Denn ich kann mir vorstellen, daß dies weniger Sauerei mit versehentlich ausfließender Tinte mit sich bringt?
Und - was unterscheidet die Tinte von Enderlin von anderen? Welche nutzt Du? Auch mit Original-Patronen von Canon und max. 10-mal befüllen?
von
Die Tinte von enderlin sollte wohl in Ordnung sein Alternativ kannst Du noch Tinte von Inktec bzw. Jettec benutzen für die BCI-3eBK Patrone (Pigmentierte Tinte) sind einige User die auch Tinte von KMP benutzen , zum Thema Tinte kannst Du auch hier mal nachsehen
Leserartikel: Welche Fremdtinte für welchen Drucker?!: Jettec, Inktec, KMP oder doch 08/15? (Update)
Der Druckkopf läßt sich normaler weise rausnehmen in dem Du den Grauen Hebel der Rechts an der Seite vom Druckkopfschlitten ist umlegst, Patronen mußt Du aber vorher aus dem Drucker nehmen, kostet ohne Versand hier z.B. 50.€ www1.atelco.de/...
auf Vorrat würde ich den Druckkopf nicht kaufen den es könnte ja auch was anderes am Drucker defekt gehen, so das sich eine Reparatur nicht lohnt und dann hast Du den Kopf da liegen.
Wie Nachfüllen kannst Du auch hier z.B. mal nachsehen
Workshop: Canon-Patronen CLI-8/PGI-5 wiederbefüllen: Die Durchstich-Methode für Canon-Pixma-Patronen
Normalerweise brauchst du den Druckkopf nicht manuell zu Reinigen wenn Du von der Qualität her vernünftige Tinte verwendest.
Beitrag wurde am 19.05.07, 16:22 Uhr vom Autor geändert.
von
aus der sicht das ein druckkopf von jetzt auf gleich defekt ist habe ich dgl auf vorrat um weiterarbeiten zu können.
sollte der drucker anderweitig irreparabel sein, geht der zu ebay für einen guten zweck....
von
Merci vielmals!
Warum muß man beim Befüllen von oben etwa mit dem Heißkleber abdichten, von der Seite her aber nicht. Sorgt dort der Tintenschwamm dafür oder hat dies was mit der Mechanik des Unterdrucks zu tun?
Nochmal: wie oft füllt Ihr nach?
Ich neige auch zum Druckkopf auf Reserve, denn was passiert beim Ausfall? Den Drucker einschicken, oder?
Atelco ist die preiswerteste Möglichkeit? Ich staune!
von
In der Kammer wo der Schwamm ist wird die Tinte von dem Schwamm gehalten, in der Tintenkammer ist wie Du richtig erkannt hast der Unterdruck nötig um die Tinte zu halten, so empfellen wir auch meistens diese mit Heißkleber zu verschliesen, wenn man die Stopfen braucht die es auch oft bei den Refillsätzen dabei gibt kann es vorkommen das die nicht richtig abdichten und dann läuft dir die Tinte mangels unter Druck in den Drucker ohne das man es sofort bemerkt.
Es sind hier User die haben ihre Patronen schon über 20 X nachgefüllt, wobei man sagen muß das immer mal ein Chip den Geist aufgeben kann und man sich dann eine neue Patrone (Chip) kaufen muß.
von
Nur um ganz sicher zu sein:
ich kann also bei der Befüllung von der Seite her ohne Probleme ein 2mm-Loch bohren und danach offen lassen? Ich kann es aber auch mit Heißkleber verschließen, ist beides richtig?

Nach der Befüllung stelle ich fest, daß die Farben samt Text etwas blasser sind als der letzte Ausdruck vor dem Befüllen. Woran liegt das?
Die Spritzen enthalten von der Reinigung beim vorigen Male kein Wasser. Liegt es an der Tinte, oder gibt sich das mit ein paar -zig oder -hundert Ausdrucken?
Wo kaufst Du Tinte etc.?
von
Moin,
Ja, du kannst das 2mm-Loch bohren und es offen lassen oder mit Heisskleber zumachen. Das ist beides richtig :)

Zum Thema befüllung und blasser Ausdruck:
Ich mache es immer so, das ich zwei Sätze Patronen habe und diese im wechsel verwende. Auf die art haben die leeren Patronen Zeit sich zu "regenerieren" und die Tinte kann sich gut im Schwamm verteilen (wäre neben einer schlechten Tintenqualität der einzige Grund, der mir für das Verhalten einfallen würde). Gleichzeitig kann ich das Nachfüllen auf etwas später verlegen, immerhin habe ich ja eine sofort einsatzfähige Patrone griffbereit ;)

Gruss
von
Bleibt nur noch die Frage, wo kaufst Du (kauft Ihr) Tinte etc. ein. Gibt es da einen festen Lieferanten oder einen Wechsel von wem zu wem?
von
Beitrag wurde am 20.05.07, 19:35 Uhr vom Autor geändert.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
02:05
01:52
01:11
00:04
22:25
20:23
18:53
18:41
15:07
28.1.
PrintFAB Spiegel
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 249,00 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 345,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 353,97 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,99 €1 Epson Workforce WF-2935DWF

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 487,90 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen