1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5200
  6. ComputerBild - Tintentest - 11/2007

ComputerBild - Tintentest - 11/2007

Canon Pixma iP5200Alt

Frage zum Canon Pixma iP5200: Drucker (Tinte) mit Drucker ohne Scanner, Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 20,62 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo

Computerbild hat Druckertinten getestet. Und da hat druckerzubehoer beim IP 4200/4300 5200/5300 den ersten Platz gemacht. Wie kann denn das sein gegen so Hersteller wie jettec und co die auch getestet wurden ?
von
Wie ich oben schonmal geschrieben habe, die Meldungen die hier über die Tinte kommen sind Entscheidend und da fällt halt diese Tinte öfters mit Problemen auf und bei der Inktec oder auch Jettec gibt es auch schonmal Probleme aber nicht in dem Verhältnis wie die von Druckerzu...
Aber vielleicht werden die Inktec oder Jettec Nutzer auch bezahlt damit die sich nicht hier melden.;)
von
@ Gustav_Gans und luzifer_bln

Was ist wenn ich jetzt das gleiche behaupte das ihr mehrmals hier angemeldet seid und Werbung macht bzw. die Produkte von DZ lobt??Das gibt dann kein Ende hier.!!
Ich gebe hier nur meine Erfahrungen wieder und mich interresiert nicht welche Marke oder so.
Mit DZ werdet ihr hier mehrere Beiträge finden das User Probleme hatten.
Ich werde bestimmt nicht eine Firma empfehlen die Garantie auf ihre Produkte verspricht und wenn dann was ist mir erzählt das ich es nachweisen soll das es an derer Tinte lag.Wie es DZ macht.
Bei euren Druckvolumen kann es nicht mal eben zu Verstopfungen kommen.
Ich selbst benutze seid meinen IP4000 immer nur die InkTec Tinte.
Hab aber gute Erfahrungen als Wenigdrucker und auch als Vieldrucker damit.
Vorher hatte ich auch Patronen mit der Boeder Tinte (Geha)
die ich im Saturn gekauft habe meine Lexmark Patronen refillt und hatte auch keine Probleme.
Selbst habe ich keine Tinte von DZ benutzt aber dafür schreibe ich und viele andere die hier versuchen den Usern weiter zu helfen immer dazu das bekannte oder viele User hier im Forum sich melden mit Problemen.
Und wenn ich ein Epson Modell nicht empfehle und statt desen ein Canon Drucker weil beim Epson immer wieder der Schlauch von der Reinigungseinheit abfällt dann mache ich damit keine Werbung für Canon.
Verstopfte Druckköpfe können viele Ursachen haben auf die wir versuchen einzugehen wie z.B defekte Reinigungseinheiten oder wenn der Druckkopf nicht richtig einparkt.
Es muss nicht immer die Tinte Schuld sein.
Ferndiagnosen sind schwierig.
Schaut euch mal um und dann werdet ihr ne Menge Beiträge zu DZ finden.90% negativ.
Gezwungen wird hier keiner ein Produkt zu kaufen
Jeder kann seine eigenen Erfahrungen machen.
von

NÖ, nö! Wir glauben alle, das die Amis auf dem Mond waren und die ganze Geschichte nicht irgenwo in einem Studio gedreht wurde! ;)
Aber ernsthaft: ich könnt mir schon vorstellen, das es hier und natürlich auch in anderen Foren, die sich mit bestimmten Produkten und Produktgruppen befassen, solche Fakes gibt.

@ starr
Vor allem dem letzten Satz kann ich nur aus vollem Herzen zustimmen.
Und vor allem: ich will ja auch nicht behaupten, das es niemanden gibt, der mit Patronen und/oder Tinte von DZ Probleme hat/hatte. Ebenso wird es User geben, die ihre arge Not mit den Produkten der anderen drei Hersteller/Distributoren haben/hatten.
Allerdings schließe ich auch nicht aus, das so manche Schimpfe auf den jeweiligen Lieferanten durch unsachgemäßen Umgang ausgelöst wurde, der entweder nicht erkannt oder bewußt unterschlagen wurde.
von
Ich denke Jede/r kann sich sein eigenes Bild von der Firma machen wenn er den Firmennamen in die Forensuche eingibt.

Das in einem Forum mehr Negativberichte, egal ob über Fremdtinte oder Druckermodell zu finden sind, ist völlig normal, da die wenigsten, wenn sie zufrieden sind, bzw. keine Probleme haben es posten oder auch keinen Grund haben ein Forum zu suchen, wo man es posten könnte.

Auch mit Inktec oder bei div. Nachbauten von Jettec für die noch ungechipten Patronen für Canon gab/gibt es mal Probleme. Deswegen sind ja einige/viele von Jettec auf Inktec gewechselt.

Das sind halt die Erfahrungen aus dem Forum und die die regelmäßig (täglich) drucken, bekommen u. U. auch nie Probleme mit, egal wie schlecht die Tinte ist.

Und ohne was unterstellen zu wollen, aber wie es Fake-Accounts gibt, kann ich mir durchaus vorstellen, das auch diverse Tests geschmiert sind. Unabhängig davon haben aber die div. Zeitschriften auch alle unterschiedliche Testverfahren und die Ergebnisse werden unterschiedlich ausgewertet, gewichtet und benotet.

So passiert es auch häufig, das bspw. ein Canon Testsieger wurde, obwohl bspw. ein Epson-Fotodrucker in der Druckquali deutlich besser ist, aber im Verbrauch etwas höher liegt. ;)
von
Ich denke auch, dass die Gewichtung der Zeitschriften ähnlich ist wie jene der Anwender: Der eine legt hier, der andere da seine Schwerpunkte. Ein Drucker, welcher 1000 Seiten pro Tag druckt und nach zwei Wochen infolge zerstörtem Kopf und Fremdtinte den Geist aufgibt kann u.U. lohnender sein als einer, der nach zwei Jahren mit einem Druckvolumen von 10 Seiten pro Jahr und Originaltinte gedruckt hat. Positivberichte wird man in einem Forum, es sei denn in Form eines persönlichen Testbeitrages u. dgl. kaum vorfinden, da man sich in der Regel erst dann an andere wendet, wenn man Probleme hat. Da hat Steps vollkommen recht.

Ich persönlich drucke mit Brother (s/w Laser), für Farbdrucke bin ich nach wie vor unschlüssig, was ich mir zulegen möchte. Ich bin mir noch nicht im klaren, ob ich so viele Photos drucken werde, dass sich ein dezidierter Photo Perfektspezialist a la Epson R800 für mich lohnte. Ich spreche dabei nicht primär vom Preis, sondern vielmehr vom Nutzwert für mich.

Steps, ich glaube, Du sprichst die Tests in Ch** an, in welchen der Canon ip5300 regelmässig auf Platz 1 ist, während z.B. der R800 auf Platz 5 steht, und dies in der Kategorie Photodrucker. Ich vermute, dass Ch** insgesamt betrachtet den Canon als den "besseren" Drucker bewertet, weil er in der Einzeldisziplin Photodruck zwar "nur" 95 Punkte hat, in allen anderen Punkten, unter anderem ebend auch in den Kosten, offenbar besser abgeschnitten hat als der Epson. Dieser hat im Photodruck 100 Punkte erhalten. Ich glaube, wenn ein User explizit oder fast ausschliesslich Photos drucken will und bereit ist, dafür mehr zu zahlen, wird er in Ch** nicht falsch beraten, da er dem Test entnehmen kann, dass der Epson hier einsame Spitze ist. Ich kenne diesen Test, gerade weil ich nach wie vor einen Tintenstrahler suche und lese ihn so, dass ich Epson kaufen müsste, wenn ich perfekte Photos haben will, ansonsten aber für andere Belange und "nur sehr guten" Photodruck bei Canon eher fündig werde. Vielleicht wäre es ratsam, in der Disziplin "Photodruck" diesen Punkt noch stärker gegenüber den anderen Kriterien zu bewerten, andererseits glaube ich nicht, dass der Epson sehr viel Boden gut machen würde, weil der Unterschied zwischen "sehr gut" (Canon) und "perfekt" (Epson) in einer einzelnen Disziplin nicht mehr viel bewirkt. Von daher denke ich schon, dass die Drucker in der Summe von Ch**, selbst in der Photodisziplin, korrekt bewertet wurden.

samsum
Beitrag wurde am 25.05.07, 06:31 Uhr vom Autor geändert.
von
Mitarbeiter der Firma Druckerzubehör haben bereits mehrfach versucht, sich hier im Druckerchannel-Forum mit Fake-Namen anzumelden. Immer wieder erschienen hier sehr aufdringliche Forenbeiträge von den Druckerzubehör-Fake-Usern mit versteckter Lobhudelei.

Wir haben das nachweislich erkannt und die Beiträge immer wieder gelöscht und auch die Fake-User gesperrt.

Daraufhin zog Druckerzubehör vors Gericht und wollte Druckerchannel verklagen. Erst zwei Tage vor Klagetermin erkannte Druckerzubehör ihre aussichtslose Lage und zog die Klage zurück.

Hier gibt's mehr zum Thema: Händler zieht Klage gegen Druckerchannel zurück: Forum kann weiterhin frei von billigen Werbesprüchen bleiben

Florian Heise
www.druckerchannel.de / www.druckkosten.de
von
Hallo Samsum,

also auf die Ch** habe ich mich jetzt eigentlich nicht direkt bezogen, sondern allgemein. :)

Allerdings halte ich 95 Punkte für den Fotodruck beim iP5300 doch ein wenig fragwürdig. Aber mal gelegentlich ein Foto druckt u/o keinen Anspruch auf "Pefektion" legt (sofern sowas überhaupt möglich ist), rel. günstig drucken will, für den wird der Canon iP4300 locker ausreichen. Generell ist der Canon ein Drucker der den meisten Usern genügt.

Aber das ist hier ja nicht wirklich das Thema, sollte halt nur sagen, das jedes sog. Fachmagazin ihre eigenen Kriterien hat und einige legen halt viel Wert auf Druckkosten wo ein Canon-Vierfarbdrucker halt besser abschneidet als ein Sechsfarbdrucker. :)
von
Also ich bin zwar mit meinem Canon als Allrounddrucker sehr zufrieden und auch die Fotoqualität ist für meine Zwecke mehr als ausreichend... aber 95 Punkte im Fotodruck finde ich auch etwas übertrieben.
von
Wenn der Epson R800 100Punkte hat, dann bekommt der Canon von mir maximal 80 Punkte, weil er offensichtliche Schwächen im Fotodruck hat, die ein 6 oder 8 Farbdrucker sichtbar besser lösen.
von
Hallo Harvester
Hallo steps

Ich kann nicht beurteilen, ob Ch** in Sachen Photoqualität für den 5300 übertrieben hat oder nicht. Zumindest, wenn ich die Druckproben hier im Forum miteinander vergleiche (5300 / R800) scheint mir das Verhältnis 100 : 95 nicht falsch. Vielleicht sind bei der hohen Auflösung und modernen Technik Hellpatronen nicht mehr wahnsinnig relevant, zumindest, wenn man die Bilder aus einem vernünftigem Abstand betrachtet. Eine andere Frage ist natürlich, wie dieser Drucker s/w Bilder zu Papier bringt, da wird er offenbar die entscheidenden Punkte verloren haben. Aber auch in diesem Forum hat z.B. der ip6700 insgesamt besser abgeschnitten als der R360, obwohl letzterer ganze 5 Punte besser im Photodruck sein soll. Soweit ich den Test verstanden habe, hat der Epson vor allem wegen der kleinen Patronen, also dem hohen Verbrauch, wertvolle Punkte verloren, was ihn ja nicht schlechter im Photodruck macht. Vielleicht bin ich aber auch etwas subjektiv diesem Drucker gegenüber eingestellt (5300), da er doch zu den Favoriten für mich zählt, ich gebe es ja zu ;-)

samsum
Beitrag wurde am 25.05.07, 12:50 Uhr vom Autor geändert.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
23:39
23:37
23:21
22:58
22:43
20:34
29.1.
28.1.
PrintFAB Spiegel
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 364,00 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 348,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,00 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen