1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. HP Laserjet 4100
  6. Unterschiedliches Druckbild LJ4250 und LJ4100

Unterschiedliches Druckbild LJ4250 und LJ4100

HP Laserjet 4100Alt

Frage zum HP Laserjet 4100: S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Zusammen,

in meiner Firma habe ich mehrere HP-Drucker unterschiedlichen Typs. Jetzt habe ich in einer Abteilung einen Fall, wo eine Schreibkraft einen langen Text geschrieben und diesen auf einem LJ 4250 ausgedruckt hat. Im Anschluss daran wurde der Text vom zuständigen Sachbearbeiter überarbeitet. Danach sollte eine Seite des ursprünglichen, schon ausgedruckten Textes gegen die geänderte Seite ausgetauscht werden. Leider hat der Sachbearbeiter nur einen älteren LJ4100. Dieser beschwert sich nun, dass das Druckbild seines Druckers (LJ4100) sich wesentlich von dem Drucker der Sekretärin (LJ 4250) unterscheidet und deshalb die Seite nicht ausgetauscht werden kann.
Windows, Textverarbeitungsprogramm,Vorlage, Schriftart und Treiber sind identisch.
Ich denke, dass das normal ist und man an diesem Verhalten nichts ändern kann. Leider muss ich das beweisen. Kann mich jemand dabei unterstützen ?
Vielen Dank

Gruß
Thomas
von
Versuch doch mal, den Treiber vom LJ4250 umzustellen auf dem LJ4100.
Unter Eigenschaften vom Druckertreiber im Reiter "Erweitert" statt des 4250 den LJ4100 auswählen.
Dann haben beide den gleichen Treiber.
von
Vielen Dank für Deine Antwort. Wir benutzen aus Softwarekompatibilitätsgründen auf allen Druckern einen LJ III D Treiber. Meines erachtens liegt die Ursache des Phänomens in der Laser Technik und im Toner begraben. Der LJ 4250 kann eine höhere Auflösung als der LJ 4100 kann und braucht dazu einen feineren Toner.
Keine Ahnung wie ich das verargumentieren soll, so dass das ein Nichttechniker versteht ...
von
Hallo Thomas,

inwiefern "im wesentlichen" ?

Ich kann mir darunter nichts wirklich vorstellen wie sich die Drucke unterscheiden. Ein 12pt Text sollte auch schon bei beiden Druckern "gleichwertig" herauskommen und nicht auf dem einen 12pt und dem anderen 14pt.

Wenn es um Abstände von Rändern z.B. geht, dann kann ich es mir schon vorstellen daß dort große Abweichungen entstehen. Zum einen ist der Papiertransport eine rein analoge Sache. Wenn das Druckwerk ausgenudelt ist, ist es klar, daß Abstände von Rändern sich sogar innerhalb einer Druckerbaureihe unterscheiden.

Möglicherweise hilft ja ein rumspielen mit der skalierung im Druckertreiber, wenn sich die Schriftgröße der beiden Drucker tatsächlich unterscheiden sollte. Ich denke da so an 2% vielleicht.

Grüße Benni
von
Gibt es im Treiber zu dem LJ IIID so etwas wie \"Fonts als Bitmap senden\" oder \"Schriftarten zum Drucker übertragen\"?
Zur Erklärung: Vor langer langer Zeit, als die Drucker noch schweineteuer und tonnenschwer waren, hat man um jedes Bit gekämpft. Damals sind clevere Entwickler auf die Idee gekommen, Schriftarten in den Drucker zu integrieren um weniger Daten übermitteln zu müssen (was bei parallel oder seriell ja doch eine Menge ausmachen kann). Das Problem ist nun, dass sich evtl. die Schriftartenzuordnung in den Druckern geändert haben kann. Der Treiber sagt dem Drucker nun, nimm Schriftart X mit Schriftgröße Y. Der Drucker macht das. Der gleiche Ausdruck mit der gleichen Einstellung auf einen anderen Drucker schaut halt etwas anders aus, weile die Zuordung im Drucker leicht geändert wurde. Dazu gibt es in der Regel die oben genannten Punkte im Treiber. Damit erzwinge ich, dass die Fonts mit Übertragen werden und somit der Ausdruck auf allen Drucker gleich aussehen soll - zumindest theoretissch.
von
Hi Thomas,

du sprichst das DRUCKBILD an. Verändere doch mal an den Geräten direkt die Auflösung, z.B. auf 600 dpi und vergleiche dann zwei identische ausgedruckte Dateien. Checke auch anhand von Muster- und Probeseiten, ob nicht evtl. einer der Toner eine Macke hat, z.B. helleres Schriftbild. Habe ich schon in der Praxis erlebt, das auch mal zwei identische Toner beim einem Gerät unterschiedliche Druckqualität hatten.

Gruss,
well 24
von
Hallo Well 24,

Nein, der IID-Treiber lässt leider das Laden von Fonts nicht zu und das per PCL BEfehl zu machen ist mir dann doch zu aufwendig.
Auch einen PostScript Treiber gibt es für den IIID nicht. Ausserdem kennt der IID nur max 300 dpi.

Wenn man einfach eine Windows Testseite ausdruckt und diese Seiten übereinander legt, dann sieht man bei dem gleichlautenden Texten, die auf beiden Seiten auch an der gleichen Stelle steht, den Unterschied. Das Schriftbild ist komplett anders ..

GRuß

Thomas
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
12:04
12:03
11:52
11:48
11:27
23:26
18:18
14:08
29.1.
28.1.
PrintFAB Spiegel
Advertorials
Artikel
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 289,00 €1 Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,94 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen