1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Unterschiede Laserjet 4600, 4650, 4700

Unterschiede Laserjet 4600, 4650, 4700

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich möchte mir einen der obigen Drucker kaufen...weiss jemand welche nennensnwerten technischen Unterschiede es zwischen den Druckern gibt, außer dem Alter und der Seitengeschwindigkeit: hat sich vom 4600 bis zum 4700? viel geändert, was Druckqualität und Zuverlässigkeit angeht? aus den technischen Daten und dieversen Internetreviews kann ich kaum etwas schließen?

...den 4600 gibt es nämlich gebraucht (mit 50000 Seiten gedruckt) schon ab 300 €, während der 4700 erst ab 1000€ zu haben ist...Ist der 4700 soviel besser, als dass sich der teurere Preis lohnt?...

vielleicht kennst ich ja jemand mit diesen Modellen aus

Gruß

tobi
von
Hallo Tobi !

Selbst habe ich seit etwas über 2 Jahren einen 4650dtn im Einsatz, betreibe damit Produktionsdruck von Broschüren, Manuskripten, Präsentationsunterlagen etc.
Kurzzeitig hatte ich weiterhin einen gebrauchten 4600d(t)n.
Zwischen 4600 und 4650 ist mir qualitativ kein Unterschied aufgefallen, beide Maschinen werden von HP ja auch mit der HP ImageREt 3600 Technologie angegeben, was für gleiche Ergebnisse sorgt und diese Ergebnisse sind meiner Meinung nach immer noch mehr als verdammt gut, für die Preisklasse allemal.
Der Unterschied liegt hier also grob gesagt "nur" bei der Geschwindigkeit, 16 ppm für den 4600 und 22 ppm für den 4650.
Beides sind wirklich robuste Maschinen für den problemlosen Dauereinsatz - soweit meine Erfahrungen.
Weiterhin bekommst Du Toner zu fairen Preisen auf den bekannten Internetportalen, wenngleich die Preise momentan eher steigen, da scheinbar immer mehr von Dir genannter Geräte günstig gebraucht in Privathand übergehen.
Trotzdem sollte man sich vielleicht ansehen und abholen, was man gebraucht beabsichtigt zu kaufen, habe mit dem gebraucht gekauften 4600 leider nicht ganz so gute Erfahrungen gemacht, während der neu gekaufte 4650 mit heute 215.000 Seiten auf der Uhr nach wie vor ohne Probleme läuft...
Den 4700 habe ich selbst noch nicht. Die Maschinen sind mittlerweile schon preiswert und haben bis hin zum ph+ tolle Ausbaumöglichkeiten, die aber auch nur Sinn machen, wenn man sie wirklich braucht. Der 4700 macht 30 ppm, ist also noch mal deutlich schneller. Probedrucke, die ich von meinen Dateien habe machen lassen, lassen auf keine sichtbar höhere Qualität schließen. Der Drucker arbeitet ja auch mit der HP ImageREt 3600 und liefert somit wirklich richtig gute Ergebnisse in hoher Geschwindigkeit.
Weiterhin sind mir persönlich die Toner auch auf den Internetportalen im Verhältnis zum 4600/4650 einfach noch zu teuer.
Stellt sich am Ende die Frage, für welchen Einsatz Du den Kauf eines solchen Druckers beabsichtigst.
Möchtest Du einfach einen wirklich guten Farblaser für den Heimgebrauch kann ich unter oben genannten Bedingungen den 4600 (aber auch 4650 mittlerweile gebraucht) nur empfehlen. Denn die aktuellen Neugeräte in der Preisklasse 300-400 EUR bekommen definitiv nicht das hin, was der 4600 in Qualität und Quantität leistet, ausserdem drucken sie in der Regel (wesentlich) teurer. Trotzdem gilt zu beachten, daß für einen Satz Toner mal gut 420 EUR fällig sind.
Suchst Du eine Maschine für den langfristigen gewerblichen Einsatz im Büro, kann der 4700 eine Überlegung wert sein oder aber ein neuer (teils noch zu kriegen) bzw. Renew 4650 Sinn machen.
Gerne kann ich Dir Hilfestellung geben, falls Du konkretere Angaben und Empfehlungen zum Kauf wünschst.

Viel Erfolg.

Holger
von
hallo Holger,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort..hört sich ja gut an..demnächst bekomme ich ein paar Probedrucke zum vergleichen ... mich würde noch interessieren, wie gut der 4650 250g-Karton verarbeitet, ob z.B. die Druckqualität bei dickem Karton abnimmt oder gleich bleibt..sofern du damit Erfahrungen hast..

Gruß

tobi77
von
Hallo Tobi !

Wenn ich es grad richtig im Kopf habe ist die Maschine laut HP nur für Medien bis 200 g/m² Flächengewicht ausgewiesen.
Auf meine Verantwortung hin habe ich aber auch schon A4 Karton mit 250 g/m² durch den Drucker geschickt - Postkarten gedruckt. Natürlich nur über die manuelle Zufuhr - Fach 1 - höchstes einstellbares Gewicht gewählt - sehr schwer - heisst das mein ich.. und los.. verarbeitet dann mit 1/4 Geschwindigkeit soweit ich mich entsinne... und bei mir hat es funktioniert... habe bisher so über 200 Seiten Karton durch die Maschine geschickt, manuell beidseitig bedruckt - sprich ein 2. mal anders herum einlegen... und wirklich gute Ergebnisse erzielt. Die Fixierung empfand ich als absolut ausreichend, Null Probleme, gewohnt gute Qualität, keine Einbußen.
Ebenso habe ich nur gute Erfahrungen und Null Probleme mit Etiketten gehabt.
Drucke öfter mal XXL-CD-Etiketten, logischerweise ohne jegliche Beschichtung, verwende meist Data Becker, aber die günstigen 200er Big Packs haben sie schon wieder nicht mehr...
Zweckform Etiketten in verschiedenen Größen für Laserdrucker und auch die günstigen VIKING Hausmarke Etiketten laufen problemlos... bei A4-Blättern, wo mehrere Etiketten drauf sind und rundherum noch Rand ist, der stehen bleibt, drucke ich sogar von unten beginnend Einzeletiketten aus dem Bogen, die ich dann ablöse, und verwende das Blatt mehrfach, bis die Etiketten verbraucht sind... etwas, was man eigentlich auch NICHT machen soll.. sondern ich auf eigene Verantwortung mache und Null Probleme damit habe...
Am Ende muß man sich halt bewußt sein, wenn sich mal was löst oder um die Fixiereinheit wickelt oder sonstwie Schaden macht, daß es schnell ins Geld gehen kann...
Aber die Maschine ist einfach total unproblematisch und mit richtiger Behandlung genügsam und macht einfach fast alles mit...

Was Druckmedien betrifft möchte ich Dir ebenso das von mir viel zitierte VIKING Color Copy Papier 100 g/m² empfehlen. Wirklich günstig im Gegensatz zu den restlichen Papieren mit Markennamen... läuft extrem gut und hat eine hervorragende Farbwiedergabe, besser als andere teure Papiere, die ich mal in Not gekauft habe.

Wenn Du weitere Unterstützung brauchst, helfe ich wie gesagt gerne.

Grüße,
Holger
Beitrag wurde am 17.04.07, 00:49 Uhr vom Autor geändert.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
15:19
PrintFABSpiegel
13:32
13:14
10:10
10:07
27.1.
26.1.
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu ab 207,23 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 599,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 363,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 345,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 487,90 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen