1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. USB Problem Card-Reader Canon Pixma 830

USB Problem Card-Reader Canon Pixma 830

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe bisher folgendes Problem nicht lösen können:

Der Pixma 830 hängt an einem Rechner, der serienmäßig nur USB 1.1 hat. Daher habe ich dem Rechner aufgrund mehrerer Foren-Empfehlungen eine 4+1-USB 2.0 PCI-Karte mit NEC-Chipsatz uPD720101 verpasst, nachdem ich es zuvor mit einer VIA-Karte (6212L) versucht hatte - zu letzterem Chipsatz hätte ich vorher wohl mal eine Suchmaschine anwerfen sollen, macht nur Probleme, so auch bei mir - angeblich alle Devices erkannt, aber gar nichts ging - alle Tipps erfolglos, nach 3 Tagen habe ich aufgegeben. Die internen USB 1.1 Ports habe ich im BIOS deaktiviert (sind VIA).

Die NEC-Karte dagegen lief sofort problemlos hoch, Drucken / FAX und Scannen gehen jetzt einwandfrei, nur der Cardreader will nicht.

Er wird als "Wechseldatenträger" mit entsprechendem Laufwerksbuchstaben (hier F:) unter XP Prof. SP2 angezeigt, aber die CompactFlash-Karte ist nicht lesbar, d.h. Anzeige bleibt leer wenn ich auf F: gehe. Direkt am Drucker werden die Bilder dagegen korrekt angezeigt, der Card-Reader selbst funtioniert also.

Kuriosum, das ich nach mehreren Versuchen herausfand: Wenn ich die Device in XP lösche und neu erkennen lasse, dann wird für die aktuelle Session statt "Wechseldatenträger" "Canon_DF" angezeigt und die .JPG-Bilder sind auf der Karte auch lesbar. Nach dem nächsten Reboot oder Kaltstart ist es dann aber wieder ein "Wechseldatenträger", wobei die Einträge und Treiberversionen scheinbar unverändert sind. Es sieht also nicht so aus als ob durch Plug & Play (manchmal auch Plug & Pray dass es geht) beim nächsten Bootvorgang etwas geändert worden wäre. Ich komme dem Problem einfach nicht bei und konnte bisher dazu leider auch nichts Einschlägiges finden.

Hat evtl. schon mal jemand dieses Problem gehabt und kann mir einen Tipp geben was ich noch probieren könnte? Wäre super ... Handbücher und die Support-Seiten von Canon sind ja eher bescheiden im Vergleich zu dem was ich bei Brother schon zum Thema Troubleshooting gesehen habe ...
Beitrag wurde am 17.03.07, 18:32 Uhr vom Autor geändert.
von
Hast du es mal mit ´ner anderen Speicherkarte probiert, SD oder so? Vieleicht hat der CF-Slot im Card-Reader nur ´ne Macke.
PS: Erkennt der Rechner nur einen Wechseldatenträger, wenn der Card-Reader eingestöpselt ist? Bei mir zeigt er nämlich vier an, das heißt: alle 4 vorhandenen Slots (Hama Card-Reader 35 in1 USB 2.0).
Beitrag wurde am 17.03.07, 18:39 Uhr vom Autor geändert.
von
Nein,

bisher nicht, nur eine weitere CF-Karte (andere Kapazität und anderer Hersteller) um evtl. Inkompatibilitäten auszuschließen.

Einen anderen Speicherkartentyp müsste ich mir erst mal besorgen bzw. ausleihen. Dass sie einmalig korrekt erkannt wird spricht aber aus meiner Sicht eher gegen eine Macke des CF-Slots, weil wie gesagt für den Direktdruck die Bilder ja auch im Display des Druckers angezeigt werden.
von
nicht alle Kameras formatieren die Speicherkarten vollständig so wie ein Computer, ich empfehle mal, die CF Karte in dem Slot mit Windows zu formatieren und zu sehen, of sie dann als Wechselplatte zu benutzen ist. Falls nicht, die CF-Karte mit einem anderen Kartenleser anschliessen und formatieren und testen, und dann auch testen, of sie so in der Kamera nutzbar ist.
von

Ich hab eine meiner SD-Karten mal unter WinDoof formatiert, abwechselnd in allen möglichen Dateisystemen; die Kamera hat mich jedes Mal angespuckt und mir den Finger gezeigt!
Angezeigt hat sie die Bilder zwar mal, aber nichts mehr gespeichert. Frag mich aber bitte nicht, bei welchem Dateisystem sie die Bilder wenigstens gezeigt hat. Ist fast zwei Jahre her. Formatieren also nur in der Kamera und/oder mit dem mitgelieferten Programm.

@ preisspecht
Hast du die Möglichkeit, den Card-Reader mal an ´nem anderen Rechner zu testen? Wenn ja, mach´s mal.
von
dann bleibt wohl nur, die Kamera über USB an den Computer anzuschließen und die Bilder auszulesen, und dann auszudrucken.
von
canon_df ist der Name, mit dem die Kamera den Stick formatiert hat. Welche Kamera hast du? Mir fällt nämlich immo keine von Canon ein, die CF-Karten benutzt.
Egal, Fakt ist, wenn du einen Multi-Cardreader nutzt, müssten in WinDoof alle Slots als separater "Wechseldatenträger" mit unterschiedlichen Laufwerksbuchstaben angezeigt werden. Lediglich der Slot, in dem ein Speichermedium eingesteckt ist, wird mit dem formatierten Namen angezeigt. Der Laufwerksbuchstabe ändert sich dabei nicht.
Und noch etwas Grundlegendes: wenn du ein USB2.0-Gerät an einen 1.1- oder1.2-Anschluß anstöpselst, funktioniert es im Prinzip trotzdem, nur etwas langsamer. Nimm also mal die USB-Karte raus, aktiviere die internen USB-Ports und schließ den Reader direkt an. Poste mal, ob´s geklappt hat.
von
z.B. (fast?) alle DSLR von Canon benutzen CF-Karten.


@preisspecht:

Ist der Pixma direkt am PC angeschlossen oder über Hub?
Wie lang ist das USB-Kabel?

Da der Cardreader selber die Karte ja lesen kann denke ich auch nicht, das der Fehler am Lesegerät selber liegt.

Hast Du mal die neuestens Treiber der USB-Karte eingespielt?
Ansonsten würde ich die internen USB 1.1 Ports trotzdem nochmal aktivieren und den Pixma sowohl an den USB 2.0 als auch an den USB 1.1 testen.

Alternativ mal einen einfachen Card-Reader an den USB 2.0-Ports gestet?
Beitrag wurde am 18.03.07, 03:35 Uhr vom Autor geändert.
von
Ok, wusst ich nicht. Hab mich aber auch noch nicht mit den großen Kameras so intensiv beschäftigt.
Dürfte schwer fallen. Hab mal versucht, einen Single-Cardreader für SD zu kaufen. War fast ein Ding der Unmöglichkeit. In irgend so ´nem kleinen Laden hatte sie einen: für ~25€! Multi-Reader kosten bekanntlich um die 5-8€. Also dann doch den Hama für 5,99€ beim Discounter im Angebot gekauft
Beitrag wurde am 18.03.07, 15:21 Uhr vom Autor geändert.
von
Also kurze Zwischeninfo:

Es ist eine ältere Canon S40, auf der die Karten formatiert wurden, die hatte CF.

Externer 7 in 1 Card-Reader an der NEC-PCI USB 2.0 Karte: Es wird nicht eines wie beim MP 830, sondern es werden 4 Laufwerke installiert. Die CF-Karte wird im externen Reader sowohl nach Warm- als auch nach Kaltstart korrekt erkannt.

USB 2.0 deshalb, weil beim Scannen (z.B. für OCR) sonst die Wartezeiten inakzeptabel sind, z.T. wohl sogar Abbruch wegen Timeout bei den internen USB 1.1 Ports.

Ob der interne Card-Reader des Pixma 830 an USB 1.1 mit den eingebauten USB-Ports geht, muss ich noch testen, aber das kann nicht die Lösung sein.

Ach ja USB-Kabel: 3 m (hatte auch schon anderes Kabel) direkt angeschlossen ohne HUB. Die drei anderen Funktionen Druck / Fax / Scannen gehen damit wie schon weiter oben ausgeführt einwandfrei.

Was noch komisch ist: Beim externen 7 in 1- Card-Reader reklamiert XP wenn kein Datenträger im Laufwerk ist, beim Pixma 830 kann ich das Laufwerk F: einfach anklicken ohne dass eine solche Meldung kommt, unabhängig davon ob eine Karte im Slot ist oder nicht.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
02:49
01:23
23:59
22:51
22:42
Advertorials
Artikel
02.02. HP Laser-​Cashback 2023: Hohe Rabatte auf ausgewählte S/W-​Laserdrucker möglich
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 383,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 750,43 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Canon i-Sensys MF655Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 585,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 413,99 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen