1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Fotopapier

Fotopapier

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
nach dem wie ich habe bei Aldi Fotopapier Format A4 50 Blatt 270 gr. für 5,90 eur. gekauft und getestet - ich möchte noch mal so was mal kaufen, nur die Frage , wo finde ich mit gleiche Preis und gleiche Qualität Fotopapier .

gruß waldy
von
Also nutzen tue ich PS. Ein einfaches Programm ist bspw. das Originaldruckprogramm.
von
Aldi Nord hat übrigens am 4.4.07 wieder Fotopapier (240g, glänzend, mikroporös): www.koever.com/...
von
ja, da Aldi-Papier gibt es wieder nächste Woche im Aldi-Nord, es ist ein gutes Fotopapier, besonders für diesen Preis. Sicher gibt es bessere , teuerere Papiere, wenn es unbedingt darauf ankommt, das Aldi-Papier hat einen ganz leichten gelblichen Ton, wogegen Canon-Papiere eher neutralweiss sind, des weiteren gibt es Unterschiede, wie glänzend und(spiegel)glatt die Oberfläche ist, das Aldi-Papier ist sehr glänzend, ein wenig Trägerstruktur ist erkennbar (bei genauem Hinsehen) im Vergleich mit Fotoabzügen. Aber das sind diese Grenzfälle, wo ein erheblicher Preisaufschlag kaum noch erkennbare Verbesserungen bieten, ich jedenfalls werde mit wieder einige Packs Aldi-Papier besorgen.
von
Nun ja, das P/L-Verhältnis ist top. Nur für den Preis darf man auch keine Wunder erwarten. Für die meisten Drucke reicht es aber sicherlich locker aus und wer mehr will, ... .

Dein Link zeigt aber wohl noch eine alte Packung an (müsste Netbit sein). Lt. Aldi-HP ist es wohl wieder von Sihl und 280 g/m² (nicht 240 g/m²).

Erhältlich in A4 und 4x6/10x15.
von
Falls einer im Moment günstig an Seigenmattes Photopapier im Format 4x6 (10x15) kommen will: www.epson-store.de/...
von
Ich habe mir das Sihl 280g-Papier heute bei Aldi gekauft.
Mein Eindruck:

-weißer als das Canon PR-101, ungefähr so wie das GP-501
-Hochglänzend. Stärker als das 501, und sogar stärker als das 101.
-Oberfläche stabil (keine Zahnradspuren), etwas stärkere Strukturen als das PR-101.
-fühlt sich trotz 280g etwas "instabiler"/weniger "fotoartig" an als das PR-101 mit 245g.

-Druckqualität: streifig, zumindest mit meiner Inktec-Tinte. Die Canonpapiere hatten damit alle kein Problem, und sogar die Billigpapiere von Pearl zeigten dieses Verhalten nicht. Mit dem Sihl-Papier habe ich dagegen echte Schwierigkeiten, eine Treibereinstellung zu finden, die keine Streifen aufweist (z.B. im grauen+grünen Hintergrund der Druckerchannel-Papageien www.abload.de/... ). Ich habe schon eine Weile rumprobiert, und die wenigsten Streifen habe ich momentan mit den Treibereinstellungen "hochauflösendes Papier" (sehr intensive Farben) und "hochauflösendes Papier, Intensität -10" (sehr blasse Farben).

Fazit: Eigentlich macht das Papier für den Preis einen hervorragenden Eindruck, wenn da die Streifenbildung nicht wäre... Aber vielleicht bekomme ich das bei mir noch in den Griff. Und wenn ihr andere Drucker oder andere Tinte habt, kann das bei euch schon wieder ganz anders aussehen.
Beitrag wurde am 04.04.07, 11:23 Uhr vom Autor geändert.
von
mal einen Düsentest auf das Aldi-Papier machen, um zu sehen, welche Farbe da unregelmäßig kommt, ich habe da keine Probleme mit einem Canon IP4000, und recht neuem Druckkopf. Gerade bei Papieren für hohe Auflösung verlaufen die Tröpfchen nicht, und bleiben am (falschen) Platz, jeder noch so geringe Verlaufseffekt vermindert die Sichtbarkeit leichter Unregelmäßigkeiten beim Drucken, daher mache ich eine Druckkopfausrichtung auf hochauflöesendes/Fotopapier.
von
Druckkopfausrichtungen sollte man bevorzugter Weise immer auf beschichtetem Papier machen.

Entweder sind Düsen ausgefallen, die Druckkopfausrichtung ist fehlerhaft oder es wurde mit einer zu geringen Auflösung gedruckt.
von
ja sowieso, und ich kann durchaus auch den erwähnten Effekt bestätigen, dass bei unterschiedlichen Papieren feine Streifen/Rasterbildung unterschiedlich deutlich sichtbar wird, auch wenn ein Düsentest noch ordentlich aussieht, noch ohne Ausetzer.
von
Vielen Dank für eure Hinweise! Ich habe nun folgendes gemacht:

1. Mehrere erweiterte Düsentests ausgedruckt. Alle Testmuster sahen jedesmal perfekt aus, bis auf das Dyeschwarz.

Das Dyeschwarz ist wirklich eine ganz seltsame Geschichte: Keine einzige der Düsen war wirklich ausgefallen, aber ein paar zielten ein bisschen zu hoch oder zu tief, so dass das Testmuster nicht ganz ebenmäßig war. Dann habe ich eine Reinigung durchgeführt, und nun waren die "verstellten" Dyeschwarz-Düsen okay, dafür zielten nun andere daneben. Wieder eine Reinigung durchgeführt, und schon wieder lagen andere Düsen daneben.
Test1: www.abload.de/...
Test2: www.abload.de/...
Test3: www.abload.de/...
Das verstehe ich beim besten Willen nicht. Es kann ja sein, dass die eine oder andere Düsen schon ein bisschen verstopft ist und deswegen etwas in die falsche Richtung feuert. Aber wieso war dann nach einer Reinigung wieder alles okay, und nun waren dann dafür wieder andere Düsen nicht okay? Das ganze scheint mehr oder weniger zufällig zu sein.

2. Zwei Druckkopfausrichtungen auf dem Aldipapier gemacht.
Die erste automatisch, mit unbefriedigendem Ergebnis: Man sah schon am erweiterten Düsentest, dass die Abstände zwischen einzelnen Düsen nicht stimmten.
Die zweite Druckkopfausrichtung per Hand war dagegen ein Kinderspiel: Ich hatte das irgendwann schonmal auf Normalpapier gemacht, aber so auf Fotopapier ließen sich die Ergebnisse viel besser beurteilen.

Nach dieser ganzen Prozedur gibt es jetzt kaum noch Streifen auf dem Aldipapier, somit bin ich damit jetzt ziemlich zufrieden. Ich verstehe nur zwei Dinge nicht:
a) Wieso feuern die Dyeschwarzdüsen immer mal wieder zufällig in andere Richtungen?
b) Wieso waren bisher alle von mir getesteten Papiersorten okay (Canon GP-501, PR-101, Pearl Glossy+Matt), nur das Aldipapier streifig? Ist es vielleicht hochauflösender als die anderen Papiere, so dass auch noch kleinste Unregelmäßigkeiten besonders zur Geltung kommen?
von
ja, eins ist wohl stimmig, mit Fotopapier sind Druckunregelmäßigkeiten besser sichtbar, und eine Justierung besser zu machen. Der Effekt dieser kleinen Unregelmäßigkeiten ist da, den kenne ich auch, bei stärker gebrauchten Druckköpfen. Ich habe da mal eine Erklärung gelesen, ich weiss nicht ob sie richtig ist; die Sauberkeit, die Gleichmäßigkeit des Düsenrandes hat Einfluss auf die Ablösung der Tröpfchen, und auch ein wenig auf die Richtung, am Rand würden sich beim Drucken Tintenrückstände befinden, so leicht angetrocknet, gelartig, die das bewirken, und die sich beim Reinigen verändern/verschwinden, und dann wieder auftreten. Wie gesagt, ich weiss nicht, ob das so richtig ist, mit einer Totalreinigung könnte man dem Effekt wohl auf die Spur kommen. Da man wohl ausschließen kann, daß die Streifen schon auf dem Papier sind, muss es die Wechselwirkung zwischen Tinte und Papieroberfläche sein, vielleicht kann man sagen, daß das Aldipapier schon zu 'gut' ist für manche Drucker, zumindest was diesen Effekt betrifft.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
18:03
17:12
17:07
15:19
PrintFABSpiegel
13:32
27.1.
26.1.
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu ab 207,23 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 599,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 363,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 345,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 487,90 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen