1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma5200 hat 2 mal Schwarz.welches für WAS ??

Canon Pixma5200 hat 2 mal Schwarz.welches für WAS ??

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
heute mal mein erster Beitrag in diesem Forum. !

Habe einen Pixma5200 mit einem CISS ausgestattet... und funktioniert sehr gut damit.

Ich habe diese Tage überwiegend Fotos mit der Canon eigenen Software \"Easy - PhotoPrint\" gedruckt.
An den aussenliegenden Tintentanks lässt sich sehr schön ablesen wieviel Tinte verbraucht wurde.
So nun zu meiner Frage:

Habe festgestellt das überwiegend das schwarz der Patrone PGBK5
benutzt wurde... also das Pigmentierte Schwarz !!
Nun bin ich immer davon ausgegangen das Pigmentiertes Schwarz aussschliesslich für den Textdruck benutzt wird.
Wie ist das nun beim Canon Pixma Drucker, Pigmentiertes Schwarz
für Fotos und normales Schwarz für Text ???

Die gedruckten Fotos sind Perfekt da gibts nichts zu mäkeln.. deshalb glaube ich auch das das alles seine richtigkeit hat.
Auch der Textdruck ist meiner Meinung nach voll in Ordnung.

Also weis jemand mehr, und kann mich (und andere) mal bitte aufklären !!

Vielen Dank für Antworten
Gruss: Christian
von
Mensch, da hast du dir dein System ja schon fast selber gebaut ^^

Ich habe mich dafür auch zeitweise interessiert und ein paar (englische) Links gesammelt:

Bilder eines selbstgebauten CISS www.continuousink.info/...
Bauüberlegungen 1 www.continuousink.info/...
Bauüberlegungen 2 www.nifty-stuff.com/...
Überlegungen zur Verstärkung des Patronendichtrings www.nifty-stuff.com/...

Letztendlich habe ich von dem Gedanken aus folgenden Gründen - die im übrigen teilweise auch auf gekaufte CIS-Systeme zutreffen - aber wieder Abstand genommen:

Canondrucker eignen sich eher suboptimal für CIS-Systeme.
Zum einen ist die Schlauchführung tricky, da an bestimmten Stellen im Gehäuse nur sehr wenig Platz für die Schläuche verbleibt. Weiterhin fährt der Druckkopf bei Vieldruckern am Tag ein paar tausendmal hin und her, die Schläuche und Verbindungen müssen also belastbar sein.
Der vielleicht größte Schwachpunkt ist die Dichtung zwischen Patrone und Druckkopf. Dem normalen Patronenbetrieb ist sie gut gewachsen, aber mit dem größeren Unterdruck eines CISS kann es zu Problemen kommen: Es dringt Luft in das System und muss mühsam wieder entfernt werden. CISS-Hersteller fügen ihren Systemen teilweise spezielle Silikondichtungen bei www.rihac.com.au/... , ansonsten muss man sich bei Luftproblemen selbst etwas basteln (eigene Dichtungskreationen, Druck auf die Patrone von oben, indem man etwas darüber festklemmt etc.).

Der wichtigste Grund aber für mich ist: Ich drucke einfach zu wenig. Mit einem CISS sollte man viel drucken - wohl am besten fast täglich -, um Luft im System zu verhindern. Wer sich nicht zu den Vieldruckern zählt, findet im Refillen die deutlich einfachere Alternative. Außerdem ist Refillen optisch schöner und weniger fehleranfällig: Wer z.B. bei einem CISS aus Versehen mal eben zum Staubwischen die Tanks auf den Drucker stellt, sorgt dafür, dass die ganze Tinte in den Drucker läuft.
Beitrag wurde am 12.02.07, 21:37 Uhr vom Autor geändert.
von
@Schmalwaltraud

Genau dieses CISS System habe ich bei Ebay von diesem Anbieter erworben.
Es sind keine Schwämme in den Patronen, nach dem umbau der Original Chips auf die Attrappen, hatten die anfangs auch funktioniert.

Nach kurzer Zeit kam es aber zu andauernden Fehlermeldungen.
Ich vermute die Attrappen sind einfach zu ungenau, und passen nicht wirklich optimal in die Patronen-Halterung.Dadurch kommt es zu Kontaktschwierigkeiten zwischen Chip und Halterung.

Im nachhinein betrachtet habe ich jetzt zwar ein günstiges super funktionierendes Ciss System.
Rate aber wegen der schlechten Qualität des Ciss, zu einem teureren Produkt (bzw einem anderen Anbieter) zu greifen.
Will man ..oder Frau sich diesen Ärger, den ich hatte ersparen.

Vorausgesetzt es gibt wirklich Unterschiede bei den Systemen, die einen fast Doppelten oder gar 3 fachen Preis haben.

Gruss: Christian
Beitrag wurde am 13.02.07, 00:07 Uhr vom Autor geändert.
von
Nachdem ich hier www.nifty-stuff.com/... ein Post über die verwendeten Tintensorten gelesen habe, musste ich meine Zusammenfassung darüber (siehe Seite 1 dieses Threads) nochmal ändern.

Die Option "manueller Duplexdruck" im Druckertreiber verhält sich ganz genau so wie der automatische Duplexdruck. Sprich: Es wird nur noch 50% Pigmenttinte auf Normalpapier verwendet, und es werden Farben hinzugemischt. www.abload.de/...

Das finde ich etwas enttäuschend, denn damit gibt es faktisch keine Möglichkeit im Druckertreiber für Duplexdruck in optimaler Qualität. Wer das haben möchte, muss auf externe Programme, wie z.B. Fineprint zurückgreifen.

Sicher: Laut Canon ist der Treiber so eingestellt, damit die Papiereinzugsrollen nicht verschmutzen. Ich drucke aber schon ewig lange mit Fineprint und hatte mit Verschmutzungen noch nie Probleme.
Beitrag wurde am 18.03.07, 12:15 Uhr vom Autor geändert.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
13:32
13:04
13:02
12:57
12:55
18:18
1.2.
29.1.
28.1.
PrintFAB Spiegel
Advertorials
Artikel
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 289,00 €1 Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,94 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen