1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Suche guenstigen Textdrucker

Suche guenstigen Textdrucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich suche einen Drucker, mit dem ich im Monat so ca. 50 - 100 A4 Seiten Schwarzweissen Textdruck machen werde. OK, es sind vielleicht mal ein paar Grafiken mit drin, aber das sollte man nicht ueberbewerten. Fotodruck ist nicht so gefragt, d.h. wenn ich mal ein Bild ausdrucke und es dann einigermassen aussieht, ist das schoen, aber eben zweitrangig. Wichtiger ist evtl. noch, dass man auch guenstige Ersatzpatronen (keine Originale) verwenden kann, damit die Druckkosten nicht so hoch sind.

In der aktuellen 'ct werden von den guenstigen Modellen der Canon iP1700 und der Epson Stylus D78 als einigermassen brauchbar genannt. Leider sind die aber wohl auch relativ laut.

Was wuerdet ihr mir denn empfehlen?

Gruss,
Mike
Beitrag wurde am 03.02.07, 11:28 Uhr vom Autor geändert.
von
ich empfehle doch, sich nach einem günstigen Laser umzusehen.
von
Ich würde auch zu einem Laserdrucker greifen.

Einen Tintendrucker mit Permanentdruckkopf als S/W-Drucker zu missbrauchen empfiehlt sich nicht, da sehr viel Tinte für automatische Druckkopfreinigungen verbraucht wird (aus allen Patronen) und somit die Farbpatronen auch dann von Zeit zu Zeit gewechselt werden müssen, wenn nur Text gedruckt wird.

Der D78 ist extrem laut. iP1700 hält sich in Grenzen. Nachbauten gibt's zu keinem der beiden (beim D78 vereinzelt, aber zu völlig überzogenen Preisen).
von
Was waere denn ein guter und vor allem guenstiger Laser? Der Samsug ML1610?

Und wie ist der D88 im Vergleich?

Ich habe was die Druckleistung angeht evtl. leicht uebertrieben. Vielleicht werden es wohl doch eher so 20 - 50 Seiten im Monat. Macht das einen Unterschied?
von
Der D88 ist leiser, schneller und günstiger im Verbrauch. Aber ein Tintenstrahldrucker mit Permanentdruckkopf bietet den oben genannten Nachteil der automatischen Druckkopfreinigungen.

Wenn du weniger druckst, ist das nochmals ein Argument gegen einen Drucker mit Permanentdruckkopf. Also entweder einen Drucker, bei dem Tintentank und Druckkopf eine Einheit bilden oder, wenn du auf Farbe verzichten kannst, lieber einen S/W-Laserdrucker nehmen.

Ich denke, die Laserdrucker unter 100 Euro nehmen sich nicht wirklich viel. Ein weiterer Kandidat wäre der Brother HL-2030.
von
WEnn nur SW und Text, dann def. einen Laser.

Ansonsten, wenn Du regelmäßig druckst, ist der D88 in Ordnung.

Mit Originaltinte sind die #Drucker auch Wasserfest.

Laser: HP LJ 1010 (Canon)
Brother HL-2030
...
von
OK, ich werde mir das nochmals in Ruhe ansehen. Entweder einen Laser oder den Epson D88. Ich hatte zwar noch die Canons iP1700 und iP3300 in der engeren Wahl, aber zu denen wird ja hier eher weniger geraten. Warum eigentlich? In den meisten Teste sind die doch auch ganz gut mit dabei... und wo sind die HPs geblieben? Die waren doch frueher immer bei den besten zu finden.

Was waere bei einem Laserdrucker die naechstbessere Alternative zu HP LJ1010, Brother HL-2030 und Samsung ML1610?
von
Mit Druckern, bei denen Tintentank und Druckkopf eine Einheit bilden, meinte ich eigentlich mehr oder weniger direkt HP-Drucker. Für Nutzer mit höherem Druckaufkommen eignen sich die HPs aufgrund der hohen Seitenpreise weniger, zudem ist die Fotodruckqualität nicht auf dem Niveau von Canon und Epson.

Bei geringem Druckaufkommen sind HP-Tintendrucker jedoch die bessere Wahl, da kaum Tinte verreinigt wird. Auch wenn beispielsweise nur S/W gedruckt wird, ist das ein großer Vorteil. Bei HP kann dann auch nur mit einer S/W-Patrone gedruckt werden - bei Canon und Epson unmöglich.

Wenn es dennoch ein Drucker mit Permanentdruckkopf sein soll, kommt der iP3300 sicherlich genauso in die Auswahl wie der D88. Meist wird jedoch zum größeren iP4300 geraten, weil der einfach mehr Ausstattung bietet und im Fotodruck besser ist.

Für die beste Lösung halte ich jedoch einen Laserdrucker.
von
Der Vorteil des D88 ist halt mit Originaltinte der Druck auf Normalpapier und die Wisch- und Wasserfestigkeit oder Nachbauten verfügbar sind, die einfach nur eingebaut werden müssen.

Wie bei allen Drucker mit Permanentdruckkopf (auch der Canon iP3300/4300) verreinigt sich die Farbtinte, egal ob farbig gedruckt wird oder nicht.

Wenn Wisch- und Wasserfestigkeit keine Rolle spielt würde ich aber auch den iP3300 nehmen, wenn Du die Ausstattung des iP4300 nicht benötigst. Hier muss aber refillt oder der Chip umgepflanzt werden. Tintenstandsanzeige ist dann nicht.

Ich halte aber auch einen Laser für die bessere Wahl, da es im Textdruck nichts besseres gibt.

Wenn auch nicht unbedingt die perfekte Ergänzung, aber wenn Du dann doch mal was farbig drucken willst/musst könnte man für die paar Seiten ja über einen kleinen Drucker von HP nachdenken, der muss dann ja nicht billig und gut sein, sagst ja selbst das es dann nur irgendwie farbig aussehen soll. ;)
von
Btw. Was gefällt Dir an den genannten Lasern nicht?

Der HP LJ 1018 ist sehr gut genauso wie der Brother HL-2030!
von
kann auch dir ebenfalls einen kleinen HP empfehlen (ich habe einen alten, stets zuverlässigen 1010er und benutze seit jahren günstigen pelikan toner u.ä.)
von
Oder du schaust dich bei ebay wg. den Lasern um.
Wenn du keine hohen Ansprüche an die Geschwindigkeit und Grafik legst sollte sich da das passende finden lassen.
Für die älteren Geräte giebt das nachgefüllte Kartuschen, die sind nicht viel teuerer als ne Tintenpatrone, halten aber sehr viel länger.

Gruss
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
02:05
01:52
01:11
00:04
22:25
20:23
18:53
18:41
15:07
28.1.
PrintFAB Spiegel
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 249,00 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 345,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 353,97 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,99 €1 Epson Workforce WF-2935DWF

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 487,90 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen