1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Schlechte Tinte??

Schlechte Tinte??

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Abend zusammen,

ich besitze seit einiger Zeit einen Canon Drucker IP 4200.
Diesen habe ich bis jetzt immer mit Original Tinte von Canon betrieben.

Jetzt habe ich es gewagt, mir von JetTec kompatibele Patronen zu kaufen.
Gestern Abend war die große Tintenpatrone leer und ich habe die JetTec Patrone eingebaut. Vorher habe ich natürlich auch den Chip von der Originalen vorsichtig abgemacht und in die JetTec Patrone geschoben.

Zuerst wollte das Fenster mit der Meldung dass die schwarze Tintenpatrone leer sei nicht verschwinden, habe es dann aber doch geschafft dieses Fenster verschwinden zu lassen.
Dann habe ich gedruckt und das Ergebnis war ernüchternd.
So ausgefranste Buchstaben habe ich noch nie gesehen Ist die Tinte von JetTec doch nicht so gut oder habe ich etwas falsch?
Ich traue mich gar nicht Fotos zu drucken, wer weiss wie die Qualität aussieht.

Hat jemand Tipps wie ich die ausgefransten Buchstaben weg bekomme?

Oder muss ich wieder auf Originale umsteigen?

Viele Grüße

Hobbits
von
Die Patronen für den iP4200 habe ich noch nicht gehabt, bei JetTec-Patronen für die früheren Modelle war die Qualität aber stets rechts nahe am Original (an die Originaltinte kommt meinen Erfahrungen zufolge keine Fremdtinte ganz heran).

Ausgefranste Buchstaben beim Textdruck können auf eine ungünstige Kombination aus Tinte und Papier hindeuten. Hast du mal anderes Papier probiert?

Über die Qualität beim Fotodruck sagt das noch nichts aus, da spielen andere Faktoren eine Rolle. Einfach ausprobieren und evtl. nur bei der großen Schwarzpatrone wieder aufs Original umsteigen.
von
Hallo [email protected],

DANKE für deine schnelle Antwort.

Anderes Papier habe ich auch schon ausprobiert, Fazit - noch schlimmer.

Den Fotodruck werde ich auch noch ausprobieren.


Viele Grüße

Hobbits
von
Das ist seltsam... immerhin gibt es hier wohl einige Leute, die Jettec-Tinte einsetzen, und von denen sind mir keine Klagen in der Richtung bekannt.

Bist du sicher, dass du die richtigen Treiber-Einstellungen (Normalpapier, kein automatischer Duplexdruck) gewählt hast, so dass überhaupt die große Pigmentschwarzpatrone zum Einsatz kommt? Wenn du z.B. auf Normalpapier drucken willst, aber die falsche Papiersorte im Druckertreiber angibst, würde er die Photoschwarzpatrone nehmen. Das darin enthaltene Dye-Schwarz franst auf Normalpapier stärker aus.

Ach ja: der Düsentest ist okay, nehme ich an.
Beitrag wurde am 31.01.07, 19:56 Uhr vom Autor geändert.
von
Wo hast du die JetTec-Tinte gekauft?

Es gibt nämlich Händler (z.B. Frankentinte), die verkaufen zwar original JetTec-Tinte, allerdings nur Dye- und keine Pigment-Tinte.

Angeblich weil die Verstopfungsgefahr bei Pigment-Tinte zu hoch wäre.

Das ist natürlich Unsinn und mit Tinte ohne Pigmente sieht Textdruck auf Normalpapier dann so aus, wie du es beschrieben hast.
von
Ja habe ich zuerst auch vermutet aber es geht um Jettecpatronen wo der Chip umgesetzt wurde.
von
Hallo,

DANKE die die schnellen Antworten von Euch.

Den Düsentest habe ich gemacht, vollkommen in Ordnung.

Treiber-Einstellungen sind in Ordnung.

Tinte wurde bei Tintenalarm.de gekauft.

Weiss jemand noch einen Rat??



Viele Grüße

Hobbits
von
Tja, wie gesagt: Ich selber habe diese Tinte nicht, aber eigentlich dürfte es damit keine Probleme geben. Hier sieht z.B. das BCI 3-Pigmentschwarz von JetTec tintenalarm.de/... nicht ausgefranster aus als das von KMP tintenalarm.de/... . Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei der Tinte für deinen Drucker anders sein sollte.

Welches Papier nimmst du denn genau? Hast du auf dieses Papier vorher auch schonmal mit der Canon-Tinte gedruckt? Was hast du genau im Treiber angeklickt?

Ich finde es klingt halt, als wäre da Photoschwarz statt Pigmentschwarz auf dem Papier gelandet... ich kann mir nur nicht vorstellen wieso. Ich würde wie gesagt auf eine falsche Treibereinstellung tippen... kann mir nicht vorstellen, das JetTec versehentlich Dye-Schwarz in die Pigmentschwarzpatrone gefüllt haben sollte. Falls du sogar das testen willst, kannst du mal oben in die Patrone reinpusten, bis unten ein Tropfen Tinte austritt. Wenn dieser auf ein Blatt Normalpapier fällt (Achtung: suppt durch) und sofort großflächig zerläuft, ist Dyetinte drin. Wenn der Tropfen dagegen auf dem Blatt liegenbleibt, sich nicht verändert und nach mehreren Minuten noch nass aussieht, ist es Pigmenttinte. So ist das jedenfalls bei meiner Inktec-Tinte. www.abload.de/...
Beitrag wurde am 01.02.07, 02:36 Uhr vom Autor geändert.
von
wenn man einen schwarzen Fleck, Kreis, Rechteck egal was, mit Einstellung Normalpapier auf Glossy Papier druckt,(dann wird aus der dicken Patrone gedruckt), dann spiegelt sich der Ausdruck bei seitlichen Betrachtung und sieht nicht Schwarz, sondern metallisch bronzeartig aus, dann ist es Pigmenttinte, sie lässt sich meist auch ein wenig abwischen. Der Normalpapierdurchsupp/Verlaufstest geht nur im direkten Vergleich, es kann auch sein, dass Pigmenttinte mit Dyetinte gemischt ist, und dann weiss man nicht recht, wenn die Tropfen icht so unterschiedlich gross sind, der hängt auch vom Papierabstand/Fallhöhe ab.
Beitrag wurde am 01.02.07, 07:20 Uhr vom Autor geändert.
von
Interessante Methode... hat bei mir allerdings grad nicht gut funktioniert. Ich habe in zwei Durchgängen je ein schwarzes Quadrat, Schrift und noch etwas anderen Kram auf Glossy-Papier drucken lassen... einmal mit dem Photoschwarz und einmal mit dem Pigmentschwarz. Leider erkenne ich da kaum einen Unterschied, egal wie ich den Betrachtungswinkel wähle. Das Pigmentschwarz scheint etwas stärker zu spiegeln, und die Schrift franst nicht so aus. Ohne den direkten Vergleich könnte ich aber nicht sagen, was was ist.

Vielleicht hätte ich das aber auch mit besserem Papier testen sollen... ich habe momentan nur altes Kodak Picture Paper Glossy da, und das hat sich für diesen Drucker als wenig geeignet erwiesen (siehe z.B. das Ausfransen des Dye-Schwarz... vermutlich wird das quellendes statt mikroporöses Papier sein).
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
02:49
01:23
23:59
22:51
22:42
Advertorials
Artikel
02.02. HP Laser-​Cashback 2023: Hohe Rabatte auf ausgewählte S/W-​Laserdrucker möglich
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 383,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 750,43 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Canon i-Sensys MF655Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 585,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 413,99 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen