1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4200
  6. Fehlermeldung IP 4200: Tintenbehälter nicht korrekt eingesetzt

Fehlermeldung IP 4200: Tintenbehälter nicht korrekt eingesetzt

Interesse am Canon Pixma iP4200: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,26 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Bin eigentlich mit dem Pixma 4200 hochzufrieden. Benutze Nachbaupatronen (ohne Firmennamensangabe, steht nur drauf INK FROM USA), bei denen ich den Chip umbauen und mittels mitgeliefertem doppelseitigem klebeband fixiere. Auch das funktioniert gut. Da ich vorwiegend Text und einfache Grafiken drucke ist auch die Farbwiedergabe ausreichend.

Nun das Problem: ich muss dringend eine Geschäftsschreiben ausdrucken und wollte dummerweise vorher noch schnell den Tintenstand in den Patronen kontrollieren (Tintenstandsanzeige funktioniert ja mit Nachbauten nicht). Tintenpatronen eine nach der anderen rausgehlot, kontrolliert und wieder eingesetzt. Wenn ich jetzt drucken will, blinkt die Warn-LED 7x und ich erhalte die warnmeldung: \"Einige Tintenbehälter sind nicht korrekt eingesetzt. Bestätigen Sie dass die folgenden Tintenbehälter an den richtigen Positionern eingesetzt sind: Magenta [8], Zyan [8]\" Button OK drücken hilft nicht. Auch 5 Sek. lang den Warn-Knopf am Drucker gedrückt halten bringt nichts. Auch Aus- und wieder Einschalten des Druckers bringt nichts.
Der Knüller ist, dass die Magentapatrone zwar ein Nachbau, die Cyan-Patrone aber noch Original ist.

WER KANN HELFEN??? Muss wirklich möglichst heute noch diesen Bericht ausdrucken!

DANKE
von
Hallo!
Das Problem ist bekannt scheint mal wider Chipproblem, kannst Du nur versuchen Patronen neu einzusetzen, sehe auch hier mal nach da wirst Du einige Hinweise finden www.druckerchannel.de/...
Sehe auch hier mal nach DC-Forum "Kompatible Patronen"
Gruß sep
Beitrag wurde am 16.01.07, 18:41 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo sep!
Danke für die rasche antwort, auch wenn das insgesamt höchst unbefriedigend ist. Habe jetzt etliche Beiträge zu ähnlichen Probs gelesen - großer Mist, wenn nur eine neue Patrone hilft! Zumal das Problemoffensichtlich auch bei anderen mit Originalpatronen und dann - wie bei mir - erst nach wochenlangem tadellosem Druck auftritt.
Hab mir den Pixma eigentlich wegen der Empfehlung zum günstigen und guten Drucken hier im Forum trotz Chip gekauft. SCHADE!!!
von
hi
sicher kein wackelkontakt??
von
Ich hatte vorige Woche einen iP4200 hier bei dem sich einer dieser Kontaktstifte im Patronenschlitten verkantet hatte. In dem Fall wird aber auch eine neue Patrone den selben Fehler zeigen.
von
Hi,
ist kein wackelkontakt. Mit neuen Original-Patronen funktionierts auch. Also werd' ich wohl auf refill umsteigen und schauen, ob's damit besser geht, denn fast 11 Euro für eine neue Original-Patrone sind wohl heftig! Hatte bislang nur sorge vor Schmiererei mit der Tinte.
Gibt's denn einen vergleichbar guten Drucker mit günstigen Nachbaupatronen ohne Chip? Hab gesehn, dass selbst Epson Chip-Patronen hat.
DANKE für euern Rat ;->
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:52
11:43
11:39
11:29
10:43
23.10.
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,69 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 341,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen