1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Ersatzpatronen von Fremdherstellern von eBay für iP4200?

Ersatzpatronen von Fremdherstellern von eBay für iP4200?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

kann man hier eigentlich bedenkenlos zugreifen?
cgi.ebay.de/...
cgi.ebay.de/...
cgi.ebay.de/...

Oder versaue ich mir dadurch das Druckbild, oder gar den Drucker? Garantie habe ich sowieso keine mehr. Das Gerät ist mehr als ein Jahr alt.
Vielen Dank schonmal für eure Hinweise!

Viele Grüße,
Mamba
von
Ersteres ist eine Tatsache, letzteres keine Seltenheit.

Ich halte das Nachfüllen mit Markentinte (kostet ähnlich viel wie solche Billigstpatronen) für sinnvoller - der Aufwand ist kaum größer als beim Umkleben der Chips. Dafür kannst du gute Tinte verwenden, mit der die Qualität der Ausdrucke auf den ersten Blick nicht anders ist als mit Originaltinte.
von
Refill mit Jettec oder Inktec.

Und wenn Du Dich das nichts traust, kauf wenigsten von denen die Nachbauten. Jettec hat zumindeste welche, brauchst auch den Chip nur einschieben in die Vorrichtung.

Mit Refill lässt sich aber deutlich mehr sparen.
von
Vielen Dank für eure Hinweise. :)

Welcher der beiden Hersteller ist denn besser? Wo bekomme ich das Zeug günstig? Sehe ich das richtig, dass der Druckkopf bei dem Gerät nicht mit an der Patrone hängt, sondern fest installiert ist?
Beitrag wurde am 06.01.07, 14:21 Uhr vom Autor geändert.
von
Richtig, der Druckkopf sitzt im Gerät. Fest installiert ist er zwar nicht, der Neupreis liegt aber meist nur wenig unter dem Neupreis des Druckers.
von
Wäre das hier vom Preis/Leistungsverhältnis her ok? :)
www.tintenalarm.de/...
von
Der Shop an sich wird hier häufiger empfohlen. Der Preis für das von dir herausgesuchte Tintenpaket beträgt 44,10€ für 600ml Tinte, also 73,50€ pro Liter.

Bei Tintenkrauss gibt es ein 500ml-Pack Inktec für 28€, das entspricht 56€ pro Liter.

Beim ersten Angebot ist halt auch noch Reinigungsflüssigkeit und anderes Zubehör dabei... muss man sich überlegen, ob man das braucht.
von
Nunja, vor allem brauche ich so einen Bohrer, und entsprechende Stöpsel. Habe das bislang mal bei einem HP-Drucker gemacht, danach sah ich aus wie ein Papagei. :D
Im Refill-Set ist sowas erst mal nicht enthalten. Dazu braucht man dann noch dieses hier:
www.tintenalarm.de/...
Da steht aber jetzt eine widersprüchliche Angabe zum Bohrer. 1,8mm oder 3,2mm? Ich denke nicht dass ich diese Halterungen brauche. Oder brauche ich die? Hätte jetzt gedacht dass ich mit Tinte, Spritzen, Bohrer und Stöpsel über die Runden komme.

Oder nehme ich das ganz kleine Set, welches Bohrer usw. enthält, und zusätzlich fürs Textschwarz bei Krauss?
h**p://shop.ebootis.de/application/krauss_app000000?SID​=18610&ACTIONxSETVAL(artdtl.htm,AARTxNR:BKI-9050D,U​SERxHREF:artlist.htm)=X
h**p://shop.ebootis.de/application/krauss_app000000?SID​=18610&ACTIONxSETVAL(artdtl.htm,AARTxNR:JETR46,USER​xHREF:artlist.htm)=X
Ich mein, da wäre alles dabei, und ich bin jetz ca. 1 Jahr mit den Originalpatronen ausgekommen. Aber ich denke wenn ich erst mal Nachfülltinte habe, dann druck ich eher mal ein paar Photos. :)
Was meint ihr?
Ich glaube fast, die untere Kombi wäre besser für mich!?



//Edit
Bitte die Links von Hand rauskopieren, und die Sternchen mit t´s ersetzen. Die dumme Forensoftware zerhackt die Links sonst. :(
Beitrag wurde am 06.01.07, 17:03 Uhr vom Autor geändert.
von
Wenn die Originalpatronen ein ganzen Jahr bei dir gehalten haben und dieser geringe Verbrauch auch für die Zukunft abzusehen ist, solltest du vielleicht besser bei Originaltinte bleiben. Dieser wird nachgesagt, dass sie die beste Druckqualität hat und am längsten hält, ohne einzutrocknen.

Ansonsten kann ich ja mal kurz mein Refillzeug beschreiben:

gekauft:
- je 100 ml Tinte
- 5x Spritzen (10 ml) mit leichtgleitender Silikondichtung (20 ml wären vielleicht auch nicht schlecht)
- 5x lange 7 cm-Kanülen

schon vorhanden gewesen:
- orange Originalverschlußclips der Patronen und Gummibänder
- Akkuschrauber + 1,5 mm-Bohrer (-> Vorsicht, wenn man damit in die Schwammkammer bohren will! Handbohrer wäre vielleicht besser)
- Heißklebepistole (sicherer als Gummistöpsel)
- Zange zum Entfernen des Heißkleber-Pfropfens

Habe damit beide gängigen Refillmethoden ausprobiert (Video: DC-Forum "Refillvideos - Canon Single Ink (CLI-8/PGI-5)" ). Je nach Methode würden auch kürzere Kanülen reichen oder man könnte auf die Verschlussclips + Heißkleber verzichten.
Beitrag wurde am 06.01.07, 17:21 Uhr vom Autor geändert.
von
Das Video ist mal sehr interessant. :)
Sieht gar nicht so schwer aus. Ich denke ich bestelle mir daher die kleinen Sets. Damit müsste ich ja dann klar kommen. Ich denke mein Druckverhalten wird sich schon ändern, bislang hab ich immer mind. 3x überlegt ob ich das jetzt wirklich drucken muss. :D
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:56
12:52
11:43
11:39
11:29
23.10.
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,69 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 341,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen