1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson R300 nachfüllen

Epson R300 nachfüllen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi,
Hab mir vor einiger Zeit den R300 gekauft und jetzt sind diePatronen fast leer.
Wie kann ich meinen Drucker nachfüllen?
Resetter und Tinte hab ich bereits zuhause.
Kommt die Tinte unter rein, wo die zwei abgeklebten Löcher sind oder muss ich selber Löcher bohren?

Trust
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Die Patronen der neuen Epsons sind sehr kompliziert aufgebaut und lassen sich nur sehr schwer nachfüllen.
Leichter nachfüllen lassen sich kompatible Tintenpatronen von Drittanbietern.

Da die Druckköpfe der neuen Epsons aber sehr empfindlich sind und bei Fotodruckern schnell falsche Farben entstehen, rate ich vom Nachfüllen zunächst ab.

Wenn du es aber dennoch machst, beachte folgendes:
Wenn man wenig druckt, fährt man mit Orignalen besser, da bei Fremdpatronen (egal wie gut) immer eine minimale Gefahr besteht.

Auf jeden Fall sollte man die Finger von Billigtinte und von Pelikantinte lassen (zahlreiche Fälle von defekten Druckköpfen in diversen Foren!). Mit Markenpatronen kann man ansonsten eigentlich nicht so viel falsch machen.

Wenn man also nun Fremdpatronen drin hat und das Ding mal anfängt Streifen zu drucken und die Reinigung nix bringt (!), nicht weiterreinigen oder -drucken!!! sondern sofort wieder Originalpatronen einsetzen, da sonst die Düsen überhitzen können (kühlende Tinte fehlt).
Wenn man so vorgeht, kann nicht viel passieren.
Mit Orignaltinte kriegt man den Kopf i. d. R. wieder frei.

Wenn man den Hersteller kompatibler Tinten mal wechselt, sollte man als "Puffer" einen Originalsatz nehmen, weil sich die Tinten zwar mit den Originalpatronen vertragen (oder zumindest sollten), nicht aber untereinander (kann zu chemischen Reaktionen kommen ...).
von
Du sagtest die Patronen lassen sich nur schwer nachfüllen. Also heißt das es geht, aber wie?
von
Hi Trust,
wenn du deinen R300 unbedingt zerstören willst. hier hast du eine Möglichkeit:
www.movieking.co.uk/...
von
Du siehst, das ganze ist verdammt aufwändig und gefährlich.
Wenn du die Patronen nicht dicht kriegst, laufen sie aus und versauen den Drucker.
Wenn die Tinte nicht gut ist (die neuen Epsons sind extrem empfindlich), ist dein Druckkopf nach wenigen Seiten kaputt.

Bei den Epsons mit Durabrite Tinte (wenigstens hat der R300 "nur" Dye-Tinte) kann man so ziemlich jede Tinte nehmen - der Druckkopf ist nach wenigen Seiten für immer kaputt ...
von
Ich würde die Finger davon lassen! Mal von dem extrem aufwenidgen Verfahren abgesehen (der Link sollte Dir klar machen, auf was Du Dich einlässt) wirst Du danach mit Sicherheit eine bescheidene Qualität Deiner Fotos haben...

Wie Frank schon sehr richtig sagte, ist die Gefahr den Drucker zu schrotten,vor allem bei Epson, sehr hoch. Ich garantiere Dir zu 90% einen defekten Druckkopf innerhalb der nächsten 6Monate wenn Du mit Fremdtinten arbeitest und bei selber refillten Patronen gebe ich Dir 100%...
von
Ich denke mal, dass der R300 etwas weniger empfindlich ist, als die Durabrite-Drucker (kann man noch nicht genau sagen, da Drucker noch sehr neu), aber dennoch ist die Gefahr da und es gibt genügend andere Argumente, die dagegen sprechen ...
von
Gib es eigentlich auch schon kompatible Patronen von anderen Herstellern für den r300?
von
JetTec müsste eigentlich welche haben (meinte Budze), aber die kann man offensichtlich noch nirgendwo kaufen ...
von
Hallo Trust,
im eBay findest du 4 Patronenhersteller: Dulin, Enhenced Quality, Skyhorse und Handsome. Ich kaufe von denen nichts, sondern Originale und warte bis Jettec welche hat.
von
Ich setze auch auf JetTec.
Skyhorse und andere Billigstpatronen kommen bei mir nur in meinen alten Canon S750.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:22
20:49
20:32
20:02
19:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
16.08. HP Firmwareupdate und Fremdpatronen: Relevantes HP-​Firmware-​Update kann Fremdpatronen behindern
16.08. HP "Faxploit" (Jpeg-​Parser): JPEG-​Parser offenbar für HP-​Sicherheitslücke verantwortlich
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 237,88 €1 Epson Ecotank ET-2700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 153,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 418,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 115,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 137,96 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,43 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 279,99 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,99 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen