1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon i560
  6. i560: Falsche Tinte oder kaputt?

i560: Falsche Tinte oder kaputt?

Interesse am Canon i560: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur Simplexdruck, ohne Kassette, kompatibel mit BCI-3eBK, BCI-6C, BCI-6M, BCI-6Y, 2003er Modell

Passend dazu Canon BCI-3e BK Twin-Pack ab 17,83 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

bei mir druckt seit fast 3 Jahren ein Canon i560. Als Tinte habe ich ihn mit Certtone-Patronen gefüttert, bis vor kurzem problemlos.
Laut Statusausdruck waren es in dieser Zeit ca. 7000 Seiten mit 9 Schwarz- und jeweils 6-7 Farbpatronen; macht also 2-3 Sätze pro Jahr.

Seit etwa 14 Tagen nun machen die Farben schwarz und magenta Probleme. Nach einer Druckkopfreinigung ist alles ok, auch der Düsentest zeigt keine Auffälligkeiten. Nach 1-4 Seiten Druck jedoch verblassen (Text-) Schwarz und magenta immer mehr, Streifen bilden sich oder die Farben fehlen komplett. Ich habe die Patronen bereits mal gegen andere (Certtone-) Patronen getauscht - hat nichts gebracht.

Es sieht so aus, als ob einfach der Tintennachfluss stockt. Die Entlüftungslöcher oben in den Patronen habe ich auch mal einer Stecknadel sehr nahe gebracht, hat aber auch nicht geholfen.

Was nun? Soll ich mir Original-Canon-Tinte besorgen und es damit versuchen?

Oder deuten die Symptome eher auf ein \"nicht-mehr-zu-retten\" hin? Wenn dies der Fall ist, würde ich mir wohl einen iP4300 kaufen, hierzu würden mich dann Erfahrungsberichte unter Linux interessieren, da ich hier ausschließlich mit Linux arbeite (mit Turboprint-Treiber).

Vielen Dank für Tipps,
Machtnix
von
Ich würd mir bevor du den guten i560 aufgibst mal die Reinigungseinheit anschauen. Über die Jahre hinweg sammelt sich da die ganze Tinte und es kann schonmal vorkommen, das die für die verstopfungen verantwortlich ist.
Bewege den Druckkopf mal in die Mitte (Anschalten, Stecker ziehn) und schau dir die Reinigungseinheit, rechte seite dort wo der Druckkopf parkt, an. Gummilippen mit nem weichen Tuch vorsichtig abwischen, den Rest tränke ich immer mit dest. Wasser und schalte den Drucker an. Hast du Glück, wars das schon, wenn nicht Vorgang wiederholen.
Wenn du schon dabei bist, bau Druckkopf und Patronen aus und stell den Druckkopf in ein Schälchen mit dest. Wasser. Da sammelt sich auch über die Jahre hinweg viel Dreck.
von
Auf meinem Schreibtisch steht nun i560 ohne Deckel, nachdem ich ihn zerlegt und soweit wieder zusammen gebaut habe. Was habe ich gefunden:
Das Röhrchen von der Reinigungseinheit zum Schwamm für die schwarze Tinte war verstopft. Dadurch ist wohl eine halbe Schwarz-Patrone letzte Nacht ausgelaufen - schöne Sauerei im Drucker und ein voller Schwamm :(. Lässt sich aber durch Neukauf eines Schwamms beheben. Nach Reinigung des Röhrchens ist Schwarz nun wieder ok, zumindest jetzt nach einigen Seiten.
Mit Magenta ist es leider nicht besser geworden: Habe den Druckkopf mehrfach gebadet (und getrocknet), Reinigungslauf, Düsentest ist ok. 2-3 Seiten gedruckt, Magenta wird wieder streifig und blasser. Im anschließenden Düsentest fehlt dann auch wieder Magenta.
Watt nu? Ich kann doch nicht alle 2 Seiten eine Druckkopfreinigung machen... Wenn es an der Reinigungeinheit liegen würde, müsste sich ein Problem doch auf alle Farben auswirken, oder?
von
Mache mal den Düsentest aus dem Gerät ohne PC!
Drucker mit der Netztaste ausschalten.
Resümetaste festhalten,dann Powertaste festhalten,Resümetaste loslassen,2 mal antippen,dann Powertaste loslassen,Resümetaste einmal antippen,Powertaste eimal drücken und dann kommt der Düsentest für den gesammten Druckkopf raus!
Bitte mal hochladen!!!
MfG Max
von
So, da ist der Düsentest. Magenta ist sehr blass - man kann sie eher raten als sehen - fehlt in der ersten Zeile fast ganz, die zweite Zeile sieht ganz gut aus, ist in der dritten Zeile im Ausdruck noch erkennbar (wird von links nach rechts immer schwächer), in der vierten Zeile dann wieder etwas besser. Jetzt möchte ich aber keine Werbung "da hilft nur mein Wundermittel" lesen...
Beitrag wurde am 05.01.07, 18:56 Uhr vom Autor geändert.
von
Hier noch ein Druckerchannel-Testbild, auf dem man gut sehen kann, dass Magenta ganz oben noch (obere Hälfte der Papageien) ok ist und dann wohl ein paar Düsen aussetzen. Ich werde wohl noch mal eine weitere Kopfreinigung versuchen.
von
Ich nehme an,das du mit Alternativtinte die ganze Zeit gedruckt hast.Die Photodüsen von Cyan und Magenta sind fast zu,aber nicht das große Problem,das bekommst du mit Düsenreiniger (L..J) wieder hin,aber bei Magenta fehlt der erste Düsenstreifen,entweder kommt er wieder nach dem Bad im Reiniger oder der Kopf ist defekt,in seltenden Fällen auch die Druckelektronik.Versuche es erst mit Reiniger,wenn die Düsen wiedergekommen sind,und bei Magenta fehlt der Streifen immer noch,probier den Kopf in einem anderen Drucker,I850,I560 oder IP 3000.Ist er da o.k. ist es die Elektronik,wenn nicht ist es der Kopf.
Aber Vorsicht beim Bad des Kopfes in Wasser oder Reiniger,nur 2-3 mm Flüssigkeit eingießen,den rest macht die Kapilarwirkung.
Nach 3 std wird noch kein Ergebnis zu sehen sein,vermute 3 Tage wird es mindestens dauern.
von
Das mit der Reinigung hast Du richtig erkannt, es mussten dann auch die anderen Farben betroffen sein, mach mal eine Rückmeldung wenn Du die Düsen wieder frei bekommst, vorausgesetzt Du machst den Versuch mit dem Reiniger.
von
Ich habe jetzt meinen Druckkopf zweimal 24 Stunden in destilliertem Wasser gebadet, davon die letzte Runde auf der Heizung. Jetzt kommt überhaupt kein Magenta mehr. Ich fürchte, das sieht nach "wirtschaftlichem Totalschaden" (Druckkopf oder Platine defekt, Ersatzteilpreis in der Größenordnung knapp unter einem neuen Drucker) aus. Dann müsste ich ja auch noch den schwarzen Tintenfilz austauschen oder selbst reinigen...
Im Bekanntenkreis jemandem mit gleichem Druckkopf zum Testen zu finden würde wohl eine längere Suche bedeuten.
Was meint ihr?
von
Ich habe jetzt meinen Druckkopf zweimal 24 Stunden in destilliertem Wasser gebadet, davon die letzte Runde auf der Heizung. Jetzt kommt überhaupt kein Magenta mehr. Ich fürchte, das sieht nach \"wirtschaftlichem Totalschaden\" (Druckkopf oder Platine defekt, Ersatzteilpreis in der Größenordnung knapp unter einem neuen Drucker) aus. Dann müsste ich ja auch noch den schwarzen Tintenfilz austauschen oder selbst reinigen...
Im Bekanntenkreis jemandem mit gleichem Druckkopf zum Testen zu finden würde wohl eine längere Suche bedeuten.
Was meint ihr?
von
das ist wohl das Ende dieses Gerätes, ein neuer Drucker kostet weniger als ein Druckkopf , ein Satz Originalpatronen und ein neuer Resttitntenschwamm dazu, und der IP4300 hat eine bessere Fotodruckqualität wegen des Fotoschwarz, und druckt flotter als der I560, der Neukauf lohnt sich, vielleicht noch der Ip5200 als Alternative, wenn es ihn noch im Laden gibt. Der hat den gleichen Druckkopf wie der Ip4300, könnte aber etwas billiger sein.
von
Bei deinem Kopf wird die Wassermethode nicht helfen,da hilft nur Düsenreiniger,Wasser ist nur bei Köpfen mit leichter Verstopfung erfolgreich.

MfG Max
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
22:42
22:29
22:19
20:38
20:19
Papierstau Gast_59651
14:42
07:47
27.10.
26.10.
Kopieren Gast_59637
Advertorials
Artikel
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   HP Envy Inspire 7220e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Envy Inspire 7920e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,89 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 359,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen