1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Canon Pixma 4300, wenn man wenig druckt

Canon Pixma 4300, wenn man wenig druckt

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich benutze meinen Drucker zeitweise nur recht selten, d.h. teilweise über Wochen hinweg kein Ausdruck. Mit meinem bisherigen Drucker, einen HP 930, gab es dabei auch keinerlei Probleme. Nachdem dieser aber nun leider defekt ist, überlege ich jetzt einen Canon Pixma 4300 zu kaufen.
Ich habe nun im Forum gelesen, dass die Drucker mit einem Permanentdruckkopf nicht so geeignet sind, wenn man nur selten druckt. Ist das Problem, das aufgrund des häufigeren Reinigens die Kosten steigen, oder muss man auch damit rechnen, dass bei seltenen Ausdrucken auch die Druckqualtiät generell schlechter wird? Was wäre ggf. eine gute Alternative zum 4300?

Ein gutes neues Jahr für alle!
Gustl
von
a) Reinigungen, dadurch höhere Druckkosten

b) Düsen können verstopfen durch eingetrocknete Tinte.

Wenn Du auf Farbe verzichten kannst, würde ich einen Laser kaufen. Der ist für den Textdruck jedem Tintenstrahler überlegen.

Ansonsten würde ich bei HP bleiben, aber keinen der kleinen Geräte kaufen.

Weiß jetzt nicht, wie aktuell diese Geräte noch sind: HP 5440, 5740, 5940, 6540. Das sind alles empfehlenswerte Geräte.

Auch ein HP Photosmart 8xxxx war interessant durch seinen günstigen Preis damals.

Ausstattungsmäßig kommt aber kein anderer Drucker an den Canon dran.
von
schlecht ist auch nicht der HP PhotoSmart D5160, der hat auch CD/DVD-Sirektdruck.
von
'wenig' drucken und/oder selten drucken ? so jede Woche ein paar Seiten, da gibt es beim Canon weniger Probleme als bei Epson, die Standzeiten sind das größere Problem als die (geringe) Anzahl der gedruckten Seiten. Alle Drucker brauchen Tinte zum Düsenreinigen, nur Epson scheint da verschwenderischer zu sein als Canon, und damit auch teurer.
von
bei Epson liegt es im wesentlichen an der Pigmenttinte, die schwieiriger zu entfernen geht aus den Düsen und deswegen mehr Tinte zum reinigen benötigt. Aber die Fotodrucker von Epson mit Dye-Tinte sind weniger emfpindlich.
von
Vielen Dank für die Ratschläge. Nachdem ich nun auch noch einen Langzeittest in der PC Professionell gefunden habe, werde ich mich wahrscheinlich für den Pixma 4300 entscheiden. Hier haben die Canon-Drucker speziell bei längeren Standzeiten ähnlich positiv abgeschnitten wie die Drucker von HP.
von
Zum Thema PC Pro und dem Langzeittest hatten wir hier auf dem DC eine heftige Diskussion.

Ich will nicht abstreiten, das Epson u. U. etwas mehr reinigt, aber was PC Pro da getestet hat würde ich nie und nimmer unterschreiben und kann nur das Gegenteil behaupten. Und ich denke schon, aus Erfahrung sprechen zu können, da ich aus (fast) allen Preisklassen Epson-Drucker hatte und habe.

Aber bei längeren Standzeiten sind die Epsons nicht wirklich zu empfehlen, da geht einiges an Tinte dann drauf beim nächsten Druck.

Der Canon Pixma 4300 ist auf jeden Fall ein sehr gutes Gerät und vor allem ein Allrounder, nicht perfekt aber sehr gut.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen