1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Druckeinheit des MP600 identisch mit ip5300?

Druckeinheit des MP600 identisch mit ip5300?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo.

Ich wollte mir ja einen neuen Drucker zulegen, und zwar den ip5300 von Canon, das stand schon mal fest. Jetzt bin ich aber noch über euren Testbericht der MFD gestolpert, und da stach mir der MP600 ins Auge.
Da mein alter Scanner sowieso für die Tonne ist und es doch ganz praktisch ist, Scanner, Drucker und Kopierer in einem Gerät zu haben, ist der jetzt natürlich ne Überlegung wert.

Mir kommt es vor, mal irgendwo gelesen zu haben, das der Drucker des MP600 im Grunde identisch mit dem 5300 sein sein soll. Ist das korrekt? Wenn ja, dann frage ich mich nur, wie der MP600 nur 165€ kosten kann, wenn selbst der ip5300 schon 130€ kostet?

Mfg, Hausl
von
Weiss dazu niemand bescheid?

Es ist mir eigentlich gar nicht so wichtig, dass der Drucker total identisch ist, sondern ob die Druckqualität auch so gut ist wie beim ip5300, und wie er im Vergleich in Sachen Geschwindigkeit und so ist.

Vielen Dank schon mal.

Mfg, Hausl
von
Der Canon Pixma MP600 basiert auf dem kleineren iP4300. Dieser unterscheidet sich zum iP5300 jedoch nur geringfügig - der iP5300 druckt ein wenig schneller. Druckqualität ist identisch.
von
Hallo.

Vielen Dank schon mal für die Antwort.
Ich hatte noch nie ein Canon Gerät und die sind Qualitativ auch sehr empehlendswert? Es geht mir jetzt in erster Linie darum, dass der MP600 ja ein MFD ist und es schon sehr doof wäre, wenn nach 1,5 Jahren die Druckköpfe hinüber sind. Denn neue Druckköpfe nachkaufen ist wohl zu teuer und dann ist ja quasi der Scanner auch wertlos, naja ihr wisst schon was ich meine,wertlos nicht, aber wenn der Drucker hin ist, schmeiss ich automatisch den wohl noch funktionierenden Scanner auch mit weg.

Mfg, Hausl
von
Wenn man nicht mit Original Tinte Drucken möchte aus kostengründe und dann nicht die Billigste Tinte zum nachfüllen nimmt, sollte der Druckkopf auch einige Zeit halten.

Gruß sep.
von
Beim Refill oder Fremdpatronen ist z. Zt. dann allerdings die Tintenstandsanzeige zwangsdeaktiviert. Druckst Du wenig, bleibt auch bei Originalen.

Der MP600 hat einen CIS-Scanner (keine Tiefenschärfe), falls das von Interesse ist. Ansonsten ist der MFD sehr empfehlenswert, da ein Alllroundtalent.
von
Also mir gehts eigentlich nicht so ums refillen, gehen wir mal aus ich verwende nur originale. Dann hoffe ich doch sehr, dass die Druckköpfe zumindest solange halten, dass man sagen kann, dass sich das Gerät auch abgehzahlt hat.

Noch ne Frage: Wenn ich nur original Tinte benutze, und mir innerhalb der Garantiezeit ein Druckkopf kaputt geht, bekommt man den ersetzt oder geht das nicht auf Garantie?

Das mit der Tiefenschärfe ist mir nicht so wichtig, hauptsache er scannt gerade aufliegende Zettel, Bilder oder sonstige Gegenstände in guter Qualität.

Mfg, Hausl
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:35
21:21
19:33
19:30
19:06
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 152,89 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen