1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus 1520 und Photo 950

Epson Stylus 1520 und Photo 950

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
erstmal Fröhliche Weihnacht euch allen. Ich besitze einen Epson Stylus 1520 und ein Epson Stylus Photo 950 und hätte einige Fragen dazu.

1. Kann es den Druckern schaden wenn man einige Zeit nicht damit druckt? Bei dem 1520 ist es eine Zeit von ca. 4 Jahren und bei dem 950 ca. 2 Jahre. In der angegebenen Zeit waren immer Original Patronen im Drucker verbaut. Die Patronen habe ich vorige Woche entfernt. Es wurde auf den Druckern noch nie viel gedruckt. Beim 950 eigentlich nur eine Patronen Reise.

2. Welche Nachbau Patronen könnt ihr mir für beide empfehlen?

3. Muß man bei den Nachbau bei den Druckern irgendwas beachten?



Ihr fragt euch bestimmt wieso ich solange nichts gedruckt habe.
Dazu kann ich eigentlich nur Antworten das ich die ganze Zeit einen Drucker nicht wirklich gebraucht habe und wenn ich mal was zu drucken hatte habe ich es einem Freund mitgegeben und die haben in der Fa. einen Farb Laserdrucker. Aber in der letzten Zeit kommt es häufiger vor das ich öfters mal was ausdrucken möchte und die möglichkeit mit dem Laser besteht nicht mehr.

Wäre für eure Antworten dankbar.

L.G
Stefan
von
Hallo,

mit den im Forum beschriebenen Reiningungsmethoden sollten die Geräte wieder zum Laufen zu bekommen sein, da sie Dye-Tinten verwenden. Originaltinte für so alte Geräte gibt es oft sehr günstig bei ebay. Ein abgelaufenes Haltbarkeitsdatum ist dabei meiner Erfahrung nach absolut unerheblich, solange die Patronen noch eingeschweißt sind.

Wichtig: niemals die Patronen ausbauen und das Gerät ohne Patronen stehen lassen, denn dadurch trocknen die Druckköpfe erst recht ein! Patronen immer eingesetzt lassen, außer zum Reinigen mit der Kanülen-Methode.

Der 1520 ist ein sehr robustes Gerät, wir haben den für CAD in der Firma. Mit Jettec- oder Inktec-Tinten läuft er einwandfrei. Früher hatten wir KMP verwendet, aber die Qualität hat derart nachgelassen, dass ich sie nicht mehr empfehlen kann (vorzeitig leere Patronen!)

Viel Erfolg,

Christof
von
Danke an alle !!!

Werde mal in den nächsten Tagen mein Glück versuchen.
von
Jettec ist als Fremdtintenhersteller für Epson allg. sehr empfehlenswert. Vor allem ist kein manueller Chipreset von nöten, wenn mehr Inhalt drin ist.
von
Hallo Steps,

Jettec ist allgemein ok, aber bei der Stylus C-Serie habe ich Probleme damit: die neuen Tinten sind nicht mehr pigmentiert, somit entfallen die Vorteile der Lichtechtheit und die Wasserfestigkeit. Bei den alten, pigmentierten Jettec-Tinten habe ich mittlerweile 5 Stück neue Magenta-Patronen wegschmeißen müssen, weil keine Tinte herauskam. Die haben einen Konstruktionsfehler. Und Jettec ist inkulant und verweist an den Händler, was bei einem ebay-Privatkauf nicht sehr lustig ist.

Somit ist für mich Jettec zumindest bei den Pigmenttinten-Druckern nicht mehr diskutabel. Inktec wäre eine Alternative, aber leider ohne den intelligenten Chip, da muss man selber Resetten und hat dann das Risiko mit Luft im zweiten Durchgang. Außerdem ist die Patrone bei Inktec so billig gemacht, dass man sich an auslaufender Tinte leicht Kleidung und Fußboden verschmutzen kann, wenn man eine leer gemeldete Patrone mit Restinhalt zum Resetten aus dem Drucker nimmt. Alles nicht so toll.

Bei den alten Stylus Color- und Foto- Druckern hatte ich mit beiden Marken aber noch keine Probleme.

Ciao,

Christof
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
07:21
22:31
22:25
MCanon MG 2550Smusic-anderson
22:04
20:34
1.2.
1.2.
29.1.
Advertorials
Artikel
02.02. HP Laser-​Cashback 2023: Hohe Rabatte auf ausgewählte S/W-​Laserdrucker möglich
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,94 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 289,00 €1 Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 529,90 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen