1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-1020D
  6. Fragen zum Kyocera FS-1020D

Fragen zum Kyocera FS-1020D

Interesse am Kyocera FS-1020D: S/W-Drucker (Laser/LED) mit S/W, 20,0 ipm, 1.800 dpi, PCL/PS, Duplexdruck, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit TK-18, 2003er Modell

Passend dazu Kyocera TK-18 ab 12,29 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi,

Ein paar Fragen zum Kyocera FS-1020D:

1) Firmware
Wo bekommt Ihr eigentlich neue Firmware-Versionen her? Ich habe mehrmals versucht, einen Servicepartner von Kyocera zu kontaktieren (hier in München), dort besteht aber anscheinend kein Interesse. Ich hatte mich auch für die KYOLife-Option interessiert, da ich den Drucker beruflich nutze - aber auch hierzu keine Antwort von 3 Händlern. Dann halt nicht :-o

2) Probleme
- Beim Druck von komplexen PDF-Dateien (z.B. Kalender mit vielen Tabellen+Bildern) schlägt der Druck teilweise fehl während es an meinem HP Kombigerät (4 Jahre alt) kein Problem gibt. Nicht genug Speicher? Eine Speichererweiterung habe ich mir schon bestellt, man kann ja nie wissen.

- PC XL Error: beim Druck aus Lexware-Produkten erhalte ich teilweise diese Fehlermeldung und die eine Seite mittendrin muß nachgedruckt werden. Kann ich aber nicht konstant nachvollziehen.

Könnte hier eine neue Firmware-Version helfen? Kann mir jemand die aktuelle an frank_muc (at) gmx.com zusenden?

3) Servicemanual

Bitte auch an frank_muc (at) gmx.com - Uwe, du hast es?

4) PrintServer

Hat jemand Erfahrungen, welche PrintServer für den FS-1020D geeignet sind? Ich bräuchte einen mit 2 USB-Anschlüssen.

5) Tools

Was für Tools außer dem KM-Net for Clients nutzt Ihr für den FS-1020D? Gibt es noch andere, die man unbedingt haben sollte?

Ein ganzer Blumenstrauß an Fragen :-) - ich würde mich über ein paar Antworten bzw. Mails freuen!
von
Hallo universe2006,

welches BS und welche Treiberversion benutzt Du, KX oder Classic? Und falls KX, welche Auswahl hast Du unter Geräteeinstellungen/PDL getroffen?, ich vermute PC-XL.
Stell doch dort zuerst mal auf KPDL (Kyo-PostScript), dann dürften die PDF-Probleme weg sein. Mit den Lexware-Proggies ist es das gleiche, entweder KPDL oder PCL 5e, deren Reportgenerator mag noch kein PCL 6.

Warum immer Firmware-Update??? 1. Deine Probleme haben nichts damit zu tun, und 2., welche Version hast Du eigentlich?

KyoLife kannst Du meines Wissens nur mit dem Drucker oder spätestens unmittelbar nach dem Kauf erwerben, deshalb reagieren die Händler auch nicht darauf. Und nach dem Kauf geht sowieso nur über die Registrierkarte im Handbuch, einfach mal anschauen.

Printserver mit 2x USB??? Aber nicht von Kyocera. Netzwerkkarte, Hub oder Switch, mind. 3 Netzkabel und schon hast Du einen Netzwerkdrucker (außer Du hast eine Fritzbox mit USB, dann brauchst Du aber keinen 2.)

Gruß
AnOldMan
von
du hast definitiv ein treiberproblem!
neue firmware brauchst du da nicht.

wechsel mal den treiber bzw. die einstellungen wie beschrieben.

wenn du den kx- treiber nimmst, stell neben pcl5e noch "gdi-kompatibler modus" ein.

das mit der garantie geht nur beim kauf mit dem drucker eventl. unmittelbar danach.


tools brauchts eigendlich nicht - ist doch nur ein ganz "kleiner" drucker. es sei denn er steht entfernt, dann hast du ja ein webinterface mit statusinfos, vorausgesetzt du verwendest eine für den drucker gebaute interne netzwerkkarte.


gruß

marcel
von
Hallo Marcel,

Nun, warum denn nicht ein Firmware-Update? Ich gebe Euch Recht hinsichtlich "never change a running system", aber wenn man doch ohnehin bereits merkwürdige Effekte hat und gerade am Aufrüsten ist (Speichererweiterung bekomme ich morgen), kann es auch nicht schaden. In der Firmware werden ja nicht nur akademische Probleme behoben, sondern solche, die Kunden gemeldet haben.

Bezüglich Lexware und PCL werde ich die Einstellung mal testen, wobei das ja wie gesagt nur ein Thema ist.

Außerdem habe ich noch was vergessen: ich drucke aus beruflichen Gründen oft auch Chinesisch - auch in diesem Bereich hatte ich schon den einen oder anderen Effekt. Daher die Speichererweiterung und bei der Gelegenheit wollte ich auch gleich updaten. Ich mache von zu Hause aus Vorabtests und da möchte ich nicht jedes mal rätseln, ob es womöglich am Drucker liegen könnte und das Problem ggf. durch eine neue Firmware-Version schon gelöst werden könnte.

Wie gesagt, das ist alles beruflich und wird von der Firma bezahlt. Sollte ich die Firmware nicht irgendwo finden, muß halt mal ein Techniker anrücken, um upzudaten. Die Kosten sind egal, nur muß ich diese Möglichkeit als Fehlerursache ausschließen. Ansonsten käme nur ein weiterer Drucker als Testgerät in Frage - was ich aus Platzgründen nicht unbedingt favorisiere.

A propos Kyolife/Garantie:

Ich hatte die Anfragen direkt nach Kauf gestellt, von Kyocera erhielt ich die Infos dazu per Post mit der Bitte, mich an einen Fachhändler vor Ort zu wenden. Was ich dann tat, mit dem Ergebnis, daß wohl keinerlei Interesse bestand - und das, obwohl ich mich als Firmenkunde gemeldet hatte. Nun ja...

Frank
von
wenn der fachhändler nicht reagiert ist das schei**!
es macht keinen unterschied ob firmen- oder privatkunde.
in solch einem fall bei kyo beschwehren!

wenn die firma eh die kosten übernimmt, dann lass' das update den fachhändler machen. aus 2 gründen.
a, gibt es 2 sachen die man ändern kann - logicboard und engine und b, haben die meisten kleinen eh einen mask-dimm der ein update verhindert. da muss direkt das dimm getauscht werden und nur die engine lässt sich flashen.

welchen stand hast du denn überhaupt?


gruß

marcel
Beitrag wurde am 26.12.06, 16:55 Uhr vom Autor geändert.
von
Im KM-Net sehe ich:

System-Firmware: 154.09-001
Engine-Firmware: A007-111
von
solltest du auf -007 ändern lassen...
engine gibts nix.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,86 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen