1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon iP 2200 Patronenfüllstand zurückstellen ( Resetten )?

Canon iP 2200 Patronenfüllstand zurückstellen ( Resetten )?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, bin im Net auf euch gestossen und versuche nun mal ob jemand mir hier helfen kann !
Habe meine originalen Patronen wiederbefüllt habe dann gemerkt das Tintenfüllstand immer noch fast leer anzeigt. Nach einer Anleitung die ich gefunden habe um die Patronen wieder voll anzeigen zu lassen habe ich die Schwarze dann auch wieder als voll hinbekommen, aber die Farbige leider nicht.
Das ganze wurde auch bei Sat1 in Planetopia am 01.06.06 gezeigt. Es wurde dort mit abkleben der einzelnen Kontaktreihen gezeigt wie es wieder läuft
Weiß nun jemand ob das nur für die Schwarze galt oder ob es für die farbige irgendeinen weg gibt das wieder voll angezeigt wird ?
Habe es mehrmals versucht , aber leider ohne erfolg bei der farbigen.
Vielen Dank schon mal im voraus für eure Hilfe !
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo!
Habe das selber nicht gesehen wie der Bernd_Trojan das wohl vorgestellt hat, sehe hier mal nach ob Du da weiter kommst
www.enderlin-direkt.com/... .pdf

Gruß sep.
von
Würde mich ja brennend interessieren ob das nur bei schwarz geht oder auch bei farbiger ! Hab die Sendung zwar noch in erinnerung , aber wie das wirklich war weiß ich auch nicht.
Meine schwarze ist ja nun wieder auf vollem Füllstand, aber es will einfach nicht bei der anderen klappen.

Gruß Eifeler
von
Ich weiß jetzt nicht genau wie es in dem Link steht den ich dir oben gegeben habe aber User gurl hat die Sendung wohl gesehen und docht wurde nach seinem Beitrag so vorgegangen:

Oberste Kontaktreihe mit Tesa abkleben,
einsetzen,
Deckel/Klappe schließen,
Fehlermeldung am Bildschirm abwarten,
Patrone wieder raus nehmen,
Tesa von der obersten Kontaktreihe abmachen
Tesa auf die 2. Reihe von oben kleben,
wieder einsetzen,
Deckel/Klappe schließen,
Fehlermeldung am Bildschirm abwarten,
Patrone wieder raus nehmen,
Tesa komplett abnehmen,
wieder einsetzen,
fertig.
Tintenstand zeigt wieder voll an.

Herzliche Grüße

gurl
von
Genau so habe ich es gemacht und bei schwarz hat es funktioniert,die anzeige steht wieder auf voll. Aber die farbige will und will einfach nicht :-( war es denn eine schwarze oder farbige wo es gezeigt wurde ?
von
Ist die Farbpatrone denn schon komplett leer? Das Zurücksetzen funktioniert nur bei Patronen, die als komplett leer erkannt werden. Außerdem funktioniert es nur in dem Gerät, in dem die Patrone als erstes eingesetzt wurde.
von
Es war keine komplett leer und es sind auch die original Patronen die im Drucker drinn waren. Die schwarze ist ja wieder voll laut anzeige, aber wieso klappt es nur bei der ?? Bin hier am raus und reinstecken, langsam muss ich aufhören sonst sind die kontakte auch noch im Ar........ ;-)
von
Wenn der Drucker die Patrone noch nicht endgültig als leer erkennt: warte ab, bis es so weit ist! Dann sollte auch das Zurücksetzen funktionieren.
von
Na ich warte jetzt mal ab bis er " leer " anzeigt. Mal sehn was dann passiert, wenn ich sie versuche zurückzusetzen. Hört der Drucker dann eigentlich auf zu drucken oder druckt er weiter nur das immer wieder " leer " angezeigt wird ?
von
Hallo,

gezeigt hatten wir das an einem iP1600. Es geht mit der schwarzen und mit der color Patrone. Ich will aber mal nicht ausschliessen dass es Patronen gibt bei denen es nicht geht. Es gibt ja auch HP Patronen 56/57er Reihe wo die puplizierten Abkklebeschemata nicht gehen. Das liegt dort wohl an der Seriennummer. Das Canon System hat aber dermassen wenig Kontakte dass ich eher von einer seriellen Übertragung ausgehe und der Füllstandswert scheint bei Canon wirklich im Kopf gespeichert zu werden. Von daher ist es vermutlich nur einen Lücke in der Firmware dass durch das abkleben eine volle Patrone entsteht.

Ich persönlich bevorzuge das deaktivieren. Wenn man ab und zu mal nachtankt, mit Deckel ab und frei nach Gefühl dann hält die Patrone auch nicht länger oder kürzer als mit Reset. Der Kopf ist ja sehr stabil und der Schwachpunkt ist eher der Schwamm. Bei der Colorpatrone hat man ja ohnehin das Problem dass man nicht weiss wo / wieviel fehlt es wird ja nur der niedrigste Stand der 3 Kammern angezeigt.

Bernd Trojan
Beitrag wurde am 15.12.06, 08:47 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich bedanke mich ganz herzlich für eure Hilfe, werde einfach mal das ganze bei der Farbpatrone nochmal ausprobieren wenn sie ganz leer ist und ansonsten wohl den Füllstand deaktivieren. Aber eine Frage habe ich noch, wie ist es wenn ich nun eine Patrone versehentlich mal wirklich leerdrucke, gibts dann Probleme damit ?
Hätte mir den iP 2200 wohl auch nie gekauft, aber das ganze war eine Umtauschaktion von Canon weil der vorige Drucker, der einzel Patronen hatte in der Garantiezeit (2tes Jahr )den Geist aufgegeben hat.
Die haben den iP halt geschickt und ich war echt froh das sie ihn überhaupt ersetzt haben.
Erst Ärger mit Lexmark und nun noch mit Canon !

Danke für eure Mithilfe
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:44
15:13
13:56
12:52
11:43
23.10.
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,00 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,69 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 341,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen