1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsgerät: billiger s/w & Duplexdruck

Multifunktionsgerät: billiger s/w & Duplexdruck

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich besitze aktuell den Dell All-in-One 922, mit dem ich auch ganz zufrieden bin. Allerdings frage ich mich, ob ich mit einer Neuanschaffung nicht erheblich an den Verbrauchskosten sparen könnte.

Ich drucke im Moment wohl 800 Seiten/Monat, größtenteils s/w im Duplexdruck (Skripte auf ppt. und wissenschaftl. Artikel). Über die nächsten 6 Monate werde ich aufgrund meiner Diplomarbeit wahrscheinlich locker auf die doppelte oder dreifache Menge an Ausdrucken kommen (v.a. Artikel).

Wäre eine Neuanschaffung sinnvoll?

Ich brauche in einem Gerät mindestens:
- s/w (kostengünstig!)
- Farbe (sehr wenig, aber dennoch)
- Duplexdruck (wichtig!)
- Zweiseitiger Druck
- Scanner (wenig, farbig, einseitig ist ausreichend)
- Kopierer wäre gut

Was wäre ein gutes Modell?
Im PCWelt Test schneidet der Lexmark X5470 ( mit Verbrauchskosten von 2,9 Cent/Seite im s/w Druck und 3,4 Cent/Seite im Farbdruck als eines der besten Multifunktionsgeräte ab. Allerdings bezieht PC Welt in die Bewertung mehr ein als nur die Kosten für die Patronen, was für mich als Laien leider überhaupt nicht nachvollziehbar ist (siehe www.pcwelt.de/...) .
Zudem wird hier im Forum vor allem wegen der Verbrauchskosten immer wieder vor den Lexmark-Druckern gewarnt. Ich bin also verwirrt...

Ich bin euch für jeden Tip super-dankbar!

Viele Grüße,
Angela
von
Lexmark ist übel, Finger weg davon, die Kosten werden nicht genau bei PC-Welt und Co errechnet sondern man verläßt sich auf die Angaben des Herstellers. Lexmark gibt an, dass die Patronen in SW 450 oder 900s halten. Das ist defintiv nicht richtig, denn diese Werte gelten bei einem Dokument mit 3,5% deckung und im Sparmodus des Druckers. Errechnet man reale Kosten mit 10-15% Deckung bei Text und Normalqualität steigen die Kosten locker um das 4fache und damit wäre der Lexmark der teuereste Drucker (was er auch definitv ist)

Schau Dir einen Canon MP530 an, der kostet ca. 250€ und hat defintiv im Text und Farbdruck geringere Kosten als ein Farblaserdrucker der 500€ Preisklasse. Duplexdruck ist auch dabei und langsam ist er auch nicht gerade.
von
Ich rate auch von Lexmark ab. Neben hohen Verbrauchskosten sprechen nur durchschnittliche Leistungen und teilweise eine hohe Fehleranfälligkeit gegen diese Geräte.

Tintenstrahldrucker und einfacher Laserdrucker nehmen sich bei Verwendung von Original-Verbrauchsmaterialien nicht viel im Verbrauch. Ein Nachteil bei Tintenstrahlgeräten ist, dass die Tinte nicht wisch- und wasserfest ist. Wenn man viel mit Textmarker arbeitet, kann das nervig sein.
von
Vielen Dank für die Tips.

Leider habe ich keine Ahnung bzgl. der tatsächlichen Verbrauchskosten meines Dell 922. Denkt ihr dass sich die Investition in den Canon MP530 (ab 200€) bei dem geplanten Druckvolumen rechnet?
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:21
19:33
19:30
19:06
19:02
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 459,95 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen