1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. AIO oder Drucker + seperates Fax

AIO oder Drucker + seperates Fax

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

soll bei meinem Vater die Drucker/Fax Ausstattug erneuern. Das Faxvolumen beträgt ca. 10 Seiten pro Woche, Computerausdrucke fallen in etwa gleicher Höhe an.

Jetzt bin ich am Überlegen, welche Alternative sinnvoller ist:


1) ein AOI wie das Brother MFC-5460CN oder das Canon PIXMA MP530 (welcher ist denn besser für die Nutzungsgewohnheiten und billiger im Unterhalt bzw. gibt es noch andere Alternativen?)

oder

2) Einen einfachen Drucker wie den Canon PIXMA iP3300 (bin gerne für andere Alternativen offen) und dazu ein einfaches Fax mit günstigen Verbrauchskosten. Allerdings habe ich bezügl. des Faxes keine Ahnung, was da zu empfehlen ist.


Für Tipps bin ich sehr sehr dankbar,


beste Grüße


Rosebutt
von
Für das Nutzungsverhalten sind wohl beide gleich gut oder gleich schlecht.

Der Brother wird wohl günstiger im Druck sein da nur 4 statt 5 Patronen und möglicherweise Fremdpatronen verfügbar sind (wobei ich bei dem Druckvolumen bei Originale bleiben würde).

Die Druckqualität des Canons dürfte dagegen besser sein, aber aus Deinem Text geht nicht hervor, was genau gedruckt werden soll.

WEnn auf Farbe verzichtet werden kann, würde ich eine Laserkombi wählen, wenn auch teurer in der Anschaffung, wobei nur unwesentlich, da die Reichweite des Toners deutlich weiter ist.

Brother MFC-7420 Brother MFC-7420

oder

Samsung SCX4521F Samsung SCX-4521F

oder

Canon MF4140 Canon i-Sensys MF4140

Der Samsung ist wohl der günstigste zu bekommende Laser-AIO.

Qualitativ kann ich nix sagen, im Textdruck wird sich aber keiner eine blöße geben, da sind die Laser eigentlich alle für den hausgebrauch mehr als ausreichend.
von
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Würde schon sagen, dass zu 98% nur Text gedruckt wird. Ich habe mir das mit den Laserdruckern auch schon für Anschaffungen bei mir selbst überlegt. Dass Problem ist halt nur, wenn man dann doch mal was Farbiges drucken möchte, es definitiv nicht geht. Allerdings ist das ein guter Ansatz, den ich in diesem Fall noch garnicht in betracht gezogen habe.
von
Eine vorläufige Entscheidung ist insoweit gefallen, als dass es ein Tintenstrahlgerät sein soll.

Gibt es bei der geringen o.g. Druckmenge eigentlich auch preiswertere Geräte ~100,- € die empfehlenswert sind? Habe z.B. eine HP 4315 gesehen, zu dem ich im Netz nicht viel gefunden habe. Und wie sieht`s mit dem HP 5605 von ALDI aus. Ist wohl ein etwas apgespechter Officejet 5610. Gibt es diesbezüglich Erfahrungen?
von
Wenn man wenig u/o selten druckt, ist HP ansich keine schlechte Wahl.
von
Jungs, lasst die Finger von dem billigen HP Zeug!!! HP 4315/5610/5605 sind übel und haben hohe Verbrauchskosten. Das Ding vom Aldi ist so mies verarbeitet, dass es schon kaputt geht, wenn ich es nur scharf ansehe....

Aber mal im Ernst, ich würde mich mal eher bei Brother umsehen, der DCP130 soll sehr gut sein, schnell, billig im Unterhalt und gut im Druck. Die HPs basieren alle auf einem Druckwerk Stand 2001....
von
Vielen Dank. Dann weiß ich bescheid.

Wird dann doch wohl eins der beiden erstgenannten (Brother MFC-5460CN oder Canon PIXMA MP530) werden, weil die Faxfunktion unerlässlich ist.
von
Hallo nochmal,

eine letzte Frage hätte ich noch:


Lohnen sich € 30,- Aufpreis com MFC-240c zum MFC-5460CN oder gibt sich dass nicht viel?
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:51
13:27
12:51
12:38
DruckfehlerGast_59597
10:10
08:27
22:34
17:18
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen