1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker (max 100€) für meine Suchwester -> Lehrerin

Drucker (max 100€) für meine Suchwester -> Lehrerin

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

Meine Schwester ist angehende Lehrerin und ich suche für sie noch nen Drucker.
Ich bin eigentlich überzeugter Canon User, aber seit dem Strategiewechsel von Canon (Chips in den Patronen) weiß ich auch nicht so recht.

Also ich benutze nen MP760 und meine Eltern einen i865 was eigentlich recht praktisch ist da wir nur einen Typ von Patronen kaufen müssen und diese dann kompatibel sind.
Die Patronen kosten auch nicht die Welt, im Schnitt 60 Cent. Am liebsten würde ich für meine Schwester auch so nen Drucker besorgen wo die Patronen kompatibel sind. Aber da fällt mir spontan nur der IP3000 ein und der ist nicht mehr auf dem Markt.

Ich hab gehört die Drucker von Brother sollen auch nicht schlecht sein und die (orginal) Patronen sind nicht allzu teuer.
Was gibt es für günstige Lösungen? Will ihr auch nen Drucker besorgen wo sie sich nicht weiter über die laufenden Druckkosten Gedanken machen muss.

Oder einfach zB hier zuschlagen? cgi.ebay.de/...
Was ist der Haken daran?

Gruß
Steff
von
es sollte irgendwie klar sein, wozu der Drucker gebraucht werden soll, reicht Schwarzweiss, muss es Farbe sein, sind pigmentierte Tinten auf Normalpapier sinnvoller wegen der Griff/Markerfestigkeit, wenn sie gedrucktes Material verteilt, wird viel gedruckt, oder auch Folien etc???. Und dann kann man die Frage nach alternativen Supplies stellen, Fremdpatronen, Fremdtinten oder Schlauchsystem für Vieldrucker .
von
Kauf ihr einen SW-Laser. Einen Brother HL-2030 oder HP LJ 1020. Wenn sie wirklich viel druckt, kommt auch ein Kyo FS-720 in Frage der noch in dieser Preisklasse am günstigsten druckt ich aber nur empfehlen würde, wenn man wirklich viel druckt.
Da kräuseln sich meine Nackenhaare nach oben. Da Du allem Anschein noch keine Probleme hattest und mit den Farbverfälschungen etc.. leben kannst, hoffe ich für Dich, dass das so bleibt.

Wenn es farbig sein soll, würde ich ihr ansonsten einen Epson empfehlen mit Originalpatronen (D88 oder als AIO DX4200/4250/4850). Die Tinten sind auf Normalpapier wisch- und wasserfest was ich als Vorteil sehe. Ansonsten kannste für die auch 1,- Tinte kaufen, kann ich aber nur abraten. Meine Erfahrung ist nämlich, das am Ende die teurer sind als gute Fremdtinte (Jettec) oder Originaltinte da sie ihren Zweck nicht erfüllen, den Druckkopf verstopfen, blass drucken, Farbverfälschungen an der Tagesordnung stehen, einfach grottig.

Aber wenn Deine Schwester sich das Refillen zutraut, ist auch ein Canon interessant.

Aber meine Empfelhlung ist ein SW-Laser, das sollte für die Klasse reichen. ;)
von
@Steps
Wieso muß man mit den Kyo "Viel drucken"??

Andreas
von
Wenn man viel Druckt hat man mit dem Kyo gegenüber den anderen eine ersparnis, druckt man nicht so viel, dann spielen die Verbrauchskosten nicht die große Rolle. Die anderen beiden von Ihm genannten haben einen Tick bessere Druckqualität, dafür aber höhere Seitenkosten.

Grüße
von
Ach so, ich dachte (wegen schlechter Erfahrungen mit den ML 4600), das der Toner bei wenig Druckjobs mit der Zeit Schaden nimmt.

Als "wenigdrucker" (oft max nur 1000 S pro Jahr) haben mich die Seitenpreise noch nicht so interessiert.

gruß Andreas
von
Hallo & vielen Dank für eure Tips.

Wenn ich die Sache mal vernünftig überdenke scheint mir der Brother HL-2030 eine gute Wahl zu sein. Sie druckt zu 90% s/w und wenn sie mal in Farbe drucken möchte kann sie das immer noch bei mir oder in der Schule tun. Außerdem sind die Ausdrucke garantiert restistent gegen Marker was auch einen Vorteil darstellt.

Ich muss aber auch meine Refill Tinte verteidigen. :-) Auch wenn ich jetzt nicht die höchste Druckqualität damit erziele bin ich mit den Druckergebnissen sehr zufrieden. Auch Fotos auf entsprechendem Papier sehen sehr gut aus. Mit den geringen Farbabweichungen kann ich leben (fallen mir eigentlich nicht auf?) und ich habe auch die Schmier- und Markerfestigkeit überprüft.

Ergebnis ist, dass der Schmiertest sehr gut ausgefallen ist (nur sehr minimal verschmiert bei hohem Druck, weitaus weniger als in gedruckten Zeitschriften). Marker benutz ich auch ständig und solange man das Blat nicht überschwemmt (mehr als vier mal drüber streicht) verschwimmt auch keine Tinte.

Toll finde ich halt, dass ich ohne mir über Kosten gedanken machen machen zu müssen alles drucken kann.

Zu welcher Refill Tinte ratet ihr denn wenn man wirklich mal die beste Qualität für Fotos haben möchte?
von
wenn jemand mit seiner Tnte zufrieden ist, ist das ja nur gut so. Schmierfestigkeit ist auf Normalpapier schlecht, mit allen Dye/farbstoffbasierten Tinten, und viel besser auf Fotopapier. Farbabweichungen sind immer eine Kombination von Tinte und Fotopapier, es gibt Papiere, die sind auch mit Originaltinten farbstichig. Als brauchbarer Lieferant von Refilltinten wird häufig InkTec genannt, der von vielen Lieferanten vertrieben wird, einzeln oder als Sets, auch in Patronen. Beste Qualität wird mit Originalmaterial erreicht, Canon Tinten und Papier, auch Epson Papier hat einen guten Ruf.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:21
19:33
19:30
19:06
19:02
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 459,95 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen